Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22

Thema: Mauerstärke

  1. #1

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wörth
    Beruf
    Einkaufsingenieur
    Beiträge
    28

    Mauerstärke

    Hallo zusammen,

    bin gerade in der Planungsphase ... als Mauerwerk dachte ich an einen 50 er Ziegel ...

    1. Was halten die Spezialisten davon?
    2. Sollte man kleben oder mörteln?
    3. Welchen Ziegelhersteller empfehlt ihr? Sollte auch fertige Ziegel f. schräge Laibungen anbieten oder?
    4. Wie groß sind Überschlagsmäßig die Mehrkosten im Vergleich zu einem 36 er in %?
    5. Ist dann überhaupt noch ein Isolierputz notwendig bei "normalem" Wärmestandard?

    Vielen Dank u. schöne Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Mauerstärke

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453

    Hallo

    1)Alternativen in schlankere ausführung ist zu empfehlen.
    2)kleben
    3)Wen man gute steinsäge vorort hat kann man die steine ohne probleme passend schneiden aber fertige sind immer besser und teurer.
    4)Ca. Volumendifferenz in %
    5)Nein (man kann natürlich auch übertreiben)

    Mfg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Fulda
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von Yilmaz Beitrag anzeigen
    1)Alternativen in schlankere ausführung ist zu empfehlen.
    Mfg.
    Aus welchem Grund ist die schlankere Ausführung zu empfehlen.?

    Wir bauen mit 49 Unipor-Ziegel T12. Mit so einer Wand erreicht man schon die Dämmwerte wie bei dem teuerem T9 Ziegel: U-Wert 0.23

    Der 49 T12 ist 2mal günstieger als T9.

    Man braucht kein WVDS und die Wand atmet

    Allerdings muss ich sagen der 49 Ziegel ist um einiges schwerer, besonders der Kellerziegel.

    Es gibt keine Winkelsteine für schräge Leibungen, aber wir kriegen das bei unseren 18 Ecken mit Steinsäge prima hin.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Ich hol jetzt mal ganz tief Luft....

    Zitat Zitat von omen Beitrag anzeigen
    Man braucht kein WVDS und die Wand atmet
    damit ich wegen solchen Unsinns nicht platze.
    Diffusion erfolgt auch bei WDVS!
    Und beim nächsten Arztbesuch nehmen Sie mal einen Stein mit (17,5er reicht). Da soll der Arzt mal horchen, ob der Atem nicht rasselt.
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Mhhhh "Wände atmen?" ich habe noch keine gesehen welche erstickt ist...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Fulda
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    damit ich wegen solchen Unsinns nicht platze.
    Diffusion erfolgt auch bei WDVS!
    Ja OK Atmen ist das falsche Wort. Diffusion ist besser.
    Erfolgt diese auch bei WDVS aus Styropor?

    Bei Steinwolle schon.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Diffusion... mal bitte erklären.... Ein gesundes Raumklima entsteht durch den Baustoff welcher die Feuchte in der Raumluft reguliert, aufnehmen > abegeben. Bei Baustoffen die diese Möglichkeit nicht haben (konstruktiv) muß man halt systembedingt einen anderen Aufbau wählen und Diffusionsdicht werden. Wieviel Luftfeuchte kommt deiner Meinung nach aus der Raumlauft durch den Ziegel und das Mineralwolle WDV außen an???

    Übrigens genauso wenig wie Häuser atmen, müßen sie sich setzen, denn ich hab noch nie eines auf einem Stuhl gesehen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wörth
    Beruf
    Einkaufsingenieur
    Beiträge
    28
    @ all

    nette Diskussion ... aber auf meine Fragen ist leider so gut wie noch niemand eingegangen ... schade!

    Schöne Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    Zitat Zitat von omen Beitrag anzeigen
    Aus welchem Grund ist die schlankere Ausführung zu empfehlen.?
    Weil dieser wandstärke unnötig kostbare wohnfläche wegnimmt.

    Zitat Zitat von Kaschperle
    nette Diskussion ... aber auf meine Fragen ist leider so gut wie noch niemand eingegangen
    von meiner meinung und Antworten hast du wohl nicht viel gehalten!?

    Mfg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    o´krampf lass nach

    Wir bauen mit 49 Unipor-Ziegel T12. Mit so einer Wand erreicht man schon die Dämmwerte wie bei dem teuerem T9 Ziegel: U-Wert 0.23

    Der 49 T12 ist 2mal günstieger als T9.
    .
    der cbm 49er Wand kostet bei Ihnen garantiert zwischen 200-210.- Euro
    teilt man des durch die Wandstärke bekommt man nen qm Preis von ca. 103.-/qm
    .
    der T9 kostet ca. 104.- bis 105.- € (beim Landbub sogar einiges weniger)
    .
    "ALSO" wo iss der T12 2mal günstiger ??????????
    .
    ein´s stimmt der U-Wert bleibt der gleiche .... der zusätzlich Platzbedarf
    iss aber auch ned ohne ... trotzdem würd mich schon interesieren wer Bauherrn SO berät ???
    .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Fulda
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von Josef Beitrag anzeigen
    .
    der cbm 49er Wand kostet bei Ihnen garantiert zwischen 200-210.- Euro
    teilt man des durch die Wandstärke bekommt man nen qm Preis von ca. 103.-/qm
    .
    der T9 kostet ca. 104.- bis 105.- € (beim Landbub sogar einiges weniger)
    .
    "ALSO" wo iss der T12 2mal günstiger ??????????
    .
    ein´s stimmt der U-Wert bleibt der gleiche .... der zusätzlich Platzbedarf
    .
    bei heutigen Preisen... mag sein. Die sind ja am Anfang des Jahres um einiges gestiegen.
    Ich habe die Preise noch im letzten Jahr ausgehandelt, und kriege 49er T12 für 31,52.- EU /qm und 65.- EU /cbm

    wegen zusätzlich Platzbedarf.... kann ich nicht abstreiten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Friesland
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    718
    Zitat Zitat von omen Beitrag anzeigen
    Ich habe die Preise noch im letzten Jahr ausgehandelt, und kriege 49er T12 für 31,52.- EU /qm und 65.- EU /cbm
    damit dürfte sich diese Frage:
    als Mauerwerk dachte ich an einen 50 er Ziegel ...
    1. Was halten die Spezialisten davon?
    Doch wohl eigentlich erledigt haben, denn die Entscheidung ist ja offensichtlich nicht mehr umkehrbar, oder?

    Allerdings fragst du in Frage 3 nach dem Ziegelhersteller. Wie kann man den einen fixen Angebotspreis haben, OHNE sich schon auf ein Produkt festgelegt zu haben??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    bauworsch
    Gast
    Zitat Zitat von omen Beitrag anzeigen
    Ich habe die Preise noch im letzten Jahr ausgehandelt, und kriege 49er T12 für 31,52.- EU /qm und 65.- EU /cbm
    Das, unterstelle ich jetzt mal, ist ein Gerücht. Dafür kriegste ned mal das Material.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Fulda
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von bauworsch Beitrag anzeigen
    Das, unterstelle ich jetzt mal, ist ein Gerücht. Dafür kriegste ned mal das Material.
    Achso, ich meine natürlich reine Materialkosten ... Netto. Ich kann auch nachweisen... will aber keine Namen usw. nennen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Friesland
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    718
    Ich kann auch nachweisen...
    Ist halt nur so, dass es eher unüblich ist, ein verbindliches (!) und unbefristetes (!) Angebot für einen noch genau zu spezifizierenden Artikel (Hersteller frei wählbar?) zu erhalten ...


    BTW: Bin etwas durcheinander geraten: Der Kaschperle hat sich offensichtlich noch NICHT festgelegt. Sorry! Da gelten dann sicherlich die Antworten von Yilmaz und Josef (also wohl eher: "Lieber etwas dünner, dafür besseren Dämmwert")
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen