Werbepartner

Ergebnis 1 bis 12 von 12

Raffstores: Seil oder Schiene

Diskutiere Raffstores: Seil oder Schiene im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Alzey
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    96

    Raffstores: Seil oder Schiene

    Hallo,

    wir werden außen an unseren Fenstern einige Raffstores haben (2-4m Breite).
    Nun könnten diese ja in Schienen geführt werden oder an Seilen befestigt werden.
    Welche Argumente sprechen denn für das eine oder andere System?

    Vielen Dank,

    Gruß Octo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Raffstores: Seil oder Schiene

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    seilgeführte raffstore sind nicht zu empfehlen. das merkt man spätestens , wenns mal richtig bläst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Bugs
    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Österreich / NÖ
    Beruf
    Techn.Ang.(Maschinenbau)
    Beiträge
    252

    Ausrufezeichen

    Nach einigen Troubles mit unserer Fensterbestellung ergab sich gestern die Frage ob wir von Schienengeführten Raffstores nicht auf Seilgeführte umsteigen.

    Nun suche ich nach Vor und Nachteilen beider Systeme!

    Wind und Sonnenwächter werden wir ohnehin montieren.
    Aber wie groß sind nun wirklich die unterschiede wenn der Wind stark bläst?
    .) Könnte das Seil eventuell so stark richtung Wand gedrückt werden das die Raffs bis gegen das Fenster (Stock) gedrückt werden?
    .) Sind die Seilgeführten bei Wind wesedlich Lauter??

    Wäre nett wenn sich hier eventuell Leute mit Seilführung und ihren Erfahrungen melden könnten.

    Unsere Einzelelemente sind zwar groß, aber nicht riesig.
    Maximale Höhe 2,20m
    maximale Breite 2,30m
    Es sind Z-Lamellen von Warema geplant!


    Entscheidung sollte zwecks Lieferzeit so schnell wie möglich fallen.
    (Aufgrund einer langen vorgeschichte haben wir mitlerweile schon fast 2 Monate verloren!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    M
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von Bugs Beitrag anzeigen
    .) Könnte das Seil eventuell so stark richtung Wand gedrückt werden das die Raffs bis gegen das Fenster (Stock) gedrückt werden?
    .) Sind die Seilgeführten bei Wind wesedlich Lauter??
    JA und JA.
    Ich kenne ein Bürogebäude, bei dem im letzten Jahr seilgeführte Jalousien durch ca. 3000 schienengeführte ersetzt wurden.
    Der Austausch amortisiert sich in 2 Jahren durch die weitaus geringeren Wartungskosten....

    Wenn ich für mein Eigenheim vor der Wahl stünde, würde ich auf jeden Fall schienengeführte nehmen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Bugs
    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Österreich / NÖ
    Beruf
    Techn.Ang.(Maschinenbau)
    Beiträge
    252
    @derengelfalk: welche teuren Wartungskosten entstehen denn dorch die Seilführung?



    Bei uns ergibt sich die Überlegung im Moment durch den Mehrpreis für die Sonderlackierung.

    Der Fensterhersteller bietet eine Hochwetterfeste Lackierung an die uns sehr gut gefällt.
    Mehrpreis für 14 Fenster sind ca. 400Euro.
    Das Lackieren der Führungsschienen für 6 Raffstores kostet in der gleichen Farbe ca 1.800 Euro.

    Klar ist die Lackierung im Werk mehr Aufwand, aber der Betrag für die paar Schienen ist mir dann doch etwas überzogen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    M
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    801
    das Problem bei dem erwähnten Büropgebäude war, daß sich die Jalousien bei stärkerem Wind (ab Windstärke 3-4) regelmäßig so verhakt hatten, daß sie nicht mehr rauf/runtergefahren werden konnten.
    Es turnten jeden Tag mind. 2 Mitarbeiter an der Fassade herum....

    Außerdem müssen bei seilgeführen Jalousien diese bei geringerem Wind hochgefahren werden als schienengeführte. Also kann es dir im Sommer bereits bei mäßigem Wind passieren, das die Elektronik die Verschattung zugunsten der Sicherheit aufhebt ;-)

    Ach ja, und das klappern bei seilgeführten Systemen ist auch nicht zu unterschätzen...
    Geändert von derengelfrank (07.04.2009 um 08:53 Uhr) Grund: nachtrag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Bugs
    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Österreich / NÖ
    Beruf
    Techn.Ang.(Maschinenbau)
    Beiträge
    252
    Danke @ DerEngelFrank.

    Wir haben mittlerweile die Schienengeführten bestellt.

    So wie´s aussieht werd ich die dann Ende Mai das erste mal an meinem Haus sehen.
    Bin ja schon gespannt!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Selbständig
    Benutzertitelzusatz
    angehender Bauherr
    Beiträge
    911
    Zitat Zitat von derengelfrank Beitrag anzeigen
    Außerdem müssen bei seilgeführen Jalousien diese bei geringerem Wind hochgefahren werden als schienengeführte. Also kann es dir im Sommer bereits bei mäßigem Wind passieren, das die Elektronik die Verschattung zugunsten der Sicherheit aufhebt ;-)
    Ich frage mich dann aber, warum bei größeren Raffstorehöhen verstärkt seilgeführte Raffstores verbaut werden?

    Zitat Zitat von derengelfrank Beitrag anzeigen
    Ach ja, und das klappern bei seilgeführten Systemen ist auch nicht zu unterschätzen...
    ... Vorsicht: Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen - das Klappern bei seilgeführten Systemene kommt weniger von der Seilführung als vielmehr davon, dass bei schienengeführten System die Raffstores oftmals viel hochwertiger und "schwerer" und natürlich auch teurer sind!


    ... oder täusch' ich mich als Baulaie da?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    OS Koordinator
    Beiträge
    106
    Zitat Zitat von derengelfrank Beitrag anzeigen
    Außerdem müssen bei seilgeführen Jalousien diese bei geringerem Wind hochgefahren werden als schienengeführte. Also kann es dir im Sommer bereits bei mäßigem Wind passieren, das die Elektronik die Verschattung zugunsten der Sicherheit aufhebt ;-)
    Ist die Elektronik eigentlich Vorschrift oder kann ich auf die auch verzichten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von Bugs
    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Österreich / NÖ
    Beruf
    Techn.Ang.(Maschinenbau)
    Beiträge
    252
    Da eigentlich von allen Anbietern manuelle Raffstores mit Kurbel angeboten werden gehe ich davon aus das das Hochfahren bei Wind keine Vorschrift ist.

    Uns wurde aber nahegelegt entweder einen Windwächter zu installieren, oder die Raffstores aus sicherheitsgründen immer hochzufahren wenn niemend im Haus ist.

    Was als Verschattungsmaßnahme ziemlich witzlos wäre!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Ilbesheim
    Beruf
    Professor
    Beiträge
    40
    Bei mir wurde der Windwächter so montiert, dass er (selbst in Maximaleinstellung) bei bescheidenen Lüftchen das Rollo abhob und die Familie sozusagen "nackt" im Wintergarten saß. Ich habe das Ding dann schließlich in einen windgeschützten Dachwinkel gesetzt, seither ist er nie mehr angesprungen, aber das Rollo (schienengeführt) ist trotzdem noch heil.

    Klar, der Monteur will auf der sicheren Seite sein. Vielleicht hätte man auch einen Strömungstechniker engagieren müssen, der die Windgeschwindigkeiten an der Hausecke ausmisst und die Position des Windwächters wissenschaftlich einwandfrei und unter Abwägung: Sicherheit - Bequemlichkeit - Kosten - Zweckmäßigkeit bestimmt.
    Jeder möge seine eigenen Folgerungen daraus ziehen!
    Gruß
    RB
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Siegen
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Baustatus: Längst fertig
    Beiträge
    2,078
    Meine Folgerung, Herr Professor:
    Einen Windwächter in einem windgeschützten Bereich zu positionieren, damit er Ruhe gibt.... das muß Dir aber auch erstmal einer nachmachen!

    Sicher hast Du auch Deine Bewegungsmelder zugeklebt, weil ihr funktionaler Auftrag nervt, stimmts.... ?!

    Zur Sache: Wir haben auch Warema Raffstores im EG. Elektrische mit Schienenführung. Bedienung über Funk. Keine Windwächter, keine Sonnenwächter, kein Firlefanz mit Zeitschaltuhr und Co. - Bisher null Probleme!

    Übrigens: Einen zentralen Sender zur gleichzeitigen Betätigung aller Raffsores (auf oder ab) hat sich bei uns morgens und abends sehr bewährt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. elektrische Innenjalousien bzw. Raffstores
    Von bautante im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 16:38
  2. Neubau T9, Sturzträger Raffstores
    Von Coburger im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2005, 22:51
  3. Einbauhöhe Raffstores?
    Von OM im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.09.2003, 10:41