Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    nrw
    Beruf
    elektriker
    Beiträge
    33

    welches material für bachlauf?

    hallo!
    will einen teich beim bekannten bauen, soll auch ein bachlauf entstehen. möchte den bachlauf auch selbst gestalten, z.b. mit zement oder mörtel und mit steinen bestücken. wie ich gelesen hab, sollte man den bachlauf mit folie auslegen.
    ist kein riesenteich, denke mal so 2x3 m und auch der bachlauf nur ca. 2 meter lang.
    meine frage: welchen mörtel oder zement nehme ich dafür? und wie errechnet man die pumpengrösse? will den zulauf des baches immer wieder einsehen können zwecks defekten, hat jemand eine idee?
    danke euch für hilfen und anregungen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. welches material für bachlauf?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    nrw
    Beruf
    elektriker
    Beiträge
    33
    hatte noch vergessen: da soll auch noch eine springbrunnendüse(weiss nich ob das so heisst) rein und noch eine beleuchtung. legt man die leitung von oben rein, oder ins erdreich durch die folie? und wenn durch folie, wie krieg ich das dicht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    wasweissich
    Gast
    wie kommt man auf die idee als elektriker teich mit bachlauf zu bauen?

    fragt sich teichmeister j.p.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    @ wasweissich. wieso ist doch mit elektrischer beleuchtung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    aber das ist niedervolt , brauch man kein elli..........

    letztens habe ich einen plastikquellstein mit integrierten lämpchem gesehen...(jetzt wird mir schlecht.......)

    und bachlauf baut man nicht mit mörtel...........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    wieso niedervolt, er ist doch elektri.. ich dachte jetzt mehr so an dicke strahler .
    fährst halt mal vorbei DUI ist doch um die ecke....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von Baumal Beitrag anzeigen
    fährst halt mal vorbei DUI ist doch um die ecke....
    dasweisich , aber was soll ich da ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    wasweissich ??:Roll
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Avatar von Westfalenland
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    NRW
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    578
    Hallo Heinzi,

    am besten keine betonierte Wanne oder ähnliches konstruieren. Erdreich ausheben (Gefälle..., sonst treibt der Teich bachaufwärts...) und dann die Folie rein, mit Steinen Beschweren, am "Ufer" die Folie unter Erdreich oder Kies verschwinden lassen und fertig ist. Beton (a) sieht nicht gut aus (unnatürlich), ist (b) bei Wasser, Hitze und Frost, anfällig (besonders wenn Steine größere einbetoniert werden) und (c) nicht nötig.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen