Ergebnis 1 bis 12 von 12

Absperrventile Wasserleitung

Diskutiere Absperrventile Wasserleitung im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    IT-Administrator
    Beiträge
    16

    Absperrventile Wasserleitung

    Hallo Experten,

    Wir haben eine kleine Differenz mit unserem Installateur. Es geht um Absperrventile für Warm- und Kaltwasser. Ein Absperrventil sitzt vor der Wasseruhr, eins nach der Wasseruhr und ein Rückschlagventil hinter dem Wasserfilter. Sonst sind keine weiteren Absperrventile vorhanden. Nach Aussage des Installateurs ist das so Stand der Technik. Wir haben daran aber Zweifel. Vielleicht kann uns jemand bei der Aufklärung helfen????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Absperrventile Wasserleitung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    ....und was bezweifelst im Detail ?

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Das ist kein PC....

    die Maßnahmen reichen aus... ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wieso Differenzen? Ich versteh´ die Frage nicht.

    Ich bin mir sicher, daß Dein Installateur soviele Absperreinrichtungen verbaut wie Du möchtest (und vor allen Dingen "bezahlst").

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    IT-Administrator
    Beiträge
    16
    der Bau wird von einem GÜ erstellt. Genaue Ausführungsdetails für die Sanitärinstallation gibt es nicht. Die Planung obliegt dem Installateur. Es heißt nur, die Ausführung soll nach DIN und dem Stand der Technik entsprechen. Ursprünglich war nicht mal ein Absperrventil/Rückschlagventil nach dem Wasserfilter vorgesehen. Bei einer Wartung des Filters hätte ich also ca. 300 L Wasser ablassen müssen. das Rückschlagventil wurde jetzt auf Kosten vom GÜ eingebaut. Mich interessiert nur, was ist Stand der Technik, oder gibt es Vorschriften, welche Leitung absperrbar sein muß. Mir ist schon klar, das der Installateur mir soviele Absperrventile einbaut wie ich will, die ich dann aber auch zahlen muß.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Notwendig...

    ist ein Absperrventil je Nutzungseinheit + (1 Schieber + 1 Rückschlagventil) unmittelbar hinter der Wasseruhr .
    Ein EFH = eine Nutzungseinheit. Dort ist der Schieber hinter der Uhr der für die Nutzungseinheit
    Weitere Rückschlagventile können nötig sein - ergibt sich aus der Installation. Diese können aber auch in den entsprechenden Armaturen sitzen, bedingen also keine Absperrvorrichtung.
    Mit dem Schieber hinter dem Filter haben Sie schon ein Schmankerl - und ein sinnloses wahrscheinlich dazu, weil diese Dinger dann, wenn sie in 10 Jahren gebraucht werden, nicht mehr dicht schliessen. .
    MfG
    Geändert von Ralf Dühlmeyer (20.06.2007 um 13:50 Uhr) Grund: Ergänzt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    München; Bayern, near Germany
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    812
    Zitat Zitat von FMeier Beitrag anzeigen
    der Bau wird von einem GÜ erstellt. Genaue Ausführungsdetails für die Sanitärinstallation gibt es nicht. Die Planung obliegt dem Installateur. Es heißt nur, die Ausführung soll nach DIN und dem Stand der Technik entsprechen. Ursprünglich war nicht mal ein Absperrventil/Rückschlagventil nach dem Wasserfilter vorgesehen. Bei einer Wartung des Filters hätte ich also ca. 300 L Wasser ablassen müssen. das Rückschlagventil wurde jetzt auf Kosten vom GÜ eingebaut. Mich interessiert nur, was ist Stand der Technik, oder gibt es Vorschriften, welche Leitung absperrbar sein muß. Mir ist schon klar, das der Installateur mir soviele Absperrventile einbaut wie ich will, die ich dann aber auch zahlen muß.
    Wirklich keine weiteren Absperrventile?
    KW Zulauf des WW-Bereiters hier sollte ein Absperrventil mit Rückflussverhinderer eingebaut sein.
    Rückschlagventil nach dem Wasserfilter ist überflüssig.
    @Ralf
    wenns nach dem geht dann brauchen wir gar keine Ventile einbauen.
    KW Ventil müsste aber auch nach 10Jahren noch gehen.....wobei der GÜ vermutlich das aller billigste genommen hat, wenn er es schon nicht bezahlt kriegt, dann könnts schon sein das nix mehr geht.

    Gruß Josef
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    IT-Administrator
    Beiträge
    16
    Vielen Dank ersteinmal für die Antworten.
    Wie ich daraus entnehmen kann, gibt es wirklich keine verbindliche Richtlinie, an welcher Stelle was und wie abzusperren ist, außer das Absperrventil vor und nach der Wasseruhr?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    01.2005
    Ort
    Schwabenland
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    23
    Richtlinie gibt es keine, aber den gesunden Menschenverstand. Dieser sagt dass es Sinn macht jede Leitung einzeln absperren zu können, so daß ich z. B. die KW-Leitung zum WW-Speicher zudrehen kann (Speicherrevision etc.), aber derweil weiterhin KW zur Verfügung habe (WC , Küche usw.). Gibt es nur besagte Absperrmöglichkeit, ist immer alles "tot".

    Gruß baufee
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von FMeier Beitrag anzeigen
    Vielen Dank ersteinmal für die Antworten.
    Wie ich daraus entnehmen kann, gibt es wirklich keine verbindliche Richtlinie, an welcher Stelle was und wie abzusperren ist, außer das Absperrventil vor und nach der Wasseruhr?
    Die Absperrungen vor und hinter dem Zähler dient dazu den Zähler möglichst einfach wechseln zu können..ca alle 6 Jahre bei uns...
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von FMeier Beitrag anzeigen
    der Bau wird von einem GÜ erstellt. Genaue Ausführungsdetails für die Sanitärinstallation gibt es nicht. .
    das erinnert mich an irgendetwas...........

    bei uns ist es genauso , und irgendwie fehlt mir nichts..........

    weil eckventile habe ich ja auch noch.

    gruss j.p.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    München; Bayern, near Germany
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    812
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    snip

    weil eckventile habe ich ja auch noch.

    gruss j.p.
    ja dann ists ja gut
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. frostfreie Wasserleitung mit Berieselung?
    Von loll im Forum Tiefbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.12.2005, 11:08
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2005, 16:39
  3. Wasserleitung Zisterne
    Von manfred1966 im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.11.2004, 09:27
  4. Leerrohr für Wasserleitung
    Von cstueber im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2004, 09:05
  5. "Knurrende" Wasserleitung
    Von Lord Helmchen im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.12.2003, 08:55