Ergebnis 1 bis 13 von 13

Probleme mit Betonanlieferung 2.Versuch

Diskutiere Probleme mit Betonanlieferung 2.Versuch im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Köln
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    3

    Probleme mit Betonanlieferung 2.Versuch

    Guten Tag,
    ok, jetzt ohne namentliche Nennung des Lieferanten

    ich weiss nicht ob dieses Tema in diese Rubrik gehört, versuche es aber trotzdem.
    Heute ist folgendes passiert -
    bei einem Baustofffachhandel habe ich für meine Eltern Fertigbeton bestellt.
    Am Telefon wurde abkeklärt, dass der Betonmischer eine mindestens 3Meter breite Einfahrt zum Anliefern

    braucht, was auch gegeben ist.
    Dummerweise kam der 4 Achsige LKW durch seine Länge aber jetzt nicht um eine Vorhandene Kurve bis zum

    Haus.
    Es war kein Schlauch, sondern ein starres Rohr vereinbart worden.
    Unverrichteter Dinge fuhr der Fahrer mit dem Beton wieder weg, da es auch anderweitig keine Möglichkeit

    gab den Beton abzuladen.
    Die Lierfirma besteht jetzt aber nicht nur auf den (vorher zu Bezahlenden) Betonpreis, sondern auch noch

    auf die Entsorgungsgebühr!!!
    Ist das Rechtens? Wer ist in diesem Falle "Schuld"?
    Hat jemand Erfahrungen mit diesem, oder einem änhlichen Thema?
    Vielen Dank für die Antworten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Probleme mit Betonanlieferung 2.Versuch

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wabe
    Gast
    Gar nicht so einfach zu beantworten. Es wäre auf jeden Fall ratsam gewesen, den Lieferanten auf die enge Kurve aufmerksam zu machen, damit spart man sich zumindest den Ärger.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    O.T.
    .
    das Thema hat nix mit Architektur zu tun (!) ...
    ich hab den ersten Beitrag verschoben und ich
    hab auch diesen verschoben (!)
    .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Zitat Zitat von cafelub Beitrag anzeigen
    Am Telefon wurde abkeklärt, dass der Betonmischer eine mindestens 3Meter breite Einfahrt zum Anliefern braucht, was auch gegeben ist.
    Dummerweise kam der 4 Achsige LKW durch seine Länge aber jetzt nicht um eine Vorhandene Kurve bis zum Haus.
    Da hab ich was:


    Die allgemeingültige DIN 18 299 schreibt für die Gestaltung der Leistungsbeschreibung die Mitteilung über folgende Bereiche vor:

    Angaben zur Baustelle (0.1)
    ...

    Zur Baustelle sind anzugeben:

    ...
    Zufahrtsmöglichkeiten und Beschaffenheit der Zufahrt sowie etwaige Einschränkungen bei ihrer Benutzung
    http://www.dr-hoek.de/beitrag.asp?t=...ngsverzeichnis
    sofern denn die VOB vereinbart war.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    es gibt aber oft genug fahrer , die keine lust haben eine kniffelige aufgabe zu lösen , habe es oft genug erlebt , die ersten worte:das geht nicht .und wenn mann den job lange genug macht , weiss man schon was geht und was nicht .habe schon oft genug anderen fahrer angefordert und auch bekommen. und dann geht es doch .
    und wenn für 3m³ beton ein 4achser kommt , kann cafelub auch nichts dafür.

    wie gross war die bestellte menge?
    wäre ein 3-achser reigekommen??
    war schonmal ein möbelwagen in der einfahrt?

    und wie willst du jetzt deine betonierung erledigen? kies mit einem 4achser anliefern lassen und selber mischen?

    gruss j.p.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    JamesTKirk
    Gast
    Es ist aber üblich, dass für Restmengen eine Entsorgungsgebühr (die recht hoch ist, sind aber in der Preisliste vermerkt) bezahlt werden muss. Das ist sogar bei Grossbaustellen so.

    In den AGB oder Lieferverzeichnissen oder Preislisten der meisten Transportbetonlieferanten steht was zum Thema Zufahrt. Wenn die dann nicht so ist (unbefestigt, zu eng etc.) hat der Lieferant das Recht, die Baustelle zu verlassen und Dir den Beton + Entsorgung in Rechnung zu stellen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    JamesTKirk
    Gast
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    ... 3m³ beton ein 4achser kommt...
    Das ist normal, die 3-Achser gibt es bei vielen Spediteuren im TB-Bereich gar nicht mehr.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Köln
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    es gibt aber oft genug fahrer , die keine lust haben eine kniffelige aufgabe zu lösen , habe es oft genug erlebt , die ersten worte:das geht nicht .und wenn mann den job lange genug macht , weiss man schon was geht und was nicht .habe schon oft genug anderen fahrer angefordert und auch bekommen. und dann geht es doch .
    und wenn für 3m³ beton ein 4achser kommt , kann cafelub auch nichts dafür.

    wie gross war die bestellte menge?
    wäre ein 3-achser reigekommen??
    war schonmal ein möbelwagen in der einfahrt?

    und wie willst du jetzt deine betonierung erledigen? kies mit einem 4achser anliefern lassen und selber mischen?

    gruss j.p.
    Es waren 3,5 m³
    Möbelwagen hatten zwar auch schön öfter Probleme, aber es hat immer hingehauen.
    Ein 3-Achser wäre sicher irgendwie reingekommen.

    @JamesTKirk - stimmt, die haben am Telefon auch gesagt, dass sie garkeine 3 Achser mehr haben........,aber wer soll als Laie sowas wissen......?!
    Ausserdem wurde ja am Telefon, wenn auch vielleicht nicht genau genug, darauf hingewiesen, dass es eng werden könnte......
    Wie hoch sind denn wohl die Entsorgungsgebühren von 3.5 m³ Beton?
    Vielen dank noch mal für die Antworten!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    427
    Verstehe ich das richtig,
    dass man bei Angebotseinholung am besten Bilder der vor Ort Situation mit zur Anfrage beilegt, auf jeden Fall die AGBs einfordert, diese vorher Studiert, dann denn Auftrag erteilt.
    Sich schlau macht was Branchenüblich und unüblich ist, in Erfahrung bringt welche Schwierigkeiten auftreten könnten.

    Nur um die "Profis / Meister" am Bau nicht Ihr (meist ned vorhandenes oder gebrauchendes) Wissen abverlangt??

    Mal blöd gefracht - wozu braucht man dann "Fach"Betriebe?
    In dem Fall einen Fach-Baustoffhandel.

    Der vermeintliche "Profi" muss meines Erachtens die Fragen stellen, damit er die Infos erhält, die notwendig sind um für gutes Geld, gute Leistung ohne Zwischenfälle abzuliefern!

    Elvis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Jain...

    Wenn der Frager schon weiß, das der Möbelkutscher (7,5 to er???) schon kurbeln muss, muss er drauf hinweisen.
    Dann kann der Anbieter nachfragen (oder auch nicht - dann Nase)
    Der Anlieferer kann ohne bes. Hinweis davon ausgehen, daß die Straße so ist, daß er mit mittleren Fahrkünsten reinkommt.

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von aubauewill Beitrag anzeigen
    .. Mal blöd gefracht - wozu braucht man dann "Fach"Betriebe?
    In dem Fall einen Fach-Baustoffhandel. ..


    da gehen mir doch die smilies aus ...

    kannste mal "fach" weglassen?
    die obige wortverbindung ist e beleidigung für alle, die von ihrem "fach" ahnung haben.

    der "fach"geselle bestellt den beton zur baustelle (nicht zur einbaustelle) und hat noch nen kollegen dabei: beide, mit schubkarren bewaffnet, schaukeln den beton dahin, wo er gebraucht wird.
    ohne diskussion.
    ohne aufregung.

    wofür eigentlich baustoffhandel? is der beton ab mischwerk nicht teuer genug?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821


    wofür eigentlich baustoffhandel? is der beton ab mischwerk nicht teuer genug?
    Tja, das ist eines der wundersamen Dinge in der Baubranche
    Wenn ich als Kleinkunde im Betonwerk nach dem Preis frage, bekomme ich den Listenpreis genannt. Rabattverhandlungen wegen 80m³? haha
    Über Ausschreibung beim Baustoffhändler bekomme ich die gleiche Preisliste vom selben Betonwerk und einen Abschlag vom 20€ / m³ auf die Listenpreise.

    Gruß

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13
    Avatar von Franky
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Bestwig
    Beruf
    Baustoffkaufmann
    Benutzertitelzusatz
    Architekten-Logik: O-Ton aus einem LV: RAUCHSCHUTZTÜR 875/2125 MM MIT LÜFTUNGSGITTER ;-)
    Beiträge
    543
    Die Hsp. ist kleiner 5 %!!!!

    Das reicht bei z.B. 5 cbm Beton nichtmal, um die Kosten fürs Porto und die Rechnungseinpackerei zu decken.

    Für alle die dem Glauben verfallen, dass der Baustoffhändler sich mit speziell diesem Streckengeschäft einen leichten Euro verdienen würde.

    Aber das nur btw
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit der Abrechnung
    Von Thomas74 im Forum Bauvertrag
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 16.06.2007, 07:42
  2. Probleme mit Abstandhalter (!)
    Von Josef im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.2005, 12:58
  3. Probleme beim Bilder hochladen
    Von JEST71 im Forum Übungsraum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2005, 21:28
  4. WW hält, wann kommen Probleme?
    Von Markus2 im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2004, 10:28