Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 101
  1. #1

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Königsbrunn
    Beruf
    Automobilkaufmann
    Beiträge
    39

    Böse RIESENSTRESS mit Badezimmersanierung – HILFE -

    Hallo liebes Forum,

    wir haben durch einen Fachbetrieb unser Badezimmer sanieren lassen.

    Am Abend der Fertigstellung (21:00 Uhr) wollten wir unser Badezimmer auf Mängel überprüfen. Dies war uns leider nicht möglich, da uns der Handwerker den Zutritt nicht empfohlen hat, da der Bodenbelag noch nicht begehbar war (kurz vorher hat er im Badezimmer noch etwas montiert und die Fliesen selbst betreten...). Wir wollten einen Teil (ca. 20%) des Rechnungsbetrages einbehalten, und erst nach endgültiger Prüfung der Arbeiten ausbezahlen. Der Handwerker drohte mit Anwalt und Gutachten und teilte uns mit, dass wir maximal 5% gemäß VOB / BGB einbehalten dürften. Daraufhin haben wir eingeschüchtert den vollen Rechnungsbetrag (bis auf 5%) beglichen. Im Übrigen haben wir noch keine Rechnung, nur der Empfang des Betrages wurde bestätigt.

    Vertraglich vereinbart war z. B. die Montage einer Fußbodenheizung und eines Waschbeckens. Das Waschbecken wurde nicht gesetzt, und bei der Fußbodenheizung der Thermostat nicht angeschlossen.

    Am nächsten Morgen haben wir die Arbeiten näher überprüft... und uns war schnell klar warum wir nicht ins Bad sollten. Zur näheren Information findet Ihr anbei die entsprechenden Bilder (nur eine kleine Auswahl der Mängel).

    Was sollen wir tun bzw. welche Ansprüche können wir geltend machen? Sind dies Arbeiten, die von einem Fachbetrieb so abgegeben werden dürfen?

    P. S.: Bestandteil des Auftrages sind im Übrigen „VOB Teil B/C“... falls dies weiterhilft.

    Vielen Dank schon mal im Voraus für Eure Hilfestellung!

    Bester Gruß,

    Schutzschi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. RIESENSTRESS mit Badezimmersanierung – HILFE -

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Königsbrunn
    Beruf
    Automobilkaufmann
    Beiträge
    39
    Weiß leider nicht wie man hier Fotos anfügt... diese sind aber unter "Meine Fotos" zu ersehen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Hi!

    Als Erstes sollteste die Mängel beim Ausführenden anzeigen und eine Beseitigung selbiger, unter angemessener Fristsetzung, mit Ablehnungsandrohung, verlangen.

    Der AN hat das Recht zur Nachbesserung.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    ein sehr ungewöhnliches geschäftsgebahren , den zahlungsfristablauf noch vor die abnahme zu setzen....... wie kann denn soetwas einem mit deinem beruf passieren??

    lukas hat den weg aufgezeigt , da schon gezahlt ist ,wird es nicht einfach sein ...

    gruss j.p.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214

    Daumen hoch Bin ja nur Hobby-Fliesör,

    aber solch eine Verlegung ist ja sogar für einen gewerblichen Fachbetrieb peinlich...

    Was ich allerdings nicht verstehen kann:
    Wieso zahlt man, bevor man eine Rechnung bekommen und die Leistung geprüft hat???

    Oder dachtest Du, unseriöse Kaufleute gibt es nur im KFZ-Sektor...?

    P.S.
    Wie ist denn der Raum geschnitten, daß man von der Tür aus nicht erkennen kann, ob das Waschbecken vorhanden ist oder nicht? Vorbauwände?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Königsbrunn
    Beruf
    Automobilkaufmann
    Beiträge
    39
    Hallo liebes Forum,

    erstmal vielen Dank für die Antworten.

    Wie das mit meinem Beruf passieren kann, weiß ich auch nicht... es war 22:00 Uhr und Freitag Abend... Blackout...

    Ich habe erst später gesehen, dass wir nur eine Auftragsbestätigung vorliegen haben... dass das keine Rechnung ist habe ich erst am nächsten Tag bemerkt... zumindest hat er den Empfang des Geldes schriftlich quittiert. Er hat uns massiv unter Druck gesetzt und mit Paragraphen und VOB und was weiß ich gedroht, wenn wir nicht bezahlen... maximal düften wir nur 5% der Summe einbehalten, bevor die Nachbesserungen erfolgen...

    Bezüglich dem Waschbecken hat er gesagt, dass dieses noch nicht montiert werden kann, weil wir vorher noch putzen müssen... und die Montage ist ja kein Problem, in 2 Minuten bekäme ich das auch hin...

    Ich weiß, hätte dem Typen niemals die Restzahlung geben dürfen... jetzt ist das Kind in den Brunnen gefallen...

    In erster Linie interessiert mich, ob die Arbeiten (siehe Bilder) "fachgerecht nach VOB" ausgeführt wurden... ich kenne die Normen und Toleranzgrenzen leider nicht... vielleicht ist die abgelieferte Arbeit zwar nicht schön... aber zulässig?! Wo genau steht denn, wie eine Arbeit auszusehen hat?

    Danke und Gruß, Schutzschi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Wo genau steht denn, wie eine Arbeit auszusehen hat?
    Beim BGB-Werkvertrag in § 633 Abs. 2 BGB und beim VOB-Werkvertrag, sofern die VOB/B überhaupt wirksam vereinbart wurde, in § 4 VOB/B. Da steht aber leider nicht beschrieben, wie Dein Bad auszusehen hat, müßte man subsumieren. Hierzu im Forum unter Baubegriffe > Mangel nachlesen.

    Da Du Laie bist, wirst Du um die Hinzuziehung eines Fachmanns, der sich das vor Ort ansieht und die Mängel auflistet, nicht vorbeikommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214

    Frage Ganz wichtig:

    Was war denn vereinbart?

    "1 Stück Badezimmer renovieren wie überschlägig besprochen"...?

    Umfang der Arbeiten?
    Was für ein Betrieb überhaupt? Örtlich? Fachrichtung?
    Oder mehr "GaLa-Bau und Partyservice"?
    Hat man Dir die VOB vorher ausgehändigt?

    Und ein paar mehr Detailfotos könmnen nicht schaden.
    Was man bisher sehen konnte, ist aber - nach meiner unmaßgeblichen Laienmeinung - alles andere als fachgerecht. Ich würde es "hingerotzt" nennen...

    Das Waschbecken selbst zu montieren soll wohl ein schlechter Witz sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Königsbrunn
    Beruf
    Automobilkaufmann
    Beiträge
    39
    Hallo Julius,

    habe noch mehrere Detailfotos... ich weiß aber nicht wie ich diese hier posten kann...

    Vielleicht kann mir das kurz jemand erklären... oder zumindest sagen wo das hier beschrieben ist.

    Gemäß Auftragsbestätigung war folgendes vereinbart:

    "Entfernen der Badewanne und Waschbecken, Duschwanne, Waschbecken neu setzen, Bad verfliesen Wand und Boden, Montage einer FBH und einer Panelldecke Komplettpreisangebot incl. aller Nebenleistungen jedoch ohne Material, lediglich Fliesenkleber, Grundierung, Silikon, Fugenmasse"

    "Grundlage diesem Aufrags ist die VOB Teil B/C."

    Die VOB wurden nicht ausgehändigt.

    Frage: Heißt "Entfernen" auch gleichzeitig "Entsorgung"? Der Bauschutt liegt hinter unserem Mehrfamilienhaus...

    Und ist es fachgerecht eine Holzdecke anzubringen, wo zum Schluss die letzte Paneele nur noch 2 cm breit ist???

    Bester verzweifelter Gruß,

    Schutzschi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343

    zu den Bildern

    wenn die Bilder auf deinem Rechner liegen,kannst du sie als Anhänge hochladen.
    hier in der Hilfe
    Das symbol im Editor dazu ist die Büroklammer, es öffnet sich ein Fenster in dem die Bilder hochgeladen werden können, danach können über die Büroklammer die Bilder in den Beitrag eingefügt werden.
    Sollten die Bilder schon im Internet liegen können sie mit 'Grafik einfügen' in den Beitrag eingefügt werden.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Königsbrunn
    Beruf
    Automobilkaufmann
    Beiträge
    39
    Danke Jonny, für die Erklärung.

    Es erscheint aber immer wieder dei Fehlermeldung:

    "Das Hochladen der Datei ist fehlgeschlagen."

    Ich kann die Bilder nur in meinem persönlichen Profil ablegen...



    Bester Gruß, Schutzschi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Bilder hochladen...

    geht erst, wenn Josef Dich freigeschaltet hat.
    Zum Vorgehen hat Lukas eigentlich alles geschrieben.
    Ausser vielleicht, daß das ganze gleich ein Baurechtsanwalt machen sollte, bei solch einer Type.
    Wie seit Ihr denn an den gekommen? ifYhadAhammer?
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    wasweissich
    Gast
    wenn du die mit sieben megapixel versuchst reinzupressen , platzt das netzwerkkabel...

    und wieder ein schönes beispiel für vertrag lesen:
    Frage: Heißt "Entfernen" auch gleichzeitig "Entsorgung"? Der Bauschutt liegt hinter unserem Mehrfamilienhaus... :
    entfernen beinhaltet nochnichtmal hinters haus bringen .! ausbauen/entfernen , laden und fachgerecht entsorgen hätte da stehen müssen , dann wäre es weg .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Königsbrunn
    Beruf
    Automobilkaufmann
    Beiträge
    39
    Ok, dann warte ich mal bis Josef mich freigeschalten hat...

    Habe die Bilder bereits verkleinert... sollte dann also funktionieren...

    Das hat man davon, wenn man Leuten vertraut... ansonsten hätte wir ja sicher auf ein "genaueres" Vertragswerk gepocht...

    Bester Gruß, Schutzschi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    wasweissich
    Gast
    wenn du ein auto verkaufst schreibst du doch die alufelgen auch auf.......

    die baubeschreibung ist auch recht dürftig........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen