Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Schaafheim
    Beruf
    Dipl.-Ing. E-Technik
    Beiträge
    113

    Ausbaukeller "staubfrei" machen

    Hallo Leute,

    wir wohnen nun seit ca. 2 Wochen in unserem neuen Eigenheim mit Ausbaukeller.
    Der Keller ist ca. 2,3m hoch und gemauert.
    Bis dato ist noch kein Bodenbelag drinnen, sondern nur der Beton-Boden.
    Ich habe jetzt gehört, das der Keller solange nur der Beton da ist, immer staubig sein wird.
    Also habe ich mir gedacht, machen wir halt nen Estrich drauf.
    Jetzt ist die Frage, wie macht man dass?
    Der Keller soll ein Nutzkeller werden, braucht man dann eine Dämmung unter dem Estrich?
    Die Randdämmstreifen müssen doch sicherlich auch angebracht werden, oder?
    Oben wurden die einzelnen Räume auch mit Dämmstreifen getrennt, dass sollte man unten wohl auch machen, oder?
    Welchen Estrich nimmt man, den man selbst selbst anrühren kann (wenns geht nur mit Wasser) und der schnell trocknet?

    Besten Dank im voraus

    Sven
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ausbaukeller "staubfrei" machen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    Hallo Sven,

    aus Deinen Fragen schließe ich, dass Du noch nie selbst Estrich gelegt hast und wahrscheinlich noch nicht mal zugeschaut hast, wenn's einer macht, der es kann.

    Ich kann Dir nur eines empfehlen: lass die Finger davon!!!
    Ich würde mich als Handwerklich gut begabt bezeichnen und theoretisch weiß ich auch recht genau (tschuldigung Berni ) wie man das macht. Alle versuche das selbst zu erledigen sind trotzdem gescheitert! Ohne Übung bekommst Du die Fläche niemals auch nur annäherd gerade hin.

    Dir geht es nur darum, dass der Boden nicht staubt? Dann nimm ne passende Grundierung (z. B. Gisogrund von PCI) und streich den Beton damit. Der Estrich staubt bzw. sandet ohne Grundierung überigens auch.

    Uwe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Karin K.
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    München
    Beruf
    Physiker/Computerknecht
    Beiträge
    108
    Aus eigener Erfahrung (haben im Technikraum einen Betonsockel und den Rest Estrich) kann ich dir sagen, dass Estrich eher mehr als der Beton staubt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    295
    Man kann den Betonboden auch streichen oder einen einfachen PVC-Belag drauflegen. So haben wir es auch unserem Estrich im Keller gemacht, der ziemlich arg den Staub verteilt hat (mehr wie vorher der Beton ). Dazu sollte der Beton natürlich einigermaßen eben sein.

    Mario
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Schaafheim
    Beruf
    Dipl.-Ing. E-Technik
    Beiträge
    113
    Der Boden ist halt leider auch ziemlich uneben.
    Deshalb dachte ich, der Estrich legt sich halt einfach drüber und weil er ja flüssig ist, wird er schon eben werden.

    Gruß
    Sven
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von T9-Liebhaber
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Staatl. gepr. Bautechniker
    Benutzertitelzusatz
    Gutachter Wasserschäden
    Beiträge
    248
    Zitat Zitat von SvenBoehm Beitrag anzeigen
    Der Boden ist halt leider auch ziemlich uneben.
    Deshalb dachte ich, der Estrich legt sich halt einfach drüber und weil er ja flüssig ist, wird er schon eben werden.

    Gruß
    Sven
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Ja Uwe,

    bei mir wars umgekehrt.
    Ich hatte schon 9 Jahre Estrich gezogen, nie Probleme mit Unebenheiten oder absanden gehabt. Wir haben damals schon jeden Quadratmeter mit Maschine abgetellert.
    Dann kam die große Reklamation.
    21 Reihenhäuser in Berlin, in den Kellern Verbundestrich.
    In allen 21 Häuschen Klapperte der Verbund, Hohlstellen mit Rissen.
    Das war 1983, damals kam noch keine Dämmung in die Keller.

    Ein schon damals sehr bekannter SV hat mir dann erzählt, daß wir das, was wir schon immer so gemacht hatten, schon immer verkehrt gemacht haben.
    Da habe ich gemerkt, daß bei mir in dieser Materie doch große Defizite vorhanden waren.
    Naja, und daran arbeite ich Heute noch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    Zitat Zitat von Berni Beitrag anzeigen
    bei mir wars umgekehrt.
    Das heisst Du hast keine Ahnung und bist nicht begabt, aber das Ergbnis ist gut!?

    Glaub ich nicht!

    21 Häuser? War aber teueres Lehrgeld.

    Also ich mach vieles geren selbst, aber Estrich lass ich von Leuten wie DIr machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen