Werbepartner

Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Heiligenhaus
    Beruf
    Werkzeugmacher
    Beiträge
    12

    Decke abhängen qm Preis

    Hallo,

    es soll eine 18qm Decke um 40 cm abgehangen werden, der Raum ist rechteckig,
    das Material wird von mir getellt. Mit welchen kosten pro qm habe ich zu rechnen? Es geht mir um die reinen Lohnkosten für die Unterkonstruktion sowie Plakatieren ohne verspachteln und schleifen!!!!



    Gruß

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Decke abhängen qm Preis

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Deine Frage wurde hier schon beantwortet.

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Naja, er hätte halt gerne 5 - 6 Stunden gehört. Würde mich nicht wundern, wenn er erst gar keinen Trockenbauer findet, der ihm den selbst eingekauften Krempel im Schweinsgalopp an die Decke knallt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Solche Arbeiten

    sollten eigentlich immer als 1 Tages / 2 Mann (Frau) Baustellen abgerechnet werden...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Heiligenhaus
    Beruf
    Werkzeugmacher
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von Eric Beitrag anzeigen
    Naja, er hätte halt gerne 5 - 6 Stunden gehört. Würde mich nicht wundern, wenn er erst gar keinen Trockenbauer findet, der ihm den selbst eingekauften Krempel im Schweinsgalopp an die Decke knallt.
    Entschuldigung das ich gefragt habe, ich wollte mir lediglich eine Meinung von Profis einholen die mehr Erfahrung haben als ich ( damit man mich nicht über das Ohr haut )Da ich keine Lust und Zeit habe mir mehrere Angebote einzuholen.

    Ich habe den Krempel selbst eingekauft,weil ich vor hatte die Decke selbst abzuhängen, dieses aber momentan aus Zeitlichen Gründen nicht schaffe!!!!

    Vielen Dank an Peeder der mir auf meine Frage eine vernünftige
    Antwort gegeben hat!!!



    Gruß
    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Ich habe meine

    Antwort ernst gemeint! Wenn´s 2 mal 6 Stunden werden fangen die Leute auch keine 2. Baustelle mehr an mit An- Abfahrt!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    @Robby
    Antwort ernst gemeint!
    meine auch, selbst wenn nicht gespachtelt werden soll, so ist der Aufwand mit allen drumrum schon in diesen Rahmen.
    selbst eingekauften Krempel
    tja, das ist es tatsächlich häufig, was die Bremse reinhaut, falsche Dübel, falsche Abhänger, so hatte ich mal den Fall, das der AG mit 25er Schnellbauschrauben Noniusabhänger ins Trapetzbech schrauben wollte ( Einkaufzentrum )
    Ausfall 4 Mann, 1 Std, bis die richtigen Schrauben da waren.

    5-6 Std, ja, wenn alles passt, mit 2 Arbeitern. Alles andere ist Selbstüberschätzung
    Und über Stundenlöhne im Trockenbau, da brauchen wir erst gar nicht zu diskutieren, denn dann gehe ich die Palme hoch.

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von sanrupid
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Neunburg vorm Wald
    Beruf
    Zimmermann/ Trockenbaum.
    Benutzertitelzusatz
    Es gibt immer eine Lösung
    Beiträge
    29
    Hallo

    5 -6 Std dürfte kein Problem sein. Aber ich würde es nicht machen! Aus dem ganz einfachen Grund weil das Material schon von wem anderen besorgt wurde, und wir als Handwerker dann ja gleich gar nichts mehr verdient haben! Da sind die Unkosten schon höher als der Verdienst ohne Material.
    Bezin Diesel Maschinen usw.

    Tipp von mir mach es selber
    Sorry
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    und wir als Handwerker dann ja gleich gar nichts mehr verdient haben!
    iss doch Quatsch, ein kalkulierter Stundenlohn iss halt ein Stundenlohn,vielleicht werde ich da nicht mit gewalt reich, aber ich kann die Löhne nicht mit verlust kalkulieren.

    Aber bei 8 Platten GK, da willst du das grosse Geld machen ???

    Verstehe sowie so nicht, warum Zimmerreibetriebe den Trockenbau für nne Appel und Ei anbieten ?
    Die konkurenz schläft nicht, von drei LV waren Zimmereien vorne, mit so einen Abstand, das es sich nicht mal lohnt, morgens aufzustehen.!!

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von Jürgen V.
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Beruf
    SHK
    Benutzertitelzusatz
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Beiträge
    967
    Unkosten

    Kaufmännisch-betriebswirtschaftlich gesehen gibt es keine Unkosten, es existieren ausschließlich Kosten.

    Der Begriff "Unkosten" bezieht sich auf die Anwendung als Synonym zu "Kosten".
    wie Wetter und UN..Wetter.
    Wenn der Begriff für "übermäßige Kosten" steht, ist er wieder volkommen gerechtfertigt.

    In dem Fall müssen die Un....Kosten ermittelt werden + Wagnis und Gewinn,
    dabei komen wieder die Kosten zusammen die man für einen auskömlichen
    Preis verechnen muss. Meisterprüfung Teil 3!

    Bis denne
    Geändert von Jürgen V. (26.03.2007 um 09:57 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214

    Idee hysterisch begründet

    Ist schlicht ne schwer auszurottende Unsitte, die aber historisch begründet ist:

    In früheren Jahrhunderten wurden (auch und gerade kaufmännisch-betriebswirtschaftlich) gerne mal die Gemeinkosten "Unkosten" genannt. Also alle Kosten, die nicht direkt zuordenbar waren (also z.B. Raumkosten im Gegensatz zu Warenbezugskosten).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von sanrupid
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Neunburg vorm Wald
    Beruf
    Zimmermann/ Trockenbaum.
    Benutzertitelzusatz
    Es gibt immer eine Lösung
    Beiträge
    29
    @ peeder eigentlich wollte ich ihnen nur Recht geben.

    Wollte mit meiner Aussage eigentlich nur zum Ausdruck bringen das ich nicht begeistert bin wenn der Bauherr das Material selber kauft und die Arbeit machen lässt.

    Übrigens Kleinvieh macht auch mist. Und noch etwas ich habe neben meiner Ausbildung zum Zimmermann auch ein Lehre zum Trockenbaumonteur gemacht. Nur so am Rande
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    oh, ich wollte niemanden zu nahe treten.
    Seid dem der Trockenbau nicht mehr dem Meisterzwang unterliegt, nennt sich jeder Trockenbauer, der nee Gipsplatte anschrauben kann.

    Vorteil bei gestellten Material- kein Materialrisiko, keine Abfallentsorgung !!!

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821

    Das Argument

    mit dem nichts am Material verdienen kann ich nicht mehr hören.
    Klar, die meisten Handwerker machen eine Mischkalkulation, die nur dauerhaft funktioniert, wenn am Material mitverdient wird.

    Ich denke aber, anstatt es grundsätzlich abzulehnen mit anderem Material zu arbeiten, kann man auch entsprechende höhere Stundenlöhne in diesen Fällen anbieten. Zwar wird dann dem einen oder anderen Kunden dann Hören und Sehen vergehen und das "günstig" eingekaufte Material entpuppt sich als Bumerang, aber dann herrscht wenigstens eine gewisse Transparenz.

    Der Gewährleistungsausschluss für's Material ist natürlich zu beachten bzw. evtl. durch den Kunden zu bestätigen, aber ich halte dieses Problem für lösbar.

    Im Haustechnikforum war neulich einer, der hatte eine nagelneue Gastherme (Ausstellungsstück) gekauft und hat einen Betrieb gesucht, der sie ihm fachgerecht einbaut und angeblich 40 Absagen bekommen. Wenn das stimmt, dann wird durch die grundsätzlich ablehnende Haltung mancher Handwerksbetriebe mancher Kunde erst in die Arme von Pfuschern getrieben.

    Gruß

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Decke aus Stahlbetonfertigteilen streichen
    Von stefan123 im Forum Ausbaugewerke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 09:28
  2. "offene" Decke und der Wind zieht durch
    Von ch481 im Forum EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 09:01
  3. Schiefe Decke über Türdurchbruch innerhalb der Norm?
    Von Peter - Decke im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2003, 12:00
  4. Ist dieser Preis/Mehrpreis für eine "weiße Wanne" gerechtfertigt?
    Von Jo im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 13.02.2003, 19:44
  5. DX Decke
    Von Steve im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2002, 12:20