Ergebnis 1 bis 5 von 5

Anhydritestrich auf OSB Platten ?????

Diskutiere Anhydritestrich auf OSB Platten ????? im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von Tombek
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Main-Kinzig-Kreis
    Beruf
    Steinmetzmeister
    Beiträge
    33

    Unglücklich Anhydritestrich auf OSB Platten ?????

    Hi,

    Heute hatte ich besuch von einem Estrichleger zwecks Angeboterstellung
    für 150m² Estrich in einem Neubau.

    Beim Durchgang durch die Hütte sieht er meine angrenzende giebeloffene Scheune
    deren neuer Dachstuhl als Wohnzimmer Bad und Schlafzi im 1.Stock
    dienen soll.

    Nun hatt diese im Gegensatz zum Anbau aber eine Holzbalkenlage mit
    2 Lagen OSB als Belag .Geplant war dort ein Trockenestrich .


    Da macht der mir den Vorschlag diese 70 m² auch mit 4cm Anhydritestrich
    auf 2cm Schallschutzplatten und einer Folie zu versehen.

    An sowas hätte ich gar nicht gedacht......

    Ich bin da ehrlich gesagt eher skeptisch..... aber wenn ich an den Aufwand
    und die Kosten für den Trockenestrich denke........hört sich das verlockend an.

    Ist so eine Konstruktion wirklich machbar ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Anhydritestrich auf OSB Platten ?????

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Sicher

    wenn der Holzuntergrund ausreichen tragfähig und biegesteif ist, kein Problem

    (ich finde es sogar besser als Trockenestrichelemente)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Mindestestrichstärke ...

    ... = 45mm. Weiß der Gute, wovon er redet?

    Oder kann er keinen Trockenestrich ???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter
    Avatar von Tombek
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Main-Kinzig-Kreis
    Beruf
    Steinmetzmeister
    Beiträge
    33
    aha.....

    das könnte mir etliche Abende an Zeit sparen....
    und billischer werds bestimmt aach....

    hatte mir schon gedanken gemacht wie ich da Gewicht drauf bekomme....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter
    Avatar von Tombek
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Main-Kinzig-Kreis
    Beruf
    Steinmetzmeister
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von VolkerKugel Beitrag anzeigen
    ... = 45mm. Weiß der Gute, wovon er redet?
    Na ja ich hab 6cm platz für Estrich da müssen ja wohl auch keine 2cm Schallschutz drunter oder ? die Balkenlage wird eh noch von unten gedämmt.
    sollen es meinetwegen 5cm Estrich werden......


    Zitat Zitat von VolkerKugel Beitrag anzeigen
    Oder kann er keinen Trockenestrich ???
    Den hätte ich wohl eher selbst gemacht........ ist zwar nicht mein Metier....
    aber als Häuslebauer bleibt sonst am ende des Geldes zuviel Bau übrig...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2005, 12:24
  2. Anstrich auf Ricolit?
    Von Irmgard im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 21:45
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.12.2002, 12:22
  4. Filigrandecke liegt nicht auf!!?
    Von bauoptimist 1 im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2002, 13:45
  5. Natursteinfußboden auf Anhydritfließestrich mit FBH
    Von Darryl im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.05.2002, 09:01