Ergebnis 1 bis 10 von 10

Mehrkosten elektr. Rollos

Diskutiere Mehrkosten elektr. Rollos im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Kerpen
    Beruf
    Controller
    Beiträge
    20

    Mehrkosten elektr. Rollos

    Hallo,

    mich würde interessieren, wieviel € Aufpreis der BU ich in einem Neubau von einem manuellen Rollo auf einen elektrischen Rollo mit einfacher Steuerung verlangt werden kann.
    Ich finde 200€ ziemlich viel ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Mehrkosten elektr. Rollos

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Mal ein paar grundsätzliche Dinge....

    Wie schon mal gesagt - BT Aufpreise sind *VogelFrissOderStirb-Preise*.
    Wenn es Nachlässe/Rabatte gibt, kommen die anderswo wieder durch die Hintertür.
    Bei so viel Fragen empfiehlt es sich dringend (obwohl es sich eigentlich grundsätzlich empfiehlt), einen EIGENEN Berater zu engagieren.
    Der kennt die Pläne, Berechnungen usw. und kann dann auch gleich die Ausführung überwachen.
    Ja, der kostet. Aber dafür leistet er mehr als wir hier je könnten.
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    hmmm...etwa 100,-€ für den Motor zzgl. Installation, Installationsmaterial, Schaltersatz...Sicherlich nicht billig, aber auch nicht extrem überteuert.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    200 € pro Rolladen ...

    ... ist ein sehr fairer Mehrpreis.
    € 100,00 für den Rohrmotor (s. oben), dazu El-Zuleitung, Schalter und Montage und USt und ein bisschen Risiko-/Gewinnzuschlag.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213

    Nicht überteuert

    Sehe ich ähnlich.

    Kardinal-Frage:
    Ist schon unterschrieben oder nicht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Kerpen
    Beruf
    Controller
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Sehe ich ähnlich.

    Kardinal-Frage:
    Ist schon unterschrieben oder nicht?
    Nein, noch nicht unterschrieben. Diese Sachen möchte ich ja klären bevor ich unterschreibe

    Deshalb frage ich ja so blöd.... Wenn es überteuert wäre, würde ich den Preis runterhandeln (wollen), wenn der Preis aber realistisch ist, dann ist ja alles okay
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Runterhandeln kann man dort wo es sich lohnt. Bei den Rollos lohnt es sich nicht. Selbst wenn der BT 10% !!!! nachgeben würde, holt er den Kleinbetrag doppelt an anderer Stelle wieder rein.

    Zudem gibt´s auch bei den Motoren Unterschiede die sich im Preis widerspiegeln.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von dorschdaen Beitrag anzeigen
    Wenn es überteuert wäre, würde ich den Preis runterhandeln (wollen)
    Wieso glauben denn immer alle, Ihr gegenüber läßt sich einfach so mirnichtsdirnichts was aus der Geldbörse nehmen????
    In dem Grundpreis ist ein Grundgewinn drin - und in der Kalkulation ein Nachtragsgewinn vorgesehen.
    Wird von "guten Verhandler" da was abgeschnippelt, muss halt umdisponiert werden. Dann wird der Gewinn eben am Material oder der Verarbeitungsqualität realisiert.
    Die Firma störts nicht - Hauptsache, die Zahlen stimmen.
    Ich werds wohl nie begreifen.
    Mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Germany
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    265
    Es kommt auf die eingesetzten Motoren an.

    Einfache Motoren mit mech. Endschaltern gibt es in brauchbarer Qualität schon ab 40-50 €, Zeitschalturen mit zus. Auf- und Abtaster für 25-30 €. Für Markenantriebe mit elektr. Endschalter und Hindernisschutz (für Terassentüren unbedingt zu empfehlen) muss man schon mind. 120 € anlegen.

    Ich habe mir alle Antriebe selbst besorgt. Der Elektriker hat für kleines Geld die Stromversorgung zu den Dosen und ein Leerrohr zwischen Dose und Rolladenkasten gelegt. Dem Fensterbauer war es egal, ob er Gurte oder Motoren einbaut und hat kein extra Geld verlangt. Hinterher habe ich erst erfahren, dass mir der Fensterbauer auch gute Markenmotoren für einen Spottpreis hätte besorgen können.

    Die 200 € würde ich akzeptieren, wenn es sich um Markenmotoren mit elektr. Endschaltern und Hindernisschutz handeln würde.

    Noch 2 Tips dazu:
    Die Antriebe sollten insbesondere bei Hindernisschutz leistungsmäßig zu den Rolladen passen. Sind diese zu leicht, könnte der Hindernisschutz spinnen.

    Bei den Dosen für den Schalter, bzw. Schaltuhr unbedingt 1-2 cm Platz von den anderen Dosen halten. Dadurch kann man jedes beliebige System verwenden und ist nicht auf die teuren Einsätze der Schaltersystem-Hersteller angewiesen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Ich glaube kaum, daß dorschdaen die Montage und E-Installation selbst machen möchte. Viel Spaß auch, wenn er nachträglich irgendwelche Motoren in den Rollos verbasteln muss.

    Meine Meinung, wie oben schon geschrieben, das lohnt nicht, oder nur dann, wenn man sonst nichts besseres zu tun hat.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung oder elektr. Bodenerwärmung
    Von Vera1969 im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.10.2005, 19:27
  2. mehrkosten durch Fehler des Bauleiters
    Von Sandra im Forum Tiefbau
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.09.2004, 22:34
  3. Mehrkosten weiße Wanne
    Von MB im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.07.2003, 12:54