Ergebnis 1 bis 7 von 7

Sowas schonmal erlebt ?

Diskutiere Sowas schonmal erlebt ? im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von Willie
    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Staubsaugerpilotin
    Benutzertitelzusatz
    Revolverschnauze :-))
    Beiträge
    112

    Sowas schonmal erlebt ?

    Moin

    Wir haben ja vor, die Heizungsanlage zu sanieren..Totto Kompletto, wie ich schon in einem anderen Thread schrieb...www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=15591
    Mein lieber "Schwager" meinte nur..." hole Dir mehrere Angebote rein, bevor Du einem zusagst..." und gab mir ´ne Telefonnummer von einem " guten Bekannten von ihm " der seinen Anlage im Haus baute...
    Ich rief den Mann an, der kam dann 5 Tage später vorbei... Das sah so aus;
    "Tag bin Herr Xyz..Herr Yxz konnte nicht kommen ( war der Chef also der gute Bekannte ), weil er im Stau steckt..." Er kommt rein, begibt sich gleich ins Bad wo die alte Therme hängt...ich sage was wir wollen...er notiert, sagt nix dazu ! Schaut sich kurz um, keine Fragen, keine Bemerkungen...nix !! Weiter gehts, zu den Heizkörpern die ausgewechselt werden sollen...Auch da keine Ausmessungen, wie Quadratmeterzahl der Räume z.B oder sonstige Anstalten diesbezüglich, ebenso auch da widerum keine Fragen, keine Bemerkungen... Er maaß die alten Heizkörper ab...mehr nicht... so ging das alles von statten ab.. Der ganze "Spuk" dauerte nicht mal ´ne halbe Stunde und fertig war er, verabschiedete sich und meinte, wir hören dann...
    Sorry, aber der andere war den wir vorher da hatten, war mit allem gute 2 Stunden beschäftigt...Notierte, schlug dies oder jenes vor und und und... Man fühlte sich richtig verstanden und "gut" aufgehoben...
    Jetzt seid mal ehrlich, soll man den Mann der jetzt da war....vertrauen ??
    Fällt mir echt schwer...Hab da ein ganz "blödes" mulmiges Gefühl bei der Sache..

    Lieben Gruß, Willie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sowas schonmal erlebt ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    1,322
    Warte doch einfach mal ab was die beiden für ein Angebot abgeben!
    Viel quatschen und vorschlagen heißt nicht unbedingt das mein ein guter Praktiker ist!
    Und spricht es nicht für den Herrn Yxz das er jemanden vorbeischickt weil er selber im Stau steht? Macht doch auch nicht jeder!Viele lassen dich einfach warten, und denken auch nicht daran Dir vielleicht telefonisch Bescheid zu geben das es nicht klappt wie vereinbart!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821

    Auch der Bauch kann irren,

    aber wenn ich ein "mulmiges" Gefühl hätte, würde ich zumindest sehr vorsichtig werden.

    Du kannst ja die Angebote erst mal abwarten, aber ich denke ein Handwerker, der sich Zeit nimmt, erklärt und - zuhört (heutzutage eine seltene Eigenschaft) darf auch ein paar Euro mehr kosten.

    Was mich aber am meisten stört: Wenn heute eine Heizung erneuert werden soll, dann würde ich erwarten, daß nicht nur Kessel und Heizkörper 1:1 getauscht werden, sondern daß anhand von Bausubstanz, evtl. geplante Modernisierungen (Dämmung usw.), Raumgröße, Lage, Erfahrungswerten (Verbrauch, Raum immert zu kalt, zu warm) etc. versucht wird, die Heizanlage zu optimieren.

    Klar eine Heizlastberechnung ist im Altbau oft nicht völlig korrekt möglich, und die Hydraulikberechnung scheitert manchmal an nicht vorhandenen Daten zu Durchmesser und Länge der Rohre, aber man kann zumindest versuchen näher an das Optimum zu kommen und die Heizung bedarfsgerecht auszulegen.

    Warm bekommen sie die "Bude" fast alle, aber mit welchem Energieeinsatz?

    Gruß

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Maschinenbauingenieur
    Beiträge
    301

    Für "umme"???

    Heizlastberechnung und Anlagenneuauslegung ist aber keine Beigabe zum Angebot.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    2012 - szenario 1: 1 l heizöl kostet nen schlappen euro, dann wird gedämmt und die fast neue heizung ist um den faktor 3 überdimensioniert und investiv/konsumtiv zu teuer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Heizlastberechnung und Anlagenneuauslegung ist aber keine Beigabe zum Angebot.
    Stimmt. Aber ein GUTER Heizi sollte sowas dem Kunden empfehlen. Woher will der Normalkunde, der 2 mal im Leben eine Heizung "kauft", das wissen?
    Wenn der Kunde abwinkt, weil es 2 Euro fuffzich mehr kostet - ok.
    ...und das ist jedenfalls was anderes als einmal wortlos durch die Wohnung zu rasen und aufschreiben, welche Heizkörper es gibt.

    Nicht?

    Aber momentan ist es doch so:
    - Max. 5 % der Privatkunden wollen die Berechnung sowieso
    - vom Rest würde sich die Hälfte vielleicht überzeugen lassen, wenn es denn mit Begründung extra angeboten würde, der Rest schaut sowieso nur auf den Preis.

    - 50% der Heizungsbauer können es sowieso nicht, weil sie es seit der Berufs-/Meisterschule nie mehr gemacht haben. Das sind die die dann auf Nachfrage sagen: "Des braucht's net. Bloss bei gressere Anlagen".

    - Von den restlichen 50% denken die meisten, der Kunde müsste das schon von sich aus fordern, vielleicht auch aus Angst, der Kunde könnte bei dem dann entstehenden höheren Preis gleich abspringen.

    Gruß

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter
    Avatar von Willie
    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Staubsaugerpilotin
    Benutzertitelzusatz
    Revolverschnauze :-))
    Beiträge
    112
    Moin

    Natürlich warten wir ab, wir fanden eben nur die Art und Weise etwas "komisch".. Das mulmige Gefühl eben, weil der Mann ; nicht fragte ob wir dämmen, ob neue Fenster u.s.w. dazu kommen..sondern dass erwähnten wir, doch dazu machte er sich keine Notizen ! Nun weis ich ja nicht, ob er ´nen gutes Gedächtniss hat, wenn er uns ein Angebot schreibt ??
    Bin ehrlich wer spart nicht gerne ? Aber ich muss auch dazu sagen, nicht um jeden Preis !! Wir haben einfach keine Lust nachher mit ´ner Anlage dazu stehen, die uns unglücklich macht, weil es vorne und hinten nicht richtig funzt und vielleicht nochmal nachgebessert werden muss !
    Unsere jetzige Anlage ist eben alt, und wie wir schon als Laien mitbekamen, auch vollkommen "überdimensioniert" ..Der Vorbesitzer der die einbaute (einbauen liess / Therme 24 KW ), war der Meinung gewesen ; Viel hilft viel ! Wurde es zu warm, wurden die Fenster geöffnet !! Ist Tatsache so ! Unser Häuschen ist wirklich nicht gross, 75 m² , wenn erweitert wird (also die neue Anlage ) dann sind es 93 m².

    Ich muss dazu sagen, klar wir hätten es auch als "My - Hammer" Auktion laufen lassen können, sahen uns auch da mal um...aber da bin ich einfach zu skeptisch, ich möchte nicht allen Heizungsbauern ( wenn es wirklich welche auch sind ), ihre Kompetenz absprechen, aber wenn komplette Anlagen da schon für ein Appel und ´nen Ei über den Tisch gehen...wie sehen die bitte aus ? Was sind das für Materialien , die da verbaut werden ?? Baumarktware, kann ich auch selber kaufen und mir irgendein Installateur kommen lassen, der uns dass zusammen schustert.. und wir dann evt. 2 - 3000 € evtl sparen, aber wie gesagt.. Sparen ja, aber nicht an der falschen Stelle !!

    Lieben Gruß, Willie
    Geändert von Willie (15.03.2007 um 07:22 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Abstimmung vor Versand der LV's?
    Von stefan im Forum Bauen mit Architekten
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 17.07.2007, 13:58
  2. Fachfrage: Ausführung Perimeterdämmung bei Drückendem Wasser
    Von W. Tischler im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.10.2003, 01:48