Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    04.2003
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    543

    Bauherrenhaftpflicht

    An alle "bereits eingezogenen" Bauherren und sonstigen Experten:

    Für unser EFH-BV stehe ich vor der Frage, ob es sich lohnt eine Bauherrenhaftpflichtversicherung abzuschließen. [Nur zur Klarstellung: Beim Abschluß einer Feuerversicherung ist die Rohbauphase eh meist kostenlos mit dabei; Bauwesenversicherung halte ich nicht für notwendig]

    Aber die Bauherrenhaftpflicht: Nötig oder überflüssig?
    Wer hat Erfahrungen?

    Danke.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bauherrenhaftpflicht

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    MB
    Gast

    Hier gucken

    http://www.guenstigsteversicherungen.de/

    Und Gert fragen. Der kennt sich damit aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    bauworsch
    Gast

    Und wenn Du eine

    Bauwesenversicherung für nicht notwendig betrachtest, dann ist es für Deine eigene Sicherheit auch nicht notwendig, wenn Du das erste mal auf einem Stahlseil zwischen zwei Hochhäusern rumläufst, dass da ein Netz drunter ist....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Lebski
    Gast
    Und ne Unfallversicherung des Bauherren brauchst du auch nicht!
    Sturmgefahr im Herbst ist gross, also abschließen. Oder schmerzhafte Erfahrungen sind möglich, wie bei allem im Leben.
    Übrigens: Die Wohngebäude versichert den Rohbau oft einige Zeit betragsfrei mit! Fragen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen