Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    bayern
    Beruf
    maurer
    Beiträge
    6

    Bitumen-Dickbeschichtung oder Bitumen-Schweißbahn

    Hallo zusammen !!


    Bitumen-Dickbeschichtung oder Bitumen-Schweißbahn was schützt mehr gegen Feuchtigkeit an Kellerausenwänden

    Mfg Marc
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bitumen-Dickbeschichtung oder Bitumen-Schweißbahn

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    die dickbeschichtungshersteller sagen dickbeschichtung

    die dachdecker sagenschweissbahn

    beides hat vor und nachteile.....

    und dickbeschichtung ist etwas für leute , die als kinder nicht in schlamm spielen durften .

    richtig gemacht sollte sich es nicht viel tun ,
    (meine unmassgebliche meinung , irgendwie ist es eine glaubenssache)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Was schützt mehr?

    Gute Frage...

    Dazu bräuchte man den Lastfall... handelt es sich nur um den immer anzunehmenden Lastfall 18195-4 "Bodenfeuchte, Haftwasser, Kapillarwasser"

    oder

    um drückendes Wasser nach 18195-6

    aus "drückendem Wasser aus Grundwasser oder zeitweilig drückendem Wasser / aufstauendem Sickerwasser" ???

    Im Lastfall 4 der 18195 ist KMB anerkannte Regel der Technik, beim Lastfall 6 nicht, auch hier kann die KMB funktionieren, wenn alle Randparameter eingehalten werden.

    Hierzu braucht es ein Abdichtungskonzept

    Dazu brauch man Informationen...

    und das aus dem Baugrundgutachten..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Spabrücken
    Beruf
    Baukaufmann
    Beiträge
    1

    moin

    ich würde die dickbeschichtung immer vorziehen.....
    weil ich als kind kein Schlamm hatte!

    wir haben vor 6 jahren mal 4 keller gemacht im vollen grundwasser aus betonfertigteil mit Abdichtung Dickbeschichtung: Keine Probleme bis heute. Neben an wurden nochmal 4 Keller, gleicher Haustyp, von einer anderen Firma mit Schweissbahn gemacht, alle undicht, die Baufirma ist drüber pleite gegangen, weil Kunden natürlich nicht gezahlt haben.

    Aber wie oben schon erwähnt: ...wenn mans richtig macht....

    Allerdings ist die Gefahr das mans nicht richtig macht, sprich nicht richtig anklebt bei Schweissbahn sehr viel größer als bei Dickbeschichtung und aus meiner persönlichen Erfahrung kommen die Undichtigkeiten meist später, durch den falschen oder mangelhaften Schutz der Dickbeschichtung beim Verfüllen.

    Gruß
    Hartmut
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Prag, Dresden
    Beruf
    Dipl.-Bauingenieur
    Beiträge
    34
    schau mal hier:
    http://www.derdichtebau.de/medien/index.php
    dort auf der Seite unter "Alle Broschüren des vdd gibt`s kostenlos!" runterscrollen, dann kommt ein download-Angebot "Sonderdruck-Bauwerksabdichtung". Auf den letzten beiden Seiten sind 2 Tabellen mit Empfehlungen, wann man Bahnen und wann man KMB (kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtung) anwenden sollte
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    KMB ist abhängiger von dem handwerklichen Gescgick als DD.
    DD können besser auf deren richtige Verarbeitung hin kontrolliert werden.
    Je nach Lastfall - wie Robby schreibt, nach Glaubendsrichtung (techisch) kann ev. beides OK sein.

    Dichter gibt es nicht.
    Entweder dicht gegen Tropfbare Feuchtigkeit - oder eben nicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636

    Hmm sehr sachliche Diskussion

    Dann noch (m)ein Kommentar - rein technisch:

    Im Prinzip kann man mit beiden Materialen alle Lastfälle abdichten. Und man findet für beide Materialen wie schon erwähnt positive und negative Beispiele.

    Nur bei KMB besteht die Neigung alles mögliche und unmögliche abzudichten, was bei anderen Materialen nicht so einfach geht. Vor allem weil KMB spachtelfähig und formbar ist. Da gibt es bei anderen Materialen eher Vorarbeiten, Einwände und Nachbesserungen am Untergrund.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Bei Bahnen

    nicht zu vernachlässigen, der Anschluß / Abschluß an die WU (Hoffe ich doch) Bopl.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Schweißbahn auch auf Sockelbereich?
    Von bauoptimist im Forum Tiefbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 21:24
  2. Gibt es bei Bitumen Unterschiede?
    Von xxlmichel im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2005, 15:03
  3. PE-Folie auf Schweißbahn?
    Von Marcus im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 20:46
  4. Schweißbahn auch auf Sockelbereich?
    Von bauoptimist im Forum Tiefbau
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 22.01.2003, 16:01
  5. Dickbeschichtung
    Von Eisenmann im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2002, 21:50