Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Schönefeld
    Beruf
    Betonbauer
    Beiträge
    6

    Frage Wie weit muss eine Aussparung in der Betondecke sein für ein HängeWC?

    Hallo,
    kann mir jemand sagen wie weit eine Aussparung von der Wand entfernt sein muss um ein WC anzubrigen? Es wäre ein HängeWC.
    Es wäre eine Aussparung im Gäste WC.
    WC wäre direkt an der Wand angebracht mit Gestell von Geberit.

    Danke + Gruß

    Jup
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie weit muss eine Aussparung in der Betondecke sein für ein HängeWC?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,452
    Hallo Jup!

    als betonbauer dürftest du dir eigentlich kein gedanken drüber machen, es muß ja jemand alles geplannt haben.Oder baust du mit dem 100stel pläne?

    Mfg.
    Yilmaz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Schönefeld
    Beruf
    Betonbauer
    Beiträge
    6
    jein, du hast in Grunde genommen recht. Nur muss ich morgen früh ein FAX an den Kellerbauer schicken und angeben wo die Aussparung sein muss. Ich wollte vermeiden die Aussparung zu vergrössern. Später...oder verschieben. Oder ganz zu und dann an anderer stelle bohren.

    Na ich glaube ich nehme 5cm Abstand Rohbauwand und 20x20cm.

    Als Betonbauer habe ich angefangen und bin jetzt seit 11 Jahren raus aus dem Beruf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Baufuchs
    Gast

    Wenns

    Geberit Kombifix ist dann hier:
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Hmmm....
    was willst du mit 5 cm Abstand zur Wand an der das Tragegerüst montiert wird ?
    Die klopfst du nachher auf jeden Fall wieder weg.

    Die Magenbrotaussparungen mit 20x20 cm soll auch der Teufel holen., denn das Rohr hat einen Aussenduchmesser von 110 mm und die Muffe etwa 120 mm pluß Körperschalldämmung z.B. 20 mm Glaswolle dann hat der Fallstrang oder die Anschlußleitung schon min. 160 mm Durchmesser.

    Anschliesend brauchts noch Platz für eine Wasserzuleitung min. Kaltwasser für den Spülkasten oder auch Warmwasser und Zirkulation ... 100% gedämmte Leitung hat einen Durchmesser von ~ 80 mm.

    Nachdem es auch auf der Baustelle hin und wieder etwas windet wenn der Meterstab angelegt wird sollten auch 5 cm für Tolleranzen berücksichtigt werden. (Auch bei den Fertigdeckenherstellern ist ein Zentimeter manchmal ein Maß für nen Uhrmacher....)

    Ich seh üblicherweise ne Aussparung von 40 (Breite) x 25 (Tiefe) cm in der Raumecke vor, wenn man nen Fallstrang braucht oder wenns nur um die Anschlußleitung zum WC geht ohne sonst irgendwas zu berücksichtigen eine Aussparung 25 x 25 cm die wandbündig unterm WC-Anschluß sitzt, sofern die Leitung senkrecht nach unten durch die Decke geführt wird.

    Wenn die Aussparung etwas zu groß ist ist das regelmäßig ziemlich egal, wenn nachgestemmt werden muss zieht meistens einer die Karte mit dem braunen Ring .... deswegen frag ich mich warum bei den Aussparungen immer mit der Größe so geklemmt wird.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Schönefeld
    Beruf
    Betonbauer
    Beiträge
    6
    Hallo Baufuchs,
    vielen Dank für die Links. Hat mir geholfen.

    @ Achim Kaiser ... na du hast schon recht. In den Haus hier habe ich auch den Deckendurchbruch (Altbau) selbst gemacht und musste 2 mal nachbessern Nun habe ich den Deckenplan ändern lassen auf eine Fläche von 50x25 cm das sollte reichen. FAX an den Fertigkellerbauer ist raus.
    Schliesslich kommen vom Dachgeschoss auch Leitungen für Wasser und Abwasser.


    PS: prima Forum hier, sehr hilfreich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Betondecke oder Holzbalken als Flachdach ?
    Von Baumaus im Forum Dach
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 08.09.2015, 00:42
  2. Betondecke zu stark
    Von krarud im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.2004, 23:34
  3. Nester in einer Betondecke was tun
    Von 0815 im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 19.10.2003, 12:37
  4. Halogenlampen in Betondecke
    Von Gast im Forum Elektro 1
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.07.2003, 20:12
  5. Trennlage zw. Betonwand und Betondecke?
    Von bauoptimist 1 im Forum Mauerwerk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.07.2002, 20:40