Ergebnis 1 bis 6 von 6

Kennt das jemand?

Diskutiere Kennt das jemand? im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von Christian Wolz
    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Boxberg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    134

    Frage Kennt das jemand?

    Hallo liebe Forumsteilnehmer,

    ist einem unter Euch ein "Fachmedium" namens "Bauinformation für Immobilienbesitzer und Kunden der Banken und Bausparkassen" bekannt? Hat angeblich ca. 90 Seiten A4 hochglanz. Oder ist das nur wieder so eine Werbungs- und Geldfängernummer?

    Für Informationen wäre ich Euch dankbar. Im Netz habe ich leider nichts gefunden...!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kennt das jemand?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Ich tippe auf ...

    ... die Geldfängernummer .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    Das ist cool:

    Teilen Sie mir bitte frühestmöglich mit, welche Anzeigengröße für
    Sie in Frage kommt.
    Ab einer Größe von 90 x 62,5 mm erhalten Sie von uns die
    kostenfreie Möglichkeit, Ihr Unternehmen auch redaktionell
    vorzustellen!



    Buchst du anzeige, darfst dich auch schönschreiben.

    Soviel zur Unabhängigkeit zwischen Redaktion und Anzeigen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Keine Adresse...

    keine Festnetz-Telefonnummer, kein gar nichts.
    20.000 Exemplare zum Umarbeiten zu Zellulose-Dämmung.
    Das Geld für die Anzeige kannst Du dann auf Deinem Öko-Gewissens Konto als Beitrag zu nachwachsenden Dämmstoffen verbuchen.
    Spende das Geld irgendeinem örtlichen Verein. Die reden dann noch drüber. Haste mehr davon.
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Holzhausunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Beiträge
    2,000
    "Buchst du anzeige, darfst dich auch schönschreiben.
    Soviel zur Unabhängigkeit zwischen Redaktion und Anzeigen."

    Landbub, glaubst Du, das sei bei den großen Bauzeitschriften oder sogar den Tageszeitungen anders? Was glaubst wie oft wir schon solche Angebote von bekannten Tageszeitungen erhalten haben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    hmmm... früher war das anders. Als ich noch viel publiziert habe (IT-Fachmagazine), war man noch darauf bedacht, die redaktionelle Unabhängigkeit zu gewährleisten. Scheinbar stehen inzwischen viele Magazine mit dem Rücken zur Wand, da ist dann jedes Mittel recht, einen Aneigenkunden zu generieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen