Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1

    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Sehnde
    Beruf
    Polizeibeamter
    Beiträge
    7

    Haustür und Terrassentür ohne Abdichtung?

    Hallo! Ich habe ein Problem und hoffe auf Eure Hilfe.....

    Wir haben in unserem 3 Jahre alten EFH (auf Platte ohne Keller, verklinkert) einen Wasserschaden im EG. Alle Wände sind im unteren Bereich ca. 10 hoch aus dem Estrich heraus feucht.
    Erst hatten wir gedacht, es wäre ein Leitungsschaden, aber der Prüfer fand schnell die Ursache:

    Unser Bauunternehmer (wir hatten schlüsselfertig nach VOB gebaut) hat keine der Terrassentüren und auch die Haustür von außen nicht abgedichtet.
    Die Kunststoffelemente stehen quasi einfach nur nackt auf der Sohlplatte auf. Es wurde nichts abgeklebt oder verschweißt oder ähnliches. Das Wasser (zB Regen) läuft also einfach an der Tür herunter und unter dem Türrahmen durch direkt ins Haus unter den Estrich.

    Kann mir jemand sagen, wie bodentiefe Elemente von außen her abgedichtet sein müssen?

    Der Prüferder Leckageortung hat uns unter der Hand gesagt, nach DIN müssten die Elemente von außen her mit mit so einer schwarzen Bitumenschicht oder Pappe komplett abgedichtet werden. So würde es einen Baumangel darstellen, den es nun gilt auf Kosten des Bauträgers zu beseitigen.

    Bevor wir da nun mit Sachverständigen, Anwalt usw. einen großen Aufriss machen hätte ich nun gern selbst gewusst, was Sache ist.

    Also nun konkret: Wie müssen die Abdichtungen aussehen, müssen die überhaupt vom Bauträger gemacht werden (wovon ich einfach mal ausgehe), welche Rechte habe ich jetzt?

    Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte......

    Den jetzigen Zustand der Türen habe ich als Bild. Kann ich ggf. gern einstellen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Haustür und Terrassentür ohne Abdichtung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast

    Lesen

    Danach mit Suchefunktion nach "bodentiefe Fenster" weitersuchen.
    Das Thema wurde hier schon oft behandelt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Sehnde
    Beruf
    Polizeibeamter
    Beiträge
    7

    Link fuktioniert nicht

    der Link führt mich auf eine Seite, zu der ich angeblich keine Berechtigung habe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Sehnde
    Beruf
    Polizeibeamter
    Beiträge
    7

    Danke!

    Den Artikel hatte ich auch schon gefunden. Leider Schreiben so viele Mitglieder etwas anderes, daß es mir schwer fällt, daß richtige rauszusuchen. Mit den teilweise genannten Fachbegriffen kan ich eh nichts anfangen.

    Mir wäre sehr geholfen, wenn sich jemand mal ne Minute oder zwei Zeit nehmen würde und mir konkret antwortet.

    Ich habe noch ein Bild eingestellt, wie es am Sockel unserer Haustür aussieht.

    Bei dem Klebestreifen handelt es sich um eine Art Textilklebeband, welches leider überhaupt nicht mehr klebt.

    Danke!!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    DAs würde

    ich ganz einfach mal nicht als Abdichtung betrachten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Den Bauträger

    zur Nachbesserung mit Fristsetzung auffordern. Wenn er nicht fachgerecht nachbessert muß halt ein Rechtsanwalt (am besten Fachanwalt für Baurecht) eingeschaltet werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Sehnde
    Beruf
    Polizeibeamter
    Beiträge
    7

    das habe ich mir gedacht

    fragt sich nur, wie es dann weiter geht.....

    estrich trocknen, aber, wohin mit den möbeln

    wer zahlt die ganzen folgekosten....

    wie hätte denn die abdichtung fachgerecht aussehen müssen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Folgekosten

    der Schadenverursacher. Erstmal abwarten was der BT oder GU daraufhin macht. Wenn er sich für "nicht verantwortlich" fühlt, RA einschalten und dann wirds wohl auf ein selbständiges Beweisverfahren hinauslaufen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Wer hat

    eigentlich die Schwellenhöhe am Pflaster vorgegeben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    und wie ist

    die Schlagregendichtigkeit der Fensterelemente gewährleistet?

    Ich würde mal über eigenen (gekauften) Sachverstand nachdenken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Sehnde
    Beruf
    Polizeibeamter
    Beiträge
    7
    Also die Türen wurden einfach so unten auf der Grundplatte aufgestellt. Ohne irendwelche Höhen zu messen. Dann wurde uns erläutert, daß wir ja mit dem Pflaster, welches wir in Eigenleistung verlegt haben, unterhalb des Absatzes der Haustür, bzw. der Terrassentüren anstoßen können. Das wäre auch so vorgesehen. Schließlich ist dafür der Absatz. Wie die Schlagregendichtigkeit gewährleistet ist, kann ich nicht sagen. Ringsum läuft eine Art Schaumstoff zw. Fenster und Klinker. Kompri-Band hat unser Bauleiter glaube ich gesagt. Weiter ist nichts vorhanden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    wasweissich
    Gast
    die pflasterhöhe ist gegen jegliche vorschrift.........hätte ich spontan gesagt.
    und das weisse ist einfacher vlies........................hätte................ ...........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Richtig

    Pflasterhöhe falsch, Keine Abdichtichtung > Eigenen Sachverstand einkaufen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Das Pflaster

    könnte aber auch eine Stufe sein
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Endlos-Thema Abdichtung
    Von stoffel im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 30.05.2007, 07:27
  2. Detail Abdichtung Terrassentür
    Von Unregistriert im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.10.2005, 15:07
  3. Abdichtung Bodenplatte
    Von Bilgen im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2003, 14:37
  4. Abdichtung der Stahlbeton-Kelleraußenwände
    Von Gast im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.08.2003, 06:21