Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    S-H
    Beruf
    Mann
    Beiträge
    1,410

    Energiepassinhaber mit KWL hierher!

    Könnt ihr mal schauen, was in eurem Pass an Jahresenergie für die Lüftung angesetzt wurde?

    Bei mir steht 0,7 kWh/m², also 2,2 kWh Endenergie, also 117 Endenergie bzw. 352 kWh Primärenergie

    160 m² W/Nutzfläche
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Energiepassinhaber mit KWL hierher!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Norddeutschland
    Beruf
    Hobby
    Benutzertitelzusatz
    Wärmepumpenbetreiber
    Beiträge
    730
    Du meinst ENEV Ausweis? Dir ist aber schon klar, das Dir dieses politische Papier in der Praxis nur wenig weiterhilft? Meistens wird eh mit Tabellenwerten gearbeitet...

    Wo hast Du nachgeguckt? In dem Abschnitt "Lüftung" nach Heizung, nach Trinkwassererwärmung? Oder ist das bei Dir anders aufgebaut?

    Da steht bei mir Wärmeendenergie qL,E 9,78 kWh/m²a, Hilfsendenergie qL,HE,E 2,10 kWh/m²a, Primärendenergie qL,HE,P 35,64 kWh/m²a.

    Gruß, Hendrik
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    S-H
    Beruf
    Mann
    Beiträge
    1,410
    wie soll mit 100 watt lüfterleistung ein jahr lang mit 117 kWh gearbeitet werden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    883
    Zitat Zitat von Quelle Beitrag anzeigen
    wie soll mit 100 watt lüfterleistung ein jahr lang mit 117 kWh gearbeitet werden?
    Angesetzt wird nur die Heizzeit, nicht das ganze Jahr.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    S-H
    Beruf
    Mann
    Beiträge
    1,410
    50 tage?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    883
    Die Heizperiode beträgt nach ENEV ca. das halbe Jahr. Einen Großteil innerhalb dieses Zeitraumes wird aber nicht 24 h/Tag geheizt werden müssen (Heizgrenztemperatur von 10 ° und 19 ° C Raumtemperatur sind die Vorgaben für die Berechnung), also reduziert sich der Stundenansatz für die Berechnung des Hilfsenergieeinsatzes entsprechend.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Norddeutschland
    Beruf
    Hobby
    Benutzertitelzusatz
    Wärmepumpenbetreiber
    Beiträge
    730
    Und der Lüfter zieht wahrscheinlich gar keine 100 Watt, jedenfalls dachte ich bis neulich, mein Lüfter zieht 100W, aber das stimmt wohl nicht. Es sind wohl nur ca. 50 Watt. Ich muss die Tage mal messen, was die WP zieht, wenn der Lüfter aus ist.

    Siehe auch: http://hendrik42.twoday.net/stories/2744273/#3835212
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    S-H
    Beruf
    Mann
    Beiträge
    1,410
    tadaaah. der Wärmetauscher am abluftmodul mit wrg zieht immer 60 watt. die umwälzpumpe der soleflüssigkeit läuft 24/7/365. der lüfter nimmt eher knapp 50 watt.

    die frage ist, brauche ich im sommer die WT-funktion überhaupt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    S-H
    Beruf
    Mann
    Beiträge
    1,410
    [tadaaah. der Wärmetauscher am abluftmodul mit wrg zieht immer 60 watt. die umwälzpumpe der soleflüssigkeit läuft 24/7/365. der lüfter nimmt eher knapp 40 watt.

    die frage ist, brauche ich im sommer die WT-funktion überhaupt?

    und ob die wrg, d.h. rückeinspeisung der wärme in die sole überhaupt 500 kwh strom (leistungsaufnahme p.a.) durch verbesserung der JAZ einspart.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. KWL, Klima, Wärmepumpe, FBH und Pool...
    Von Jocc im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 16:22