Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Swisttal
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    5

    Supergau mit viel Wasser

    Hallo,

    am 22.8. wurde bei uns die WP installiert und das Aufheizprogramm für den Estrich gestartet (FBH). Bereits am nächsten Tag fiel uns auf, dass der Druck abgefallen war. Anruf beim Installateur mit dem Ergebnis, dass die Luft noch entweichen muss und man Wasser nachfüllen soll. Am Freitag den 24. das gleiche Spiel. Ich soll immer nachfüllen und das Wochenende abwarten.

    Erst heute ist der Installateur rausgekommen. Ergebnis: Eine Hauptleitung der FBH vom Keller in das Obergeschoss ist im Bereich des Kellers undicht. Und jetzt das große Problem. Der Heizungsbauer hatte seine Zuleitungsrohre schon im frühen Baustadium (vor dem Elektriker!) verlegt. Dadurch war auch die Folie auf dem Kellerboden noch nicht verlegt. Diese wurde daher über die Hauptleitungsrohre gelegt, so dass nun das ganze Wasser zwischen Folie und Beton steht.

    Lösung?
    Bausachverständiger - ganzer Estrich raus - wie trocknen (Feuchtigkeit war heute morgen auch schon im Sockelbereich der Innenwände sichtbar)

    Über Tipps wäre ich dankbar.

    Gruß
    Swisttaler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Supergau mit viel Wasser

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von bemi
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    NRW
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    567
    Spezial Trocknungsfirma anrufen die können ihnen Vorschläge machen.
    bemi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von ISYBAU
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Benutzertitelzusatz
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Beiträge
    1,686
    Zitat Zitat von Swisttaler Beitrag anzeigen
    ... Folie ... über ... Hauptleitungsrohre gelegt ...

    Lösung?
    Bausachverständiger - ganzer Estrich raus - ...
    Das könnte die richtige Vorgehensweise sein ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von T9-Liebhaber
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Staatl. gepr. Bautechniker
    Benutzertitelzusatz
    Gutachter Wasserschäden
    Beiträge
    248
    Bevor der komplette Estrich raus muß, würde ich auch zuerst mal eine Trocknungsfirma die Sache begutachten lassen. Eventl. ist trocknungstechnisch was möglich. Dies kann aber nur vor Ort entschieden werden!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    planfix
    Gast
    den bausachverständigen kannst de bei der klaren sachlage sparen.
    der heizungsbauer ist ja sicherlich versichert. er soll eben reparieren und den rest wieder herstellen und austrocknen lassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Swisttal
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    5
    Schon einmal danke für die Antworten.

    Der Heizungsbauer will morgen den Estrich über der Hauptleitung öffnen. Diese liegt im Keller quer durch den Flur mit einer Ecke. Der Hb sagte, dass bei der Installation alles abgedrückt wurde (Protokoll). Ggf. ist bei der weiteren Bautätigkeit jemand gegen das Rohr gekommen, so dass es undicht wurde bzw. eine Dichtung gelockert wurde.

    Ist dies realistisch? Wenn ja, hätte bei Inbetriebnahme der Wärmepumpe die Dichtigkeit nicht noch einmal überprüft werden müssen?

    Gruß
    Swisttaler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    S-H
    Beruf
    Mann
    Beiträge
    1,410
    nachtigall ick hör dir trapsen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Avatar von T9-Liebhaber
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Staatl. gepr. Bautechniker
    Benutzertitelzusatz
    Gutachter Wasserschäden
    Beiträge
    248
    Was und wie ist jetzt eigentlich egal, wichtig ist das der Schaden behoben wird ohne das du einen Nachteil davon hast.
    Las dir keine Märchen erzählen, schreite zur Tat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521

    Ausrufezeichen

    Moin,

    Heizungsrohre auf dem Rohfußboden müssen schallgedämmt, gegen Korrosion geschützt und nach der EnEV wärmegedämmt verlegt werden. Hier auf dieser Seite gibt es ein paar Informationen.

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen