Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Schweinfurt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    19

    Wandfarbe bildet Blasen

    Hey ich habe frisch gestrichen sowie grundiert. Farbe ist von Dinova Euro matt.

    Jetzt hab ich dass kleine Promblem das sich auf kleineren Flächen Blasen bilden nicht viele 1 qm aber möchte gerne wissen von was das kommen könnte und wie man das vielleicht beheben kann.

    Desweiteren lösst sich die Farbe nach abziehen von Klebebändern.

    und es lösst sich in den Innenseiten der Fenster als links und rechts an der Wand.

    Danke für eure Hilfe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wandfarbe bildet Blasen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Welcher Untergrund? (Putz, GiKA, alter Anstrich)
    Wie grundiert?
    Farbe nach Herstellervorschrift aufgetragen?

    Bitte mal Nähere Infos, sonst kann man den Fall ganz schlecht beurteilen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Schweinfurt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    19
    unten drunter ist die Farbe vom Vorgänger.

    Grundiert mit Tiefgrund von Bonus.

    Muss schon richtig aufgetragen sein da es ja in der ganzen Wohnung maximal 1qm ist
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von buddelchen333
    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Wirtschaftsmathematiker
    Beiträge
    615
    wahrscheinlich hast Du ja Dispersionsfarbe drübergestrichen, vielleicht war der Untergrund Kalkfarbe oder son fürchterliches Zeugs, was sich mit Wasser abwaschen lässt, weis den Namen nicht mehr genau, könnte Leimfarbe sein.

    Jedenfalls löst das Wasser aus der Dispersion so einen Untergrund auf, was zumindest die Ursache sein könnte?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    @ buddelchen
    Vermutlich bist du auf dem richtigen Weg. Nicht schlecht für einen Wirtschaftsmathematiker DA hätte ich eher erwartet das du dich dem Problem mit stochastischen Methoden näherst.

    Möglicherweise wurde aber auch nur eine ganz schlechte Dispersionsfarbe vom Vorgänger verwendet. Allerdings sollte durch den Einsatz von Tiefgrund so ein Schadensbild zu vermeiden sein.

    SteffenBieber - gibts ein Foto von dem Ganzen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Aufbau T9 Aussenputz und Wandfarbe
    Von T9-Liebhaber im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.05.2005, 09:20