Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Markneukirchen
    Beruf
    Restaurator
    Beiträge
    47

    Fliesen von gibsgebundenem Estrich.

    Hallo Experten,

    was ist der Unterschied zwischen Haftgrund und Tiefgrund.
    Ich habe zwei Produkte von MEM (Baumarkt).
    Fliesen möchte ich meinen Anhydrit-Estrich. Soll ich erst Tiefgrundieren mit Tiefgrund und dann noch mal Haftgrund verwenden?
    Ist Tiefgrund verdünnter Haftgrund? Richt gleich, trocknet nur nicht so klebrig ab. Auf der Umverpackung steht nichts weiter drauf. Auf welcher Basis das Produkt ist.
    Geht das Fliesen auch ohne alles auf obigen Estrich, eventuell mit einem guten Kleber?

    Danke für alle Tip`s
    Achias
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fliesen von gibsgebundenem Estrich.

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Neee geht nicht. Entsprechende Untergrundbehandlung ist zwingend. Genau wie anschleifen und Restfeuchtemessung.

    Bei Kleber und Grundierung am besten im System bleiben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Tach Achias,

    der Unterschied aus dem Baumarkt sind die 2 verschiedenen Etiketten und dass das eine sich klebriger anfühlt.

    Tiefengrund zieht in die Tiefe, und verfestigt somit auch die obere Estrichzone.

    Ein Voranstrich vor dem Fliesen soll in erster Linie bewirken, dass dem nachfolgenden Kleber nicht zu schnell die Feuchtigkeit entzogen wird. (absperrende Wirkung).
    Bei CA-Estrichen ganz wichtig, weil diese sonst an Haftzugfestigkeit verlieren.

    Und wie Robby schreibt, im System, da die einzelnen Hersteller ihre Grundierungen auf ihre Kleber abgestimmt haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Vertrieb
    Beiträge
    655
    ...das stimmt so nicht ganz. Ich kenne natürlich die Produkte nicht, um die es sich hier handelt, aber ein Tiefengrund hat andere Eigenschaften als ein Haftgrund (bitte mal in der Gebrauchsanweisung nachlesen). Der Tiefengrund verfestigt den Untergrund, bindet Staub und verringert die Wasseraufnahmefähigkeit von saugenden Untergründen, ein Haftgrund wird dagegen bei nichtsaugenden, sehr dichten Untergründen eingesetzt (alte Fliesen etc.).
    Also empfiehlt es sich, den Tiefengrund, den der Kleber-Hersteller empfiehlt einzusetzen (Stichwort: System).
    Und noch ein Tip: nachdem ich mal die Preise verglichen habe, kaufe ich nur noch höchstselten im Baumarkt. Jeder Baustoffhändler kann Dir bessere Angebote machen, Du bekommst Profiprodukte, die günstiger sind als das DIY-Zeug und die Beratung ist auch kompetenter.
    Gruß, Erdferkel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Estrich anschleifen und ausgleichen vorm Fliesen
    Von HenniBenni im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 09:24
  2. Zu dünner Estrich Baumangel
    Von Reneju im Forum Baumurks in Wort und Bild
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 23:43
  3. Austausch defekter Fliesen gegen andere Sorte
    Von foelling im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 20:38
  4. Wann dürfen Fliesen auf den Estrich?
    Von Arno im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.10.2003, 13:54
  5. Fliesen direkt auf Estrich
    Von Günter im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.09.2003, 19:41