Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    ayta
    Gast

    drainage notwendig wenn ja wie

    Hallo unser Haus ist gebaut 1954 , ich habe in einen Bereich wo es von Haus in Keller geht eine feuchte Stelle von anfängt zu schimmeln , im Keller sind sieht garnicht schlecht aus nur an manche Stellen leichte Schimmel aber das kommt glaube ich daher weil das Haus fast 2 Jahre lang leer stand und die Fenster die ganze Zeit zu waren .
    Ich habe eine Baufirma heute geholt wo der Meinung das die Kosten um 12000 € liegen würden kann ich aber nicht ausgeben .
    Wäre es sinnvoll nur die eine Stelle auszugraben und abzudichten und wenn ja wie .
    Wäre wirklich für jede Hilfe sehr dankbar .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. drainage notwendig wenn ja wie

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    1. Ist das wirklich Schimmel?
    2. Wie feucht ist feucht? Ist gemessen worden?
    3. Könnte nur Raumklimabedingte Feuchte sein...
    4. Teilweise abdichten? Eher nicht..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    Zitat Zitat von ayta Beitrag anzeigen
    Wäre es sinnvoll nur die eine Stelle auszugraben und abzudichten
    Nein sinnvoll ist es nicht. Es muß vorher die ursache der feuchtigkeit gefunden werden und falls es sich um eine undichtigkeit handelt muß eine sanierungskonzept her.

    Zitat Zitat von ayta Beitrag anzeigen
    und wenn ja wie .
    Wen eine abdichtung notwendig ist, eine firma beauftragen der nach diese sanierungskonzept die arbeiten ausführt.!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    ayta
    Gast
    die Stelle ist halt ziemlich schwarz sieht wie schimmel aus , kann ich auch eigentlich so chemie in wand reinsetzen ,
    es ist halt so immer wenn es regnet sieht man erst die Feuchtigkeit an der Wand und später fängt es an schwarz zu werden daher denke ich auch das der Wand undicht ist .
    Die Baufirma wo da war hat halt gemeint das es von aussen kommt aber ich muss auch sagen das ich an dene ihren Fachwissen zweifele .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Ismaning
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Praktiker; Ehrenamtlicher Berater im Bauzentrum Mü
    Beiträge
    241

    Woher kommt denn die Feuchte?

    Dies ist sicher nicht immer einfach festzustellen.
    Aber es muss schon ein sehr intelligentes Wasser sein, das zwar in die Wand eindringt jedoch nicht her ausläuft und alles überschwemmt.
    Wenn "nur" die Wände feucht sind, kann es auch Tauwasser sein.
    Und logisch ist auch: immer wenn es Regnet, sinkt die Temperatur und die Feuchte nimmt zu.
    Bitte erst messen, und zwar Temperatur im Raum und an der Wandoberfläche und auch die Feuchte im Raum.
    Siehe dazu auch meinen Beitrag oben:wie kann man den keller trocken bekommen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Avatar von ISYBAU
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Benutzertitelzusatz
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Beiträge
    1,686

    Feuchtigkeit im oberen Bereich des Kellers ?

    Zitat Zitat von ayta Beitrag anzeigen
    ... Bereich wo es von Haus in Keller geht eine feuchte Stelle ...

    ... im Keller sind sieht garnicht schlecht aus.
    Für diese feuchte Stelle kann es mehrere Ursachen geben. Die Baufirma ist mit dieser Frage natürlich überfordert, denn sie untersucht, begutachtet und plant ja nicht. Eine Baufirma baut. Sie baut das was Ihr beauftragt wird.

    Also unbedingt erst die Schadensursache von einem Fachmann vor Ort feststellen lassen. Um hier richtungsweisende Tipps geben zu können, werden aber mehr Informationen benötigt. Ansonsten gleichen die Tipps der Vorgehensweise einer Wahrsagerin mit grosser Glaskugel.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Ismaning
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Praktiker; Ehrenamtlicher Berater im Bauzentrum Mü
    Beiträge
    241

    Tja ayta was nun? Und wer ist der Fachmann/frau?

    Bevor hier viel Geld ausgegeben wird, würde ich einen Luftentfeuchter aufstellen und somit erstmal die Feuchte reduzieren.
    Mit Kontrolle, und zwar der relativen Feuchte und der Temperatur.
    Dazu gibt es im Fachhandel Thermohygrometer.
    Ich darf hier keine empfehlen - wegen Werbung.
    Wenn dann noch, nach einer längeren Kälteperiode (z.B. im Februar) die Wandtemperatur gemessen werden kann und diese Werte dann mit der Raumtemperatur und der Feuchte Tauwasser ausschließen, könnte auch eine undichte Stelle sein.
    Und dann wird es tatsächlich schwierig.
    Und noch zum Schimmel: 70 % Alkohol drauf sprühen und fertig.
    Man könnte auch andere Materialien - giftfrei - verwenden, aber ich darf wieder keine Werbung machen.
    Jedoch habe ich dazu auch schon sehr viel veröffentlicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Drainage notwendig? Kein Keller!
    Von Zock11 im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.02.2014, 13:44
  2. Keine Drainage trotz Bodengutachten
    Von cooke im Forum Begleitende Ingenieurleistungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.07.2005, 08:32
  3. Gründung, Keller, Drainage
    Von Karl-Heinz im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.09.2004, 16:33
  4. drainage notwendig bei schw. Wanne ?
    Von kuschete im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 14.08.2003, 21:54
  5. Bodenplatte ohne Keller, Drainage notwendig ? ?
    Von heinz becker im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.06.2003, 11:09