Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Oberschleißheim
    Beruf
    Laie
    Benutzertitelzusatz
    Frischling
    Beiträge
    25

    Verarbeitung Innensilikatfarbe (Dispersion)

    Guten Abend,

    möchte auf meinem Kalk-Gipsputz (Knauf MP7F) einen Innensilikatfarbe auf Dispersionsbasis streichen. In allen Forumsbeiträgen lese ich, daß es unbedingt notwendig sei auf diesem Untergrund eine Silikatgrundierung zu streichen.

    1. Nachbarn haben ebenfalls auf Kalk-Gips ohne Grundierung gestrichen -->Ergebnis sieht einwandfrei aus
    2. Malerfachgroßhandel sagt ebenfalls Grundierung nicht notwendig.
    Dort hatte ich schon diese Farbe besorgt und im Keller auf Kalk Zement gestrichen, hat gut funktioniert.

    Was kann passieren falls ich ohne Grundierung arbeite?

    Merci und nen schönen Abend noch

    Markus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Verarbeitung Innensilikatfarbe (Dispersion)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von OlliF
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Hagen
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Benutzertitelzusatz
    Das Leben ist viel zu kurz um ein langes Gesicht z
    Beiträge
    58

    Haftungsstörungen ...

    Hallo Markus1969 ,

    bei einer Silikatfarbe wird ein verkieselungsfähiger Untergrund benötigt (MG PI - PIII). Bei diesen Untergründen handelt es sich um mineralische Putze. Hier hat die Silikatfarbe die Möglichkeit durch chemische Reaktionen zu erhärten und so ihre volle Eigentschaft zu entfalten.

    Bei einem gipshaltigen Untergrund ist dies nicht gegeben. Auch wenn du eine Dispersionssilikatfarbe verwendest solltest du zuvor einen Haftgrund auftragen denn dies empfehlen sogar die gängisten Hersteller. Das Ergebnis mag zwar vorerst einwandfrei aussehen aber die Haftung kann trotzdem beeinträchtigt werden.

    Gruß Olli
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Oberschleißheim
    Beruf
    Laie
    Benutzertitelzusatz
    Frischling
    Beiträge
    25

    ok,

    Hi OlliF,
    dann geht es also rein um die Haftung. Ich hatte schon gedacht daß es evtl. zu Ausblühungen oder sonstigen unerwünschten Effekten kommen kann.

    Danke!

    Markus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Zitat Zitat von Markus1969 Beitrag anzeigen
    Hi OlliF,
    dann geht es also rein um die Haftung. Ich hatte schon gedacht daß es evtl. zu Ausblühungen oder sonstigen unerwünschten Effekten kommen kann.

    Danke!

    Markus
    Auch das, vor allem wenn später Feuchtigkeit dazu kommt also z.B. im Bad.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Vergleich Ziegel T9 MZ8 T10/11 Verarbeitung Preise
    Von bauschauwem im Forum Mauerwerk
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 14:12
  2. WDVS Verarbeitung unsachgemäß ?
    Von Snoopy75 im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 10:14
  3. Verarbeitung Kunststoffenster
    Von Bauherrchen im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 12:18
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2004, 19:47
  5. Verarbeitung V+ -System
    Von kajos1 im Forum Mauerwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2004, 21:03