Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22
  1. #1

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Westerwald
    Beruf
    student
    Beiträge
    22

    Erdungswiderstand messen

    Hallo und zwar möchte ich am Neubau den Erdungswiderstand messen.Habe gehört er muss unter 2 Ohm liegen!??Jetzt habe ich mir ein Messgerät geliehen (Gossen Metrawatt Profitest), es so angeschlossen laut Plan (mit Erdungsstab und 20 Kabel dran, was beim Messgerät dabei war) Mein Ergebnis 11.68Ohm! ist der Wert OK?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Erdungswiderstand messen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Zitat Zitat von assel1981 Beitrag anzeigen
    Habe gehört er muss unter 2 Ohm liegen!??
    Hängt von der Netzform ab, und vom Verwendungszweck des Erders.
    Bei uns muss er 1,6KOhm haben.

    Mehr Infos, sonst wirds spekulativ.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Westerwald
    Beruf
    student
    Beiträge
    22
    Also das Netz ist TN-C bzw jetzt TN-C-S! Will den reinen Widerstand des Bandeisen messen! Damit ich sicher gehen kann das es korrekt verlegt ist bzw lang genug usw.Habe was davon gelesen das er nicht höher als 2 Ohm sein darf bzw sollte! Das möchte ich messen'(den Widerstand:RE)
    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Hallo,
    Also wo du die 2Ohm herhast weiss ich jetzt nicht.
    Für Blitzschutzerder war einmal 5Ohm gefordert (Ich glaub aktuell 10Ohm empfohlen), deine 11Ohm sind schon in Ordnung.
    Der gemessene Wert hängt ja sehr stark vom Messaufbau und auch den Wetterverhältnissen ab.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Westerwald
    Beruf
    student
    Beiträge
    22
    ja wo ich das mit den 2ohm her habe weiss ich nicht!habe es mal gehört!Blitzschutz ist es nicht ist halt der potential ausgleich(banderde)da sind die heizungsrohre sat anlage usw geerdet!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Mfr
    Beruf
    E-Techniker
    Benutzertitelzusatz
    Häuslebauer/Renovierer
    Beiträge
    311

    @jonny

    Zitat Zitat von Jonny Beitrag anzeigen
    Hängt von der Netzform ab, und vom Verwendungszweck des Erders.
    Bei uns muss er 1,6KOhm haben.

    Mehr Infos, sonst wirds spekulativ.

    Grüsse
    Jonny
    es soll bestimmt heißen, darf maximal 1,6kOhm haben.

    mfg Helmut
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    @Helmut


    Das meinte ich, doch schrieb ich ganz was anderes.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Mfr
    Beruf
    E-Techniker
    Benutzertitelzusatz
    Häuslebauer/Renovierer
    Beiträge
    311

    @jonny

    daß Du das weißt, kann ich Deinen Beträgen hier im Forum entnehmen.
    Drum ist es gut, wenn korrigiert wird.
    Will ja nicht, das Djmoehre dies liest und ernst nimmt.

    mfg Helmut

    Nachtrag für unbedarfte Leser:
    je kleiner der Erdungswiderstand, also gegen 0 Ohm gehend, desto besser.
    Geändert von Helmut (12.02.2007 um 19:41 Uhr) Grund: Nchtrag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Westerwald
    Beruf
    student
    Beiträge
    22
    also sind die 11.89 Ohm OK die ich gemessen habe??!Aber ich meine mal gelesen zu haben das er 2 Ohm nicht überschreiten darf!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Mfr
    Beruf
    E-Techniker
    Benutzertitelzusatz
    Häuslebauer/Renovierer
    Beiträge
    311

    es kommt doch noch auf mehr an

    wie schon in den Beiträgen erwähnt, ist für den Erdwiderstand das Wichtigste die Netzform.
    Man kann mit einigen Beiträgen nicht die ganzen wichtigen Anschlußbedingungen, Schutzmaßnahmen, abhandeln.
    Dazu gehört vor Ort ein Fachmann, wenn Du das nicht bist, laß Dich beraten.
    Deine Sicherheit und die Deiner Mitmenschen sollten Dir das wert sein.

    mfg Helmut
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Zitat Zitat von assel1981 Beitrag anzeigen
    Aber ich meine mal gelesen zu haben das er 2 Ohm nicht überschreiten darf!
    Und ich hab mal gelesen, das der Durchschnittserdungswiderstand (<-- tolles Wort ) beim EFH zwischen 2 und 8 Ohm liegt, und das er im Winter Höher als im Sommer ist und das man bei einer Erdungsmessung mit Sonden auch Fehler von nahezu 100% haben kann.
    Und jetzt???
    Deine 11,irgendwas Ohm passen schon.
    Baugrube schon verfüllt, verdichtet, Folie als Sauberkeitsschicht, .... da gibts noch einige Gründe warum du nicht weniger misst.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Westerwald
    Beruf
    student
    Beiträge
    22
    ja sicher alles verfüllt usw morgen kommt der stromzähler!mal abwarten ob das was gibt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Dann kannst Du den Zählermonteur ja bequem nach der örtlichen Netzform fragen (TN oder TT)!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Westerwald
    Beruf
    student
    Beiträge
    22
    haben TN -C Netz habe jetzt gehört,das die vde keinen wert mehr vor gibt!? solange alles über FI läuft!!Der Widerstand dient zur auslösezeit des automaten je kleiner der Widerstand desto besser!!! Stimmt das???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Mfr
    Beruf
    E-Techniker
    Benutzertitelzusatz
    Häuslebauer/Renovierer
    Beiträge
    311

    goggle doch mal

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen