Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    FREISING
    Beruf
    Fahrzeugingenieur
    Beiträge
    4

    WU Keller Haag a.d. Amper (nah am Wasser)

    Servus Bauunternehmer, vielleicht ne Frage für Josef Thalhammer aus FS ,

    plane ein Haus mit zwei Vollgeschossen und 10 x 14 m einfach rechteckige Grundfläche und WU Keller (weiße Wanne), der 50 cm aus dem Boden rausschauen darf. Pfahlgündung erforderlich, weil erst in 4-5 m Tiefe tragfähiger Untergrund (Kies) kommt.
    Das Grundwasser steht normalerweise bis ca. 2 m unter Geländeniveau, also ist auch mit Auftrieb zu rechnen. Der Nachbar mußte beim Kellerbau permanent Wasser abpumpen. Der andere Nachbar hat garnicht erst unterkellert. Unser Kellergeschoß soll nicht bewohnt werden, nur Lagerräume, kein WC oder Bad, aber "Waschküche" = Waschmaschine + Trockner, Vorratskeller, Weinkeller, große Werkstatt im Heizungskeller - fertig.

    Und nun die Frage:

    "Habe für diesen Keller 45.000,- € einkalkuliert, ist das realistisch?"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. WU Keller Haag a.d. Amper (nah am Wasser)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    "hmmm"

    in der Stockwiese ??? ... die 45.000 inkl. Mwst ??? aber o. Pfähle ...
    ah was soll´s einfach mal das Teil vorbeibringen und ich rechne das
    mal durch (!)
    .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    FREISING
    Beruf
    Fahrzeugingenieur
    Beiträge
    4

    WU Keller in der Stockwiese - ja, so ist es.

    Gerne nehme ich das Angebot an, wenn wir den ersten Entwurf fertig haben. Wir interessieren uns für das Grundstück, aber gekauft haben wir es (noch) nicht, nicht zuletzt wegen der Situation Keller Pfahlgründung Grundwasser und Hochwasser (liegt genau an der Grenze vom HQ100).

    Ja, die 45.000 verstehen sich incl. MwSt.


    Danke für diese erste Einschätzung, rufe nach Ostern mal an,


    Helmut Köhler aus Freising
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Frankfurt/main
    Beruf
    Kraftfahrer
    Beiträge
    8
    hier gugg mal www.partnerbau.de
    dort habe ich meinen gekauft
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    Dem Chef hier zwischen funken

    Aber mal im Ernst.
    Warum nicht eine vollwertige WW?
    Immer dieses Fertigzeug gelumpe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    "tztztztz"

    hier gugg mal: www.baumurks.de
    .
    der hat dort schon ne riesen Halle samt Lagergebäude und
    geschalter Weisser Wanne gebaut (!)
    .
    Pfahlgründung und Sandwichbauweise ???
    .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Keller unter Wasser!
    Von Jesch im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 22:44
  2. Wasser im Keller
    Von magic im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.12.2003, 17:56
  3. Wasser im Keller - mir reicht's
    Von heinz im Forum "Bautenschutz"
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.01.2003, 12:49
  4. WU Keller, Drainage, drückendes & stehendes Wasser
    Von he96 im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.2002, 23:58