Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    361

    Spachteln von Fermacell

    Hallo zusammen!

    Wir haben nun bereits einige Quadratmeter mit Fermacell beplankt, mit der eigens dafür vorgesehenen Spachtelmasse verspachtelt und geschliffen.

    Allerdings ist die Spachtelmasse nicht besonders toll zu verarbeiten. Sie haftet zwar gut, ist aber so hart, dass sie schlecht zu glatt schleifen ist. Zudem quillt die Masse beim Trocknen etwas auf.

    Kann man zum Spachteln nicht auch normale Gipsspachtelmasse nehmen? Oder gibt es einen speziellen Grund, warum man das spezielle Fermacell-Zeug nehmen sollte?

    Gruß, schönes WE und Dank für alle Hinweise!
    totto
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Spachteln von Fermacell

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    361
    Hallo ?

    Kann niemand etwas dazu sagen?

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    914

    Samma

    totto, was willst Du nun hier zu lesen bekommen?

    An andrer Stelle darauf bestehen, dass die beauftragten Handwerker, Nnach DIN, BGB, VOB, KVB, UKW arbeiten, dann selbst ein vom Hersteller vorgegebenes System in Frage stellen?????????


    MG Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    und nach HRL

    ja,ja, die Systeme, vorgaben
    Knauf-mit Knaufspachtel
    Rigips mit Rigipsspachtel
    Lafarge mit Lafargespachtel
    Danogips mit ???
    Norgips ???

    Und was mache ich mit den unzähligen Spachtelmassen, die für Gipskarton und Gipsfaserplatten geeignet sind
    USG, Ardex ??

    Und wenn man den Spachtel beim anziehen abzieht, gehts auch besser !

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    361
    @Michael

    Wenn Abweichen von irgendwelchen Vorgaben keine Nachteile bringt, habe ich ja nichts dagegen. Aber wenn man aus Kostengründen einfach nur die Hälfte aufbringt, dann schon ...

    @Peeder

    Achso - da gibt es noch andere Spachtelmassen. Die hatte ich bisher nicht gesehen. Müssen wir nochmal genauer schauen. Danke für den Tip!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. fermacell oder rigips ?
    Von Hpman im Forum Dach
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.2005, 13:32
  2. Ist es ratsam Porenbeton nur zu Spachteln?
    Von Peter S. im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2005, 10:46
  3. Fermacell Estrichelement und Dampfbremsfolie
    Von Tturbo (Gast) im Forum Trockenbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2005, 01:19
  4. Rigips oder Fermacell ?
    Von Guen im Forum Trockenbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.01.2005, 06:53
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.10.2003, 19:55