Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Birstein
    Beruf
    KFZ Mechaniker
    Beiträge
    9

    Wärmepumpe sinnvoll ?

    Hallo
    Ich bin am Ausbau meiner Scheune und komme langsamm auf das thema Heizung. Da ich in der Scheune keinen Kamin habe und auch nicht unbedingt einen bauen wollte kam mir die Idee mit einer Luft/Wasser Wärmepumpe .

    Ist es sinnvoll eine Wärmepumpe einzusetzen ?
    es sollen ca 80 m² Frostsicher geheizt werden (Hatte an 3 Heizkörper gedacht ) der eine Raum soll ein Partyraum werden und der andere ein Hobbyraum.

    Was kann so eine Heizung an Wärme maximal bringen wenn ich sie an keine ÖL oder Holzheizung anschliesse
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wärmepumpe sinnvoll ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Jede Menge Kosten und Unzufriedenheit.

    Lass in diesem Fall die Finger von ner Wärmepumpe ...in Kombination mit 3 Heizkörpern gibt das alles blos keine Heizungsanlage mit der nachher *Zufriedenheit* einkehrt.

    Wenn an nem Kamin bauen eine *frostsichere* Beheizung scheitert, halte ich es für besser die Finger vom ganzen Vorhaben zu lassen.

    Der jetzige Gedenkenansatz liegt sicher kostenmäßig bei Faktor 2 bis 3 mit fraglicher Funktion.

    Ich hab ganz sicher nichts gegen eine WP-Anlage aber für solche Spielereien ist das m.E. nicht die passende Lösung.

    Der Aufwand steht in keinem vernünftigen Verhältnis zum Nutzen.

    Nur mal wieder meine *Meinung* .....

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    planfix
    Gast
    in deinem fall würde ich eine direktverdampfungswärmepumpe mit direktkondensation einbauen.
    außen wird ein erdkollektor vergraben (ca. so groß wie die innenfläche), und innen werden so viele heizschlangen verlegen, dass ohne weitere regelung eine gleichmäßige innentemperatur nach deinem wunsch geschaffen werden kann.
    der einzigste nachteil, den ich hier sehe ist, dass du die heizschlangen der fhb in estrich oder beton gießen mußt. ansonsten ist diese lösung sicherlich die kostengünstigste in bezug auf betriebskosten. auch die anschaffung ist im vergleich zu einen brenner mit heizkörperen, schornstein, öltanks oder gasanschluß sicherlich überlegenswert.
    wende dich mal an einen kälte - klima - betrieb, die wissen wie so etwas geht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Birstein
    Beruf
    KFZ Mechaniker
    Beiträge
    9
    @2
    Ich will ja mit der Heizung keine Sauna betreiben lediglich sollen im Winter die Raume nur gegen frost geschützt werden also max 10 Grad +
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    planfix
    Gast
    das passt mit einer DV/DK WP auch es werden sowohl innen als auch außen dann entsprechend weniger kollektorfläche benötigt.
    was auch geht, ist: direktverdampfung außen und klimakonvektoren innen.
    also außen erdkollektorgräben und innen dann die konvektoren an die wp angeschlossen. damit kann zum einen super forstfrei halten und wenn man es brauch ganz schnell aufheizen. klimakonvektoren

    werden kombiniert mit jeder X-beliebigen Wärmepumpe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    MoRüBe
    Gast

    Versuchs doch mit ner...

    Sanyo-WP, oder Panasonic oder mitsubishi, oder oder oder. z.B. hier: www.kaut.de. Kosten: irgendwas bei 2 mille komplett
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 13:58
  2. KWL, Klima, Wärmepumpe, FBH und Pool...
    Von Jocc im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 16:22
  3. Kabelquerschnitt für Wärmepumpe
    Von Wizard im Forum Elektro 1
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 08:55
  4. Ist EIB bei uns sinnvoll, gar kostensparend?
    Von Ilfer im Forum Elektro 1
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.12.2005, 17:03
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.02.2003, 10:57