Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    MD
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    23

    Bodentiefe Fenster im OG nicht abgedichtet

    N'abend allerseits,

    Problem: aus dem Spalt zwischen Fensterprofil und Estrich (Dämmstreifen) zieht
    kalte Luft heraus. Die Spaltöffnung ist vermutlich zu klein um vernünftige Abdichtungsmaßnahmen auszuführen. Welche Möglichkeiten gibt es denn, kann man denn überhaupt etwas machen ohne das Fenster oder den Estrich zu entfernen?
    Info: Verblendfassade, Rollschichtfenterbank außen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bodentiefe Fenster im OG nicht abgedichtet

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    eigentlich

    nicht wirklich...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Olching
    Beruf
    Soldat
    Beiträge
    319
    Tja, Abdichtung nach RAL fehlt. Aber was bringst schon einem Gütesiegel zu vertrauen oder RAL im Vertrag zu vereinbaren, wenn sich nur wenige dran halten....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,522

    viele lassen

    dann den Schlitz zwischen Estrich und Blendrahmen mit dem Wundermittel Silikon versiegeln. Aber nicht darauf einlassen. Das beseitigt nicht die Undichtigkeit, unter der Triitschalldämmung im OG zieht es weiterhin, und die Luft wird weiter im Raum zwischen Wand und Estrich am Dämmstreifen austreten. Zwar nicht so spürbar, aber sie wird.

    Ist der Bodenbelag schon eingebaut, das Haus schon bewohnt?

    In jedem Fall auf vernünftiger Nachbesserung bestehen, sprich Estrich in dem Bereich raus.

    Gruß aus Hannover


    @ schorsch1974:

    #ironiemodus an
    super Beitrag
    #ironiemodus aus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    MD
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    23
    ja, das haus ist seit 4 wochen bewohnt, vorher war de mangel nicht sicht-/spürbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Dann ist doch noch Gewährleistung

    da...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,522

    versteckter

    Mangel, beim AN anzeigen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Fristsetzung

    für die Beseitigung nich vergessen.

    @Nightwatch: Lass ma den Schorsch, der schiebt Frust. Hat bei der Auswahl seines AN (fast) alles richtig gemacht, um dann festzustellen, dass dessen Werbeaussagen, na sagen wir mal etwas unlauter waren.

    Olaf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,522

    oki

    sorry @ schorsch, das wünscht man ja keinem
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    915
    Hallo!

    Wenn's mächtig zieht würde ich nicht nur die innere Abdichtung nach RAL in Frage stellen sondern auch die äussere Abdichtung des unteren Fensterabschlusses. Irgendwo muss die Luft ja reinkommen.

    Auch ohne RAL-Abdichtung aber mit korrekter äusseren Abdichtung dürfte es nicht ziehen.

    Also da auch mal nachhaken.

    Gruß Rene'
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Ral...

    liebe Leute ist ein VEREIN, dessen Siegel nur zahlende Mitglieder führen dürfen.
    Also redet nicht immer von Einbau/Abdichtung/sonstwas nach RAL.
    Eine Firma, die an RAL nix zahlt, DARF sich gar nicht mit irgendwelchen RAL-Bezeichnungen oder Beschreibungen "schmücken".
    Sie schuldet nur einen fachgerechten Einbau.
    RAL beschreibt allerdings die a.R.d.T. - da verdient mal wieder ein schlauer mit selbstverständlichem Geld.
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    915
    Sischer,siiiischer......

    Aber mit dem Umgangssprachlichen Begriff "RAL-Abdichtung" weiss im Grunde jeder was gemeint ist.


    Gruß Rene'
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Morgen miteinander..

    Zitat Zitat von Rene' Beitrag anzeigen
    Auch ohne RAL-Abdichtung aber mit korrekter äusseren Abdichtung dürfte es nicht ziehen.
    Nö, falsch - außen wird nur die Schlagregendichtheit hergestellt, außerdem soll's ja außen auch diffussionsoffener sein als innen. Winddichtheit ist immer innen herzustellen.

    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    RAL beschreibt allerdings die a.R.d.T. - da verdient mal wieder ein schlauer mit selbstverständlichem Geld.
    Nö, auch nicht ganz. RAL ist die Gütekontrolle der Montage. "Beschrieben" wird da gar nix. Es wird empfohlen (Beispiele), wie man das erreichen kann. Ich kann auch jede andere Methode als RAL-Mitglied verwenden (also auch die, die nicht in den Empfehlungen steht), muss sie mir allerdings abnicken lassen.

    Im übrigen sind in den RAL-Empfehlungen nicht nur die "Bänder" beschrieben, sondern auch die Verwendung spritzbarer Dichtmittel.
    In soweit ist die Aussage "jeder weiß, was gemeint ist" nich korrekt.

    Olaf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    915
    Hallo Olaf!

    Bei uns wurden alle Bodentiefen Fenster unten von aussen mit einer EPDM-Folie abgedichtet und waren dort auch Winddicht.

    Da Thom davon sprach das es unten reinzieht gehe ich mal davon aus das sowas bei Ihm nicht gemacht worden ist.

    Gruß Rene'
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Thom..

    sprach hier von Fenstern OG und nicht von Fenstertüren EG.
    In dem Falle ist die Methode oft verwendet aber fachlich fragwürdig.
    Olaf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 21:45
  2. Terassenanschluß an bodentiefe Fenster?
    Von Patty im Forum Holzrahmenbau / Holztafelbau
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 19:59
  3. Abdichtung bodentiefe Fenster
    Von dumg97 im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 18:32
  4. Abdichtung bodentiefe Fenster
    Von x_scotty im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.12.2004, 22:53
  5. RAL-Abdichtung bodentiefe Fenster
    Von Georg123 im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2004, 21:18