Ergebnis 1 bis 8 von 8

Anschluss Dunstabzugshaube

Diskutiere Anschluss Dunstabzugshaube im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    östlicher Wetteraukreis
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    121

    Anschluss Dunstabzugshaube

    Hallo,

    wenn ich in der Küche meine Abzugshaube anschließen will, was spricht dagegen, keine Steckdose zu setzen sondern die Haube direkt per lüsterner Klemme anzustöpseln?

    Ich müsste den Stecker am Kabel abklipsen und Aderendhülsen drauf. Mit Lüstern geklemmt und fertig.

    Beim Herd macht man es ja genauso. OK, mehr Saft aber das spricht doch eher dafür, es auch bei der Haube so zu tun.

    Gruß

    MQ
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Anschluss Dunstabzugshaube

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213

    Cool die lüsterne Klemme...

    Naja, Herdanschlußleitungen werden zum Glück NICHT mit Lüstlingsklemmen angeschlossen, sondern mit Apparateklemmen (sehen ähnlich aus, aber besitzen höhere Belastbarkeit)...
    Schließlich soll ja die Suppe anbrennen und nicht das Haus!

    In Deinem Fall spricht nichts dagegen, wenn es ordentlich gemacht wurd.
    Also die Verbindungsstelle darf nicht irgendwie frei fliegend hinter dem Oberschrank landen, sondern muß sich in allseitiger flammwidriger Isolierumhüllung befinden, außerdem ist eine ausreichende Zugentlastung der beweglichen Leitung sicherzustellen.

    Wenn man also z.B. eine Herdanschlußdose oder einen Leitungsauslaß (gibts für viele Schalterserien) verwendet, ginge das in Ordnung.

    Dagegen wäre Überbleibsel von der Lohnkreuchtermontage plus Isolierband pfui!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    Obacht, wenn das Anschlusskabel des Dunstabzugs Leitungen aus feinen Litzen hat. Da unbedingt eine Adernendhülse draufkrimpen, sonst drückst die Drähtchen in der Lüsterklemme auseinander und der Strom muss durch die paar verbleibenden, die dann evtl. zu heiß werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Aderendhülsen sind Pflicht bei flexiblen Leitern in normalen Schraubklemmen.
    Ohne und schneller mit sowas:

    Leuchtenklemmen

    Und wie Julius schon schrieb, das ganze in eine passende Klemmdose verfrachten und bei bedarf auch über das Thema: Zugentlastung nachdenken.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Nix gegen Landbub, aber es gibt ja anscheinend auch Kompjutaheinis, die LWL-Kabel ohne Zugentlastung an Server-Boxen anschließen und wir gehen dann wieder der Frage nach, war's der Bagger, weil's LWL im A... ist...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    Hier gings ja nicht um DIN und ISO, sonder im BP (best practise). Auf eine Zugentlastung würde ich, wenn ich meinen Miefsauger selbst installierte, verzichten. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass dieser seinen Ort verändert, ist gering. Oder eben so nachhaltig (Dübel halten nicht), dass eine Zugentlastung am Stromkabel das Ceranfeld darunter auch nich mehr retten würde.

    Bei LWL sind Zugentlastungen ebenfalls nicht so wichtig, da die Stecker (je nach Bauform) leicht aus der Buchse rutschen. Viel wichtiger sind Knickschutz-Vorkehrungen. Gerade bei LWL kaum zu entdekcen, dass es einen Faserbruch gab, weil irgendjemand mal seitlich dran gezogen hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343

    Weil ich grad in der Küche sitz,

    und auf meinen Dunstabzug schaue.
    Ein Flachdunstabzug unterm Hängeschrank, auf dem ein grosser Topf steht.
    Wenn jetzt auf dem Hängeschrank das Dunstabzugskabel liegen würde dann ist das, meiner meinung nach, schon bei jedem Topf rauf/Topf runter gefährdet.
    Daher --> drüber nachdenken. :Roll
    Bei der freihängenden Inselesse brauch ich natürlich keine Zugentlastung.



    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    Zitat Zitat von Jonny Beitrag anzeigen
    Bei der freihängenden Inselesse brauch ich natürlich keine Zugentlastung.
    Den meinte ich
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Anschluss Garage - Haus
    Von OK im Forum Praxisausführungen und Details
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.11.2016, 16:07
  2. Zuluft für Dunstabzugshaube
    Von Maria76 im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.2005, 19:55
  3. Anschluss Gaube an Dacheindeckung
    Von pinguin im Forum Dach
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.2004, 21:30
  4. Anschluss Holzfenster/ Schwelle ?
    Von Marc S. im Forum Holzrahmenbau / Holztafelbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.06.2004, 10:07
  5. Abluftkanal der Dunstabzugshaube
    Von Gast888 im Forum Spezialthema: Wind- und Luftdicht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2004, 10:29