Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 41
  1. #1

    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    IT-Consult
    Beiträge
    11

    Frage DHH durchsägen ?

    Hallo,
    wir besitzen eine DHH Bj.94 und haben ein Problem mit der Schallübertragung.

    Konstruktion:
    2 x 17er Gasbetonwände
    Isolierung mit 3cm Styropor (nicht Mineralwolle)
    Stahlwagentreppe mit Holztrittstufen.

    Man hört:
    Treppe, Fernseher, laute Gespräche, Telefon, Klingel, usw.

    Jetzt habe ich gehört, dass man ein DH durchsägen kann um die Schallbrücke Styropor zu entfernen.
    Macht das Sinn ? Ist das finanzierbar ? Wer macht sowas ?

    Ist das vielleicht sogar noch ein Garantiefall (Hessen) ?
    Wir hatten 1997 ein Schallgutachten erstellen lassen (Prüfung nach DIN 52210):
    Bewerteter Trittschallpegel: 59dB (erlaubt <=53dB)

    Schöne Grüße
    Morauf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. DHH durchsägen ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von bemi
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    NRW
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    567
    Da ist ja alles Falsch was mit Schallschutz zu tuen hat.
    Garantie Bj. 94
    Da nutzt auch das Durchsägen nichts.
    bemi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von drulli
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Technischer Kommunikator
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    936
    Was hat den eine abgelaufene Garantiefrist mit den Erfolgsaussichten der erwähnten Methode zu tun?
    Grüße!
    Uli
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von bemi
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    NRW
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    567
    Zitat Zitat von drulli Beitrag anzeigen
    Was hat den eine abgelaufene Garantiefrist mit den Erfolgsaussichten der erwähnten Methode zu tun?
    Grüße!
    Uli
    Richtig lesen schadet nicht das hat mit der Garantie nichts zu tun.
    Nur wenn bei einer Haustrennwand (Mauer)falsche Materialien genommen werden ist der Schallschutz nicht da.
    Und Danke für das Vögelchen was du mir zeigst weil du nicht lesen kannst.
    bemi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    IT-Consult
    Beiträge
    11
    Gibt's denn hier keine Nettiquette ? Nun ja.

    An dem Mauerwerk lässt sich nachträglich nichts mehr ändern. Deswegen der Gedanke mit dem Durchsägen. Warum soll das nichts nützen ?
    Hat irgendjemand eine Vorstellung, was sowas kosten würde ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    regional suchen: seilsäge - betonsägen - bohrdienst
    kosten? wie´n kleines auto.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von drulli
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Technischer Kommunikator
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    936
    Zitat Zitat von bemi Beitrag anzeigen
    ...Richtig lesen schadet nicht.
    Richtig schreiben auch nicht.
    Du stellst in Deinem letzten Satz einen Bezug auf vorher Geschriebenes her. Und da kommt bei Dir zunächst die Garantie.

    Aber ich schreibe jetzt nicht dass Du nicht richtig schreiben kannst...

    Ich wollte kein Vögelchen zeigen, sondern habe ein Smiley genommen welches für mich nach "grübel" aussieht. Ich sehe grade, dass es "irre" heissen soll. War nicht beabsichtigt.
    sieht doof aus.

    Grüße!
    Uli
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    Zitat Zitat von morauf Beitrag anzeigen
    Deswegen der Gedanke mit dem Durchsägen. Warum soll das nichts nützen ?
    Weil du vermutlich zu wenig Masse zwischen den Häusern hast. Gasbeton...
    da machen die 3cm Styropor auch keinen großen Unterschied.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von bemi
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    NRW
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    567
    Ganz genau die Masse fehlt zb. KS Mauerwerk oder Vollbetonsteine 20/2,0.
    Da gibts kaum was dran zu ändern.
    bemi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    S-H
    Beruf
    Mann
    Beiträge
    1,410
    gibts nicht bei planungsfehlern 30 jahre haftung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    nur bei Arglist

    Nachweis zu führen ist sehr schwer, Fehler muß bewußt überdeckt worden sein, im Wissen das es einen gibt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von bemi
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    NRW
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    567
    Zitat Zitat von Quelle Beitrag anzeigen
    gibts nicht bei planungsfehlern 30 jahre haftung?
    Im Prinzip ja.
    Aber wie Robby schon sagte Nachweis führen.
    Gibt es BU Oder Architekt noch?
    Da es sich um Körperschall handelt, fehlt wie gesagt die Masse (also falsche Steine),sollen jetzt die Trennwände raus und neue rein?
    Nur mit Fuge freisägen ist das Problem nicht weg.
    bemi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    130

    Gasbeton??

    Sind die Trennwände wirklich aus Gasbeton???
    kann das kaum glauben?!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    IT-Consult
    Beiträge
    11
    Mmmhhh.
    Wenn ich mir die Aussagen der Gasbetonhersteller zum Thema Schallschutz durchlese, klingt das aber ganz anders. Dort wird sogar von einem Vorteil gegenüber KS gesprochen, wegen den Luftteilchen. Wie soll ich denn einem BU Baumängel nachweisen, wenn das erlaubte Materialien sind ? Heutzutage werden sogar RH mit 2x12 cm gebaut.
    morauf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    IT-Consult
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von JoSeb Beitrag anzeigen
    Sind die Trennwände wirklich aus Gasbeton???
    kann das kaum glauben?!!
    Das ganze DH ist komplett aus Gasbeton.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. DHH Außenwände - Wärmeschutz <> Schallschutz
    Von dorschdaen im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 13:06
  2. Schall- UND Wärmeschutz bei DHH Trennwand
    Von egoge_Gast im Forum Mauerwerk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.11.2005, 11:27
  3. Anschluss DHH
    Von Duffy im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2004, 10:39
  4. ENEV bei freistehender DHH
    Von Brinker im Forum EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.12.2003, 11:38
  5. Dachlatten von DHH stehen über
    Von Gast36778 im Forum Dach
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.09.2003, 08:59