Ergebnis 1 bis 7 von 7

Minderpreis Sanitär/Heizung beim Bauträger

Diskutiere Minderpreis Sanitär/Heizung beim Bauträger im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Kerpen
    Beruf
    Controller
    Beiträge
    20

    Minderpreis Sanitär/Heizung beim Bauträger

    Hallo,

    mich beschäftigt die Frage, inwieweit die folgenden Preise realistisch sind:

    Wir beabsichtigen mit einem Bauunternehmer eine DHH im Rhein-Erft Kreis zu bauen. Pultdach mit zirka 133qm2 Wohnfläche auf 2 1/2 Geschossen in Massivbauweise inkl Keller( Yton mit WDS, Keller Beton, Trennwand DHH in KS). Geplant ist das Haus mit eine Gasbrennwerttherme inkl. WW-Versorgung im Dachgeschoss. Der Wohnbereich (ohne Keller) wird über eine Fußbodenheizung beheizt (separate Regelung je Raum). Es gibt 2 Bäder und ein Gäste-WC. Die Sanitärausstattung ist "Standard-Weiß" mit 2x Dusche, 1x Badewanne, 3x Waschbecken, 3x WC und alle Amaturen.

    Wir möchten nun evtl. die Sanitär und Heizungsleistungen rausnehmen. Der Bauträger rechnet nun einen Minderpreis von 17.500€ komplett für alle Heizungs und Sanitärleistungen (ohne Fließenarbeiten).
    Ist dieser Minderpreis realistisch oder zu niedrig? Ich würde mich über ein Feedback freuen!

    Der Aufpreis für eine Luft-Wärmepumpe von Wolf (BWL 60KI) anstelle der Brennwerttherme beträgt 7000€ (davon muß noch der Gasanschluß abgezogen werden). Kennt jemand diese WP und ist der Mehrpreis realistisch?

    Vielen Dank

    Dorschdaen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Minderpreis Sanitär/Heizung beim Bauträger

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Was bringt es Dir...

    wenn wir Dir haarklein vorrechnen, wie die Preise evtl. tatsächlich liegen.
    DAS sind die Preise des GÜ/BT und Ende.
    Nimm Sie oder lass es. Ist wie beim Autokauf - Zubehörpreisliste. SChiebedach kostet ...... Da kannst auch nicht sagen, bei Skoda aber 100 € billiger. Antwort des verkäufers: Na dann nehmen Sie Skoda, ist im ganzen billiger.
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Ostwestfalen
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    244
    Denke, das ist OK. Unsere Sanitärausstattung beläuft sich auf ~15000€ m. 1 Bad+GWC, allerdings FBH nur im Bad. So sollte es etwa hinkommen. Das der BT nicht exakt die Summe abzieht, sondern sich evtl. noch 1000 selber einsteckt, ist normal.
    Zumindest ist es keine Abzocke wie man manchmal hört, das nur 10000 abgezogen werden oder ähnliches.

    Allerdings wie der Ralf Dühlmeyer schon sagt, das kann hier eh keiner genau vorrechnen, weiß ja keiner was für Saniartikel darin enthalten waren. Ich ging jetzt mal von Standard aus, wie es bei BT-Häusern üblich ist. Also Wanne z.B. Kaldewei Saniform Plus, usw.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Gangkofen
    Beruf
    Controller
    Beiträge
    477

    Mein Tipp

    Ein bisschen kann man immer handeln.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Kerpen
    Beruf
    Controller
    Beiträge
    20

    Es geht darum,...

    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    wenn wir Dir haarklein vorrechnen, wie die Preise evtl. tatsächlich liegen.
    DAS sind die Preise des GÜ/BT und Ende.
    Nimm Sie oder lass es. Ist wie beim Autokauf - Zubehörpreisliste. SChiebedach kostet ...... Da kannst auch nicht sagen, bei Skoda aber 100 € billiger. Antwort des verkäufers: Na dann nehmen Sie Skoda, ist im ganzen billiger.
    MfG
    ... ein Gefühl für den Minderpreis zu erhalten! Beim Autokauf habe ich eine gewisse Vorstellung hinsichtlich der Preise, hierbei nicht. Im Vergleich: Wird hier als Abzug für das Schiebedach" nur ein Betrag von 50€ abgezogen oder ist der Abzug realistisch.
    Diesbezüglich hat mir Deine Aussage schon sehr weitergeholfen

    bye
    Dorschdaen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    295
    Wir wollten in unserer DHH erst eine Wärmepumpe (Brunnen) einbauen lassen. Da das nicht ging, stand auch ein Luftwärmepumpe im Raum. Wir haben dann darum Abstand genommen, weil eine solche ja von irgendwo ziemlich viel Luft anziehen muss. Gerade bei enger Bebauung lässt sich darum eine gewisse Schallbelastung zur Nachtruhe nicht immer vermeiden. Ich würde mir zumindest den Aufstellort ziemlich überlegen, da lässt sich nachher ja nicht mehr viel richten...

    Mario
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Kerpen
    Beruf
    Controller
    Beiträge
    20
    Gibt es Richtwerte je qm für die Fußbodenheizung?
    Bei den 17.500€ gehe ich von 5000,-€ für Brennwerttherme inkl. aller Agregate aus. Der Rest würde sich also in Wasserleitungen plus Anschlüsse, Sanitärobjekte und Fußbodenheizung aufteilen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Reputation Bauträger
    Von mhoesler im Forum Bauvertrag
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 15:40
  2. bauträger baut für uns ( buch)??
    Von syberandi im Forum Bauüberwachung, Bauleitung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02.12.2005, 18:27
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 12:02
  4. Bauträger
    Von bauhexe im Forum Schlüsselfertig Bauen ?
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18.06.2003, 03:19
  5. Außenputz Leistung Bauträger ??? DRINGEND
    Von Gast im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2002, 10:35