Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    bayern
    Beruf
    gestalter
    Beiträge
    1

    Frage Frage zu Fassaden Fliesen

    Hallo, wir wollen den unteren Bereich unseren Hauses "fliesen" lassen, da der Putz in diesem Bereich andauernd bröckelt und dies sehr unschön ist. Wir haben aber nicht so viel Zeit, die Fassade zu verputzen etc.

    Wir haben jedoch fast keine Ahnung von der Materie, deshalb wissen wir auch nicht, wie die richtige Bezeichnung dieser Fliesen ist. Wir haben einen Bekannten gefragt (der am Bau arbeitet) und der hat uns Spaltplatten empfohlen. Nach ein wenig googeln haben wir herausgefunden, dass diese Platten eher erdenfarbig bzw. rötlich sind, da unser Haus eine hellblaue, fast weiße Farbe hat, kann ich mir das nicht vorstellen, dass diese Platten zum Gesamtbild des Hauses passen.

    Kann mir vielleicht jemand helfen, welche Art von Platten oder Fliesen sich am Besten für ein solches Vorhaben eignet? Wir haben sehr viele Hauser gesehn, die graue Fliesen an ihrem Haus haben, die scheinen aber eher aus Naturstein zu sein, unser Bekannter meinte aber, dass die sehr teuer und schwierig zum Schneiden wären. Die Spaltplatten würde er für uns legen. Wie ist die richtige Bezeichnung von solchen Fliesen? Wir haben im Internet mit den Suchbegriffen Fassade und Fliesen nicht viel finden können.

    Ich hoffe uns kann jemand helfen, wir sind jedenfalls sehr froh dieses Forum gefunden zu haben, macht weiter so! ich habe schon viel dazugelernt!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Frage zu Fassaden Fliesen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    wenn der Sockelputz immer wieder schadhaft wird, hat dieses eine Ursache.
    Hier dann mit Dampfdichten Belägen zu hantieren - wird ein Schuss nach hinten.

    Ich schätze mal, ein älteres Gebäude-Richtig?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    wasweissich
    Gast
    das internet kann zu fassade und fliesen nicht viel hergeben weil die beiden nicht so direkt das traumpaar sind .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Vertrieb
    Beiträge
    655
    Spaltplatten gibt es unglasiert (Erdtöne) und glasiert (alles ist möglich). Es gibt sie als "normale" Spaltplatte im Format 11,5x24 und als Riemchen 5,6x24 - wem es gefällt...
    Dieser Belag wird geklebt - falls Euer Problem mit dem Untergrund zu tun hat, werden ähnlich wie vorher schon der Putz, auch die Platten abfallen.
    Es gibt die Möglichkeit mit einer entsprechenden Konstruktion eine hinterlüftete Fassade mit einem keramischen Belag herzustellen. Hierbei werden die Fliesen (meist größere Formate) auf einer Unterkonstruktion mit Clipsen o.ä. befestigt. Auch hier wird die Ursache für den bröckelnden Putz nur kaschiert und diese Varianten ist recht aufwändig und teuer.
    Auch wenn es manch einer nicht mehr hören oder lesen kann: Sachverstand mit ins Boot holen und die Ursachen finden, dann kann man sich über die Farbe und Beschaffenheit von Fliesen oder Platten Gedanken machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    die fliesen fallen genau so ab wie der putz, erst die ursache suchen, spaltplatten gibt es in allen farben und formen, aber so wirds nix.

    grüße operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen