Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Holzwickede
    Beruf
    DVler
    Benutzertitelzusatz
    Laie und Bauherr ...
    Beiträge
    27

    Frage Kork-Fertigparkett auf Zement-Estrich

    Hallo miteinander,

    ich habe mal wieder eine Frage, ob mein Wissensstand bez.
    der Verlegung von Kork-Fertigparkett auf Estrich so okay ist:
    1. Zement-Estrich trocknen lassen, bis max. 2% Restfeuchte gegeben ist
    (reichen 7 Wochen?)
    2. Dampfundurchlässige Folie auf den Estrich
    (lose gelegt oder wird die irgendwie fixiert?)
    3. Kork-Fertigparkett verlegen

    Passt das so oder hab' ich was entscheidendes vergessen?

    Schon mal im voraus vielen Dank für jeden Tipp ...

    Torsten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kork-Fertigparkett auf Zement-Estrich

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Lebski
    Gast
    1. Ist ok. Test: Folie 1x1 mtr. drauflegen, beschweren und über Nacht drauflassen. Ist die Folie trocken und der Estrich auch, kann man belegen.
    2. Falls es im EG über Keller oder weiter oben ist , ja. Entweder 30 cm überlappen oder zusammenkleben. Falls es im Keller, oder gegen Erde ist: Es gibt "Drainbahnen" Styroportrittschalldämmung mit Aluminiumkaschierung. Stöße verkleben.
    3. Randabstand 10 mm nicht vergessen. Viel Spass.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Holzwickede
    Beruf
    DVler
    Benutzertitelzusatz
    Laie und Bauherr ...
    Beiträge
    27

    man dankt!

    Hallo Lebski!

    vielen Dank. Es handelt sich um den Bodenbelag des OG,
    von daher sollte dann wohl die Folie reichen. Gibt es Erfahrungs-
    werte, wann man in etwa mit der notwendigen maximal-Feuchte
    so rechnen kann? Es handelt sich wie gesagt um Zement-Estrich
    in 45 mm Stärke, darunter Trittschalldämmung.

    Viele Grüße

    Torsten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    bauworsch
    Gast

    Sechs Wochen, sieben Wochen...

    kann man so pauschal sicher nicht sagen. Für einen ersten Test erstmal mit der Folie ruhig so machen wie beschrieben.
    Endgültigen Aufschluß kann nur eine CM-Messung bringen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Badewanne auf Estrich?
    Von Gast im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2003, 23:21
  2. Leerrohr wie auf Fußboden befestigen und wo?
    Von peterneus im Forum Elektro 1
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.04.2003, 11:48
  3. Kann ich auf Estrich mit Rissen drauffliesen ?
    Von Gast im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.04.2003, 13:42
  4. Risse im Fließestrich
    Von Ramona im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.02.2003, 17:49
  5. Natursteinfußboden auf Anhydritfließestrich mit FBH
    Von Darryl im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.05.2002, 09:01