Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Einfriedung

  1. #1

    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    -
    Beiträge
    1,663

    Einfriedung

    Das Frühjahr naht mit mächtigen Schritten und die Außenanlage wird so langsam in Angriff genommen.
    Nun stellt sich die Frage nach der Einfriedung zur Straße hin, durch die Form unseres Grundstückes brauchen wir da was. Nun steht folgendes in den Textfestsetzungen des Bebauungsplanes:
    Zitat Zitat von Bebauungsplan
    Einfriedungen

    Entlang der öffentlichen Verkehrsflächen bis zur straßenzugewandten Baugrenze sind Einfriedungen nur bis zu einer Höhe von max. 1,00 m in Form von Holzzäunen senkrechter Lattung oder lebenden Hecken zulässig. Einfriedungen entlang der L 379 in den Flächen nach § 9 (1) Nr. 20 BauGB sind nur bis zu einer Höhe von 1,80 m in Form von Zäunen oder Palisaden zulässig. Diese Einfriedungen sind in die Pflanzfläche zu integrieren.
    Die Situation im Baugebiet stellt sich de Facto wie folgt dar:
    1 mal Maschendrahtzaun 1,50 m
    2 mal Maschendrahtzaun 1,00 m
    1 mal Doppelstabmattenzaun in Zink 1 m
    1 mal Mauer mit EHL Steinen ca. 40 cm darauf Doppelstabmattenzaun in Zink 1 m

    Wie man sieht hat jeder irgendwas gemacht nur keiner einen Holzzaun oder ne Hecke. Meine Frage: Ist der Text da oben irgendwie dergestalt interpretierbar, dass man nur ne senkrechte Lattung bruacht wenn man sich dazu versteigt einen Holzzaun machen zu wollen, oder aber haben die das wahlweise nicht gelesen oder ignoriert?

    Ich neige auch nicht zu einem Holzzaun habe aber irgendwie nicht den Wagemut ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Einfriedung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    Beiträge
    2,580
    frag doch mal beim bauamt nach...
    maschendrahtzäune kosten fix und fertig montiert ca. 20€/m...
    soviel wagemut brauchst du dann dazu doch auch wieder nicht, oder?
    ach ja: dein nachbar muß übrigens die hälfte übernehmen - gilt das eigentlich auch für den nachbarn "kommune" ? :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    wasweissich
    Gast

    wo kein kläger

    da kein richter...........
    aber ich würde eine derartige auslegung der vorschriften nicht zu verantworten haben wollen , wenn die jungs und mädels vom bauamt noch nicht kontroliert haben , können sie auch noch nichts gesagt haben , aber wehe wenn.......vielleicht nicht überall , aber in vielen gemeinden weht einem schon ein rauher wind ins gesicht , wenn man sich bei sowas erwischen lässt .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Einfriedung zwischen zwei Garagen
    Von SchneiderClan im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.03.2005, 22:26
  2. Baugenehmigung für Trennwand von DHH
    Von Florian im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.07.2004, 00:29
  3. Einfriedung
    Von Uli R. im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 21:41