Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 30
  1. #1

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Olching
    Beruf
    Soldat
    Beiträge
    319

    Ziegel in WDVS eingearbeitet

    Hat jemand der Experten einen Alternativvorschlag?
    Da das WDVS im August wieder entfernt wird, suche ich eine andere Lösung.
    Unsere planende und überwachende Architekin findet das gut so....
    Die Mauer der Gaube verspringt (Bild 2), da außen eine 24er Mauer verwendet wurde, dahinter eine 11,5er. Das Blech geht um die Ecke, aber ich kann ja nicht auch noch eine Ecke ins WDVS zaubern.
    Das Blech endet mit Vorderkante WDVS, aber das Dach geht ja noch 20cm weiter nach vorne. Deswegen liegt hier der eingearbeitete Ziegel...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ziegel in WDVS eingearbeitet

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    was issn das fürn gemurks?
    sowohl die seite iss grauslig. als auch der müll mit dem ziegel vorne.
    mein tip:
    latten, ziegel und rinne kürzen.
    ordentlicher wandanschluß (seite) herstellen und das blech bis an die traufe weiterlaufen lassen.
    dafür bedarsf allerdings ein paar detailskizzen, die sich deine architektin wahrscheinlich gespart hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Olching
    Beruf
    Soldat
    Beiträge
    319
    Die hat sich so einiges gespart.....
    Ich hab bald einen neuen Bauleiter, da sie sich weigert Mängelbeseitigung unentgeltlich zu überwachen. Mal sehen was dem dazu einfällt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Olching
    Beruf
    Soldat
    Beiträge
    319
    Eigentlich müsste dann aber nicht nur die Rinne, sondern das gesamte Dach an der Ecke gekürzt werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Olching
    Beruf
    Soldat
    Beiträge
    319
    Könnt ihr die Änderungsfunktion mal wieder freischalten? grr....
    Und Dachrinne kürzen ist wohl auch ned so einfach, weil da der Ablauf sitzt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Dachrinne jeweils am anderen Ende kürzen und dann nach außen verschieben. Ansonsten wie sepp schon geschrieben hat. Den seitlichen Anschluß kann man mit einem Blech herstellen das außen am WDVS anliegt und dann mit einem Blechanschlussprofil eingebunden wird (Das Profil steckt auf dem Blech)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Olching
    Beruf
    Soldat
    Beiträge
    319
    Kannst mir mal ein Foto von so einem Blechanschlussprofil schicken?
    Danke!
    P.S.: Der ursprüngliche Unternehmer will jetzt das WDVS entfernen und neu herstellen.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Zitat Zitat von schorsch1974 Beitrag anzeigen
    P.S.: Der ursprüngliche Unternehmer will jetzt das WDVS entfernen und neu herstellen.....
    Und willst du das auch? Wolltest du den nicht loswerden?

    Guckst du hier: http://www.apu.ch/2frame_produkte.htm, dann in der Produktübersicht Profil W45 raussuchen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Olching
    Beruf
    Soldat
    Beiträge
    319
    Klar wollt ich den loswerden, aber ich muss ihm ja ne Chance geben, seine Mängel zu beseitigen. Er will jetzt im August anfangen und ich will dann auch gleich alle anderen Mängel (Fenster, Dachdecker, Kellerabdichtung, usw.) beseitigen lassen. Leider ist die Archi nicht gewillt, dies kostenlos zu machen. Und bevor ich die nochmal bezahle, muss eben diesmal ein Bauleiter her, der auch weiß was er tut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Olching
    Beruf
    Soldat
    Beiträge
    319

    Noch ein Bild des Dramas

    Und das findet Archi ok.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Olching
    Beruf
    Soldat
    Beiträge
    319
    Man beachte auch den Übergang Gaube-Dachfläche...
    Da triebs im Winter den Flugschnee und natürlich den Regen rein.
    Der Übergang ist mittlerweile korrigiert, dafür hab ich jetzt keine Titanzinkabdeckung mehr sondern Bitumen. Angeblich war die Titanzinkabdeckung nicht dicht zu bekommen......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Bauexpertenforum Avatar von stefan ibold
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    bad oeynhausen / garbsen
    Beruf
    dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    öbuv SV der HWK OWL zu Bielefeld
    Beiträge
    2,500

    die torte hat plan

    Moin,

    nicht nur optisch ne Zumutung

    Grüße
    stefan ibold
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Zitat Zitat von schorsch1974 Beitrag anzeigen
    Und das findet Archi ok.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Olching
    Beruf
    Soldat
    Beiträge
    319

    Noch mehr gefällig?

    Hier mal die Bilder der Gaubenanschlüsse ohne WDVS.
    Ganz schön auch die Ebenheit des Tegalitdachs. Zitat "Bekommt man nicht besser hin". Klar auch wenn man die Lattung nicht ausklinkt an Stellen wo sie auf der Sichtschalung aufliegt. Dann kommt das Dach an den Seiten eben hoch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    das haben die tegalitsteine so ansich.
    da kann man nix machen, weil auch der zimmermann toleranzen hat.
    allerdings gehören nicht die latten ausgeklinkt sondern die sparren, damit die schalung ok bündig liegt.
    und wohin entwässert die Unterspannbahn - in die holzkonstruktion?
    murks !

    und die wangenausführung der dachgaupe kapier ich net.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Vergleich Ziegel T9 MZ8 T10/11 Verarbeitung Preise
    Von bauschauwem im Forum Mauerwerk
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 14:12
  2. Kosten u.a. KS+WDVS, Ziegel, Bims, Porenbeton
    Von Sven Lars im Forum Mauerwerk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 09:54
  3. WDVS zulassungskonform?
    Von bauworsch im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 04:59
  4. WDVS auf bereits vorh. WDVS?
    Von KarinK im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.08.2007, 00:29
  5. Mantelbeton gemischt mit Ziegel
    Von Unregistriert im Forum Mauerwerk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2005, 11:50