Ergebnis 1 bis 6 von 6

T9: Lieferbarkeit und Verarbeitung

Diskutiere T9: Lieferbarkeit und Verarbeitung im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Ludwigshafen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    5

    T9: Lieferbarkeit und Verarbeitung

    Hallo, ich würde gerne das erste mal meine fragen los werden und hoffe auf viele antworten, sorry wenn vielleicht schon mal was beantwortet worden ist,
    möchte aber die aktuelle situation wissen.


    stimmt es wirklich, dass es lieferschwierigkeiten mit dem t9 gibt??(ich möchte im plz-gebiet 67xxx bauen.
    könnte so nur über wienerberger die steine beziehen, es sei denn es gibt vielleicht hier einen tip (vielleicht liefert ja schlagmann auch bis zu uns??)
    ich habe auch einiges über vplus-system gelesen (auch unter baumurks) und würde es gerne verwenden,stimmt es das man es auch von wienerberger bekommen kann, wenn man lang genug darauf besteht und hat dann dieses system auch die nötige zulassung von wienerberger??
    kann mein vater den t9 gut vermauern (er hat 20 jahre auf dem bau als maurer gearbeitet, hat dann seinen meister gemacht und ist in die ausbildung gegangen), er ist leider seit ca. dem jahr 2000 schon in rente, d.h. kennt er sich mit der verarbeitung nicht aus, aber wienerberger z.b. stellt ja jemanden zu einweisung zur verfügung. könnte mein alter herr , aufgrund dieser einweisung und seiner erfahrung den t9 verarbeiten mit dem vplus-system??

    einiges kurz zu meiner person:
    ich bin bald privater bauherr (mit meiner frau) und wir möchten nächstes jahr anfangen zu bauen, ein befreundeter architekt plant gerade das haus, der plan steht eigentlich schon, es fehlt nur noch das material für die außenwand.

    vielen dank im vorau.

    gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. T9: Lieferbarkeit und Verarbeitung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Ludwigshafen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    5
    Hallo,

    hat niemand ein paar antworten für mich??

    wäre mir sehr wichtig die aktuelle situation von euch zu erfahren und nicht von irgenwelchen lieferanten oder vetretern.

    bitte macht euch kurz die mühe und antwortet.

    danke.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Brensbach
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    15
    Hallo Diddl,

    soweit ich weiß gibt es mittlerweile keine Lieferprobleme mehr mit dem T9. Auf meinem Bauplatz (64***) gehen die Erdarbeiten gerade los und es soll dann auch T9 mit V-Plus verbaut werden. Ich habe den Bauunternehmer extra darauf hingewiesen, daß ich das die Verarbeitung mit V-Plus haben möchte und er hat mir dies auch zugesagt. Soweit ich das verstanden habe wird ein Mitarbeiter von Schlagmann kommen und die korrekte Verarbeitung der Steine zeigen. Ich hoffem mal das klappt alles wie gewünscht - einen Unternehmer der hier in unserem Raum den T9 schon verarbeitet hat habe ich trotz langer Suche leider nicht gefunden.

    Ob Dein Vater den Stein verarbeiten kann kann ich Dir leider nicht sagen (ich könnte es nicht aber ich habe es ja auch nie gelernt). Auf diese Frage wird Dir hier wahrscheinlich niemand eine vernünftige Antwort geben können, da keiner das Können Deines Vaters genau einschätzen kann.

    Grüße
    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Reilinga
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Nordbaden
    Beruf
    -EDV-
    Beiträge
    258
    Servus Diddl,

    ich kann Dir vom PLZ-Gebiet 68XXX sagen, dass ich nicht auf V-Plus bestanden hatte - VD war mir (da ja der T9 keine Löcher hat) genug. Grundsätzlich denke ich, dass dein Vater zumindest das VD-System verarbeiten kann. Unser Bauunternehmen kannte bisher auch das VD-System nicht und so waren mein Daddy und ich damals bei der Vorführung (ca. 2 Stunden) dabei. Wir kamen beide zum Schluß, dass wir das auch hinbekommen hätten - wenn wir den die Zeit dazu hätten. Idealerweise sollte man wohl mit 3 Mann arbeiten (einer klebt - die anderen beiden schleppen Steine bei).

    Gruß Reilinga
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Ludwigshafen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    5
    Hallo,

    danke für die antworten , was mich interessieren würde wäre ob ich auch die steine direkt von schlagman bekommen könnte (und den zuständigen einweiser), notfalls auch über "umwege". hat da jemand eine ahnung??

    Gruß

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Ludwigshafen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    5
    ah,
    noch was an Reilinga:

    gab es nicht das hier oft beschriebene problem mit dem rausziehen des perlits,
    bei dem verarbeiten mit dem vd-system??

    gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. T9 Baustelle besucht....
    Von Fleischi im Forum Mauerwerk
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.02.2015, 23:20
  2. Vergleich Ziegel T9 MZ8 T10/11 Verarbeitung Preise
    Von bauschauwem im Forum Mauerwerk
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 14:12
  3. T9 im Kreis Aachen, gegen Gasbeton
    Von svenc im Forum Mauerwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2005, 01:07
  4. T9, Trennlagen, Rolladenkasten, das ganze Programm
    Von N.Gerdes im Forum Mauerwerk
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.07.2004, 22:54
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2004, 19:47