Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    marxzell
    Beruf
    Soz.päd.
    Beiträge
    18

    Zufahrt zu Carport abschüssig, Drainage???

    Und weiter gehts mit der Fragerei:
    Die Zufahrt zu unserem Carport wird ca. 4 Meter lang und leicht abschüssig. Das ganze wird ungefähr so aussehen:

    Im Augenblick ist die Oberkante Erdreich noch ca. 40 cm tiefer und gründlich verdichtet, um das Haus herum ist ein 20 cm breiter Kiesstreifen, unten drin liegt die Drainage.
    1. Mit welchem Material wird jetzt weiter angefüllt, wenn ich Platten in die Einfahrt und den Carport legen will und
    2. An der EInfahrt zum Carport haben viele einen 'Graben mit Gitter drauf zum Entwässer' (nein, ich weiß nicht wie das richtig heißt:-)). Reicht es, wenn das Regenwasser in den Kies läuft oder kommt da so viel zusammen, dass ich es wie ein Regenrohr anschließen muß (wäre blöd, denn die Rohre liegen verdammt tief...)
    3. Werden die Platten an der Hauskante unter dem Carport bis an die Mauer geführt oder muß hier auch noch ein Kiesstreifen bleiben??? Auf die andere Seite darf nix laufen, der Carport bildet die Grundstücksgrenze.
    4. Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zufahrt zu Carport abschüssig, Drainage???

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Darmstadt-Dieburg (Bachgau)
    Beruf
    Maurermeister/Fasi/SiGeKo
    Benutzertitelzusatz
    Maurermeister, SiGeKo, Fachkraft für Arbeitssicherheit
    Beiträge
    586
    zu 1)
    Schau mal hier ab Seite 40 Verlegepraxis oder bei anderen Herstellern.

    zu 2) Das Wasser muss konrolliert abgeleitet werden dafür haben deinen Nachbarn eine Entwässerungsrinne eingebaut. Gefälle zur Rinne beachten. Die Rinne wird an den Kanal angeschlossen. Dafür muss geprüft werde welche Art Kanal bei vorhanden ist , Trenn- oder Mischsystem, und ob daran angeschlossen werden darf (Baugenehmigung). Auf die Versickerung in eine Dränage würde ich nicht setzen, denn das geht zu langsam.

    zu 3) Kannst Du machen wie Du möchtest

    zu 4) Bitte
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. carport und geräteschuppen
    Von olli33 im Forum Architektur Allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 05:56
  2. Carport und Grenzabstand
    Von HKMAC im Forum Architektur Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.2007, 16:15
  3. Keine Drainage trotz Bodengutachten
    Von cooke im Forum Begleitende Ingenieurleistungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.07.2005, 08:32
  4. Falsche Drainage - längere Gewährleistung
    Von Frank Löwener im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 01:05
  5. Drainage im Garten aber nicht im Grundbuch
    Von T.Frank im Forum Tiefbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2002, 19:17