Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21

Bitumenanstrich erforderlich?

Diskutiere Bitumenanstrich erforderlich? im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    NRW
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    255

    Bitumenanstrich erforderlich?

    Hallo

    Ich bin zur Zeit am Bauen. Heute wurde die Bodenplatte gegossen und für nächste Woche ist die Kellerwanne geplant.

    Der Keller wird mit WU Beton erstellt und das Grundwasser steht seit ca. ein Jahr 1m unter der BoPla (Sandboden).

    Unter der BoPla ist eine 80ér Perimeterdämmung, an den Kellerwänden ist eine 120ér Dämmung vorgesehen.

    Nun stelle ich mir die Frage ob für den Keller ein Bitumenanstrich notwendig ist. Ein paar Nachbarn haben es gemacht, andere wiederum nicht...

    Ich denke halt, jetzt kann man noch was machen....

    Was meint Ihr?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bitumenanstrich erforderlich?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    österreich
    Beruf
    KFZ Technikermeister
    Beiträge
    105
    Naja schaden wird er nicht...
    ich hab auch einen gemacht (hanglage, schichtenwasser) und die Grube mit Drainage bis ca zur Hälfte mit Rollschotter aufgefüllt....ich will da nie wieder ran müssen.....

    cu Mathae
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Keller

    als WU Bauteil muß alleine dicht sein gegen Wasser in flüssiger Form. Gegen Diffusion reicht die vollflächige Verklebung der Perimeterdämmung mit KMB (ist bei drückendem Wasser eh vorgeschrieben!). Auf die Bopl. muß auch eine Abdichtung gegen Diffusion, wenn der Raum höherwertig genutzt wird und langfristig nicht sichergestellt ist das Diffusionsoffene Beläge eingebaut werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,391
    jedenfalls wird das von einem Großteil der Fachwelt (überwiegend?) so (noch)gesehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    @Mark

    und wenn die Bopl. / Bodenaufbau noch eine Abdichtung gegen Diffusion braucht wegen auswechselbarkeit der Beläge, wer stellt dann sicher das auf die Wandflächen nie eine seeehr Dampfdichte Wandbeschichtung aufgebracht wird... und das dauerhaft???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,391
    Wobei das Hauptproblem nach den neuen Sichtweisen, eher die Trocknungsfeuchtigkeit aus dem Bauteil selber ist. Bei Bodenplatten, wenn dicht belegt wird, ein Problem. Bei Wänden sollte auf eine "versehentliche" Sperrung von innen, insbesondere in den ersten vier Jahren verzichtet werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Und wer

    weißt den Erwerber BH im Zweifel drauf hin??? Für mich sind Wandbeschichtungen noch eher austauschbar wie Bodenbeläge übrigens suche ich noch für einen Versuch einen bestimmten Keller :Roll
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,391
    Hinweispflichte gibt es zur genüge. Wäre nur eine mehr. Ist eh auf 4 Jahre begrenzt das Problem
    (nach der neuen Sichtweise - aRdT oder nicht - außen vor)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    ich schalt hier mal ein " Suche keller" Inserat

    dann wissen wir bald mehr
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    NRW
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    255
    Also ruhig anstreichen die Wände?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,391
    Es wird nicht schaden.
    Auch die Dämmung Vollflähig in KMB ist gut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    NRW
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    255
    KMB?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    K M B = ...

    ... KunstoffModifizierte Bitumenbahnen .
    Geändert von VolkerKugel (†) (24.03.2007 um 17:17 Uhr) Grund: Sch.... Kleinschreibmafia
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    NRW
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    255
    Ach so... So was wie z.B. Deitermann SuperFlex 10 denke ich...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    N e i n ...

    ... Bitumenbahnen - Auf Deutsch: "veredelte Dachpappe".

    Nicht böse sein, Mark. Wenn er´s doch nicht begreifen will .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse erforderlich ?
    Von Helmut im Forum Dach
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 05:11
  2. Baugenehmigung erforderlich?
    Von Laubfrosch im Forum Architektur Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 19:41
  3. Schlitzen erforderlich
    Von Mathias75 im Forum Elektro 1
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.2005, 20:04
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.08.2005, 23:04
  5. Trennfuge zwischen Reihenhäuser im Keller erforderlich?
    Von Gast im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.07.2003, 14:55