Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21

5 Zähler + Hausanschluss worein?

Diskutiere 5 Zähler + Hausanschluss worein? im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960

    5 Zähler + Hausanschluss worein?

    Hallo,

    mein Elektriker erzählt uns, dass man für 5 Zähler und einen Hausanschluss einen Schrank mit 1,5m Breite benötigt.
    Gibts da nix 2stöckiges? Also 2 Reihen an Zählern?
    Wie würdet ihr das möglichst Platz sparend unterbringen?

    Im LV steht: "Zählerschrank schutzisoliert für 5 Zahler 1 TSG Platz für EON"

    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. 5 Zähler + Hausanschluss worein?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    contoso
    Gast

    Zählerschrank

    Hi,

    bei der Wahl des Zählerschrankes muß die TAB des Energieversorgers beachtet werden. Wurde bei Deinem Angebot sicher gemacht (EON), es gibt natürlich Zählerschränke wo 2 Zählerplätze übereinander sind. Am besten Du fragts den Installateur oder schaust mal bei Hager auf die Webseite.


    MfG Contoso
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Zitat Zitat von contoso Beitrag anzeigen
    oder schaust mal bei Hager auf die Webseite.
    das wäre dann ein ZP53 2 stöckig 3 Felder breit.
    1,4m hoch und 0,8m breit.

    Frag doch mal deinen Eli ob sowas nicht geht und warum nicht.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    Zitat Zitat von contoso Beitrag anzeigen
    bei der Wahl des Zählerschrankes muß die TAB des Energieversorgers beachtet werden.
    TAB? Was issn das?
    Aber egal, ich hab EON angerufen, die meinten "man muss halt rankommen".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    TAB : Technische Anschlussbedingungen
    man muss halt rankommen
    Wenns nicht den TAB enspricht, hat jeder bei der eon ne' eigene Meinung dazu.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    Tegenrbach... ist bei euch nicht auch EON Penzberg die zuständige Institution?
    Wie schaut denn eine TAB aus? Spricht da was gegen 2reihige Zählerkästen.

    Oder anders: Müssen Mieter tatsächlich JEDERZEIT an ihren Zähler kommen oder kann man das auch so machen, dass die sich halt anmelden und man sagt "okay, heute abend gehmer runter"?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    Zitat Zitat von Jonny Beitrag anzeigen
    das wäre dann ein ZP53 2 stöckig 3 Felder breit.
    1,4m hoch und 0,8m breit.

    Frag doch mal deinen Eli ob sowas nicht geht und warum nicht.

    Grüsse
    Jonny
    Danke für die Info!
    Der Eli hat nur das LV erstellt und ging davon aus, dass der Raum, in dem her den Zählerschrank reingezeichnet hat, auch für die Mieter zugänglich ist. In diesem Raum hätte der Schrank locker Platz, nur Mieter will ich da drin keine sehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Zitat Zitat von Landbub Beitrag anzeigen
    Tegenrbach... ist bei euch nicht auch EON Penzberg die zuständige Institution?
    Ne, Pfaffenhofen Ich sitz im nördlichen Landkreis Freising.

    TAB gibts hier
    Und soweit ich weiss muss der Mieter Zugang zum Zähler haben.
    Zählerschrank im allgemein zugänglichen Teil nicht möglich?

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    Zitat Zitat von Jonny Beitrag anzeigen
    Zählerschrank im allgemein zugänglichen Teil nicht möglich?
    Doch - aber nicht 1,5m breit. Drum die Frage nach 2stöckig

    Was ist ein Hausanschlusskasten?
    Das da habe ich unter deinem Link gefunden:
    (2) Bei der Anbringung des Hausanschlußkastens werden folgende Maße zugrunde gelegt:
    - Höhe Oberkante Hausanschlußkasten über Fußboden: < 1,5 m
    - Höhe Unterkante Hausanschlußkasten über Fußboden: > 0,3 m
    - Abstand des Hausanschlußkastens zu seitlichen Wänden: > 0,3 m
    - Tiefe der freien Arbeits- und Bedienfläche vor dem Hausanschlußkasten:>1,2 m


    Bei meinem jetzigen Haus ist es so, dass die dicken Sicherungen (3 x 50A) im verplombten Gehäuse (ist das der Hausanschlusskasten?) direkt am Hausanschluss sind. Der Zählerkasten ist im nächsten Raum. Spricht da was dagegen? An die Hauptsicherung muss doch eh kein Mieter ran...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Zitat Zitat von Landbub Beitrag anzeigen
    Bei meinem jetzigen Haus ist es so, dass die dicken Sicherungen (3 x 50A) im verplombten Gehäuse (ist das der Hausanschlusskasten?) direkt am Hausanschluss sind. Der Zählerkasten ist im nächsten Raum. Spricht da was dagegen? An die Hauptsicherung muss doch eh kein Mieter ran...
    Ja, so ist es!
    Der Hausanschlusskasten ist der Kasten mit den drei Hausanschlusssicherungen (bei uns in der Gegend auch gerne Panzersicherungen genannt) von da geht die Hauptleitung weg zum Zählerschrank.
    Die Masse sind einzuhalten sonst gibt Ärger mit dem EVU, Arbeitsfläche (Rückenfreiheit) von 1,2m min. auch beim Zählerschrank.
    Zählerschrank muss/sollte den Mietern zugänglich sein (Zählerablesen, Wohnungshauptsicherung(SLS) ein und ausschalten, ...) ,am Hausanschlusskasten darf eh nur der Elektriker an den Sicherungen 'rumbasteln' der ist auch verplombt. Trotzdem sollte es z.B. eine Möglichkeit geben das man rankommt wenn Ihr im Urlaub seit.
    Den rest soll aber dein Haustechnikplaner machen.


    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Also eine Verpflichtung, daß Mieter jederzeit an die Stromzähler können müssen, ist mir hier nicht bekannt.

    Im Gegenteil: Vorhandene Zählerräume (und auch Zählerschränke in allgemein zugänglichen Räumen) werden vorzugsweise abeschlossen (z.B. nur über Hausverwaltung oder Eigentümer zugänglich), da sonst dort zuviel Schindluder getrieben wird.

    Wenn geklärt würde, daß das bei Euch auch so machbar ist, könnte man es ja bei der ursprünglichenm Planung belassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Zitat Zitat von Landbub Beitrag anzeigen
    In diesem Raum hätte der Schrank locker Platz, nur Mieter will ich da drin keine sehen.
    Wenn er in nicht da drin haben will bleibt nur allgemein zugänglicher Bereich, ob der Zählerschrank offen sein muss weiss ich nicht sicher, aber er muss zugänglich sein(auch wenn der Landbub mal 4 Wochen auf Fotosafari ist).
    nur über Hausverwaltung oder Eigentümer zugänglich
    z.B. Stadtwerke München fordern sowas:


    werd mich aber mal schlau machen zu dem Thema.!

    Ich find grad Landbubs Grundriss nicht mehr, aber ich glaub das war ja bloss 1 vermietbare Wohnung, da hätte ich keine Problem mit dem Zählerschrank im Kellergang, bei 476 Sozialwohnungen sieht das natürlich anders aus.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    contoso
    Gast

    Mieter

    Hi,

    noch was zur Zugänglichkeit durch die Mieter:
    Als ich noch in einem Mehrfamilienhaus gewohnt habe, waren die Zähler für die Wohnungen zugänglich und das war auch sinnvoll, denn oft sind die Sicherungen für die einzelnen Mieterkeller direkt beim Zählerplatz und es ist schon notwendig, daß ein Mieter mal die Sicherung für seinen Keller wieder reindrücken kann.
    Ich weiß natürlich nicht, ob das bei Euch so der Fall ist und ob es zulässig ist (TAB).


    Contoso
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    Zitat Zitat von Jonny Beitrag anzeigen
    Den rest soll aber dein Haustechnikplaner machen.
    Da ich davon 2 habe (einen haustechniker und einen, der das Elektro-LV erstellt), gibts da Meinungsunterschiede. Nicht, dass mich das noch überraschen würde...
    Aber der Haustechniker ist beispielsweise der Ansicht, dass der Zählerschrank für den Mieter nur auf Nachfrage zugänglich sein muss. Eine Urlaubsregelung muss es natürlich geben. Er hält 24 Stunden zwischen Anfrage und "Termin" für vertretbar.
    Der LV-Ersteller ist dagegen der Ansicht, dass ein Mieter JEDERZEIT SOFORT (also auch um 3 in der Nacht) an den Zähler kommen muss. Dies hat mir in dieser Form noch niemand bestätigt.

    Aber wenn man den Zählerkasten 2reihig machen kann, könnte ich das dennoch erfüllen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    Noch was... (ich will wieder ne Edit-Funktion!!!)

    Wir wohnen derzeit ja in Miete, weil unser Haus neu gebaut wird.
    Hier im Mietshaus (ca. 8 Parteien) ist der Haustechnikraum zu! Mein Schlüssel passt nicht. ich könnte also nur auf Bitten des Hausmeisters (der nicht hier wohnt) da ran. Seltsam!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Heul - Hausanschluss liegt falsch! Bekommt man das überhaupt noch dicht ?
    Von Bauanfänger im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 21:53
  2. undichter Hausanschluss
    Von gebbi im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.09.2005, 17:54
  3. undichter Hausanschluss
    Von gebbi im Forum Sanierungskonzept & Kostenschätzung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 19:07
  4. Graben für Hausanschluss
    Von blackflash im Forum Tiefbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2005, 14:55
  5. Wettbewerb beim Hausanschluss
    Von Tommi im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.10.2003, 16:56