Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    3

    Rotes Gesicht Fundament steht über Grundstücksgrenze

    Hallo,
    beim Bau des Nebengebäudes, das direkt an der Grundstückgrenze endet, ergab sich nun doch ein Überstand des Fundaments um wenige Zentimeter. Wenn aufgeschüttet ist, würde mann es nicht mehr sehen.
    Wie stelle ich sicher, dass, auch wenn jetzt jeder Beteiligte zustimmt, ich auch noch in 10 jahren sicher bin, dass keiner den Abriss verlangen kann?
    Danke,
    - nafets
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fundament steht über Grundstücksgrenze

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    S-H
    Beruf
    Mann
    Beiträge
    1,410
    mal ne dumme frage: würde das, was drauf steht, net stehenbleiben, wenn man das überstehende einfach abschlägt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    überbaurente!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Elektronikentwicklung
    Beiträge
    215
    Hallo,
    ich habe auch in Malsch bei Karlsruhe gebaut. Bei mir ragen alle Fundamente der öffentlichen Bordsteine, sowie die der Nachbarn ca. 15cm weit in mein Grundstück. Da es alles Stellen sind wo es mich nicht stört, habe ich auch noch nix dazu gesagt. Aber es würde mich schon interessieren wie die Sache rechtlich aussieht. So wie ich es sehe, ist es doch unmöglich einen Bordstein bzw. einen "Abschlussstein" auf die Grenze zu setzen ohne ins Nachbargrundstück "rein zu fundamentieren".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    die rückenstütze eines bordsteins ist kein fundament , und soweit ich weiss musst du es in der regel hinnehmen , das sie auf deinem gründstück gebaut wird .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von sepp Beitrag anzeigen
    überbaurente!
    Wie muss ich das verstehen?
    - nafets
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von Quelle Beitrag anzeigen
    mal ne dumme frage: würde das, was drauf steht, net stehenbleiben, wenn man das überstehende einfach abschlägt?
    Wie das so ist, soll das fundament ja die statische sicherheit sicherstellen. Somit ist es erstmal nicht überflüssig (wenn auch normalerweise überdimensioniert). Allerdings sind da auch eisen drin, so dass ein einfaches abschlagen nicht ohne weiteres geht und zumindest ohne eine "fachgerechte" versiegelung der abschlagsfläche meiner meinung nach nur die einladung zum rosten und eindringen von wasser ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Mangel Erstellung Fundament
    Von Badenser im Forum Baumurks in Wort und Bild
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 21:58
  2. Fundament für Garage / Carport
    Von SvenBoehm im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 11:06
  3. Bitumenbahn unter Fundament / Fundament + Bodenplatte in einem Guß.
    Von newton im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2005, 13:54
  4. Fundament für eine Fertiggarage
    Von mimehn im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.09.2003, 21:31
  5. Kommentare bitte zu meinem Fundament
    Von MR1972 im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2002, 14:36