Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Isenbüttel
    Beruf
    Automobielmechaniker
    Beiträge
    2

    Oberste Geschossdecke dämmen

    Hallo,
    Ich möchte meine oberste Geschossdecke neu isolieren.
    Vom Wohnraum zum Kaltboden.

    Dieses ist eine Holzdecke mit 20cm hohen Sparren von unten vertäfelt und von oben offen. Meine jetzige Isolierung ist 10cm stark, 30Jahre alt, ( dolle beschädigt ) und mit Aluminium beschichtet ohne zusätzlicher Dampfsperre.
    Als neue Isolierung habe ich mir eine 20cm starke Isover Integra WLG 035 vorgestellt.
    Da ich eine Dampfsperre nur von oben aufbringen kann, dieses aber sehr große Schwierigkeiten bezüglich der sorgfältigen Abdichtung bereitet, lautet nun meine Frage wie folgt:

    Ist diese überhaupt zwingend notwendig?
    Gibt es Mögliche gefahren ohne Dampfsperre wenn ja welche?
    Gibt es Mögliche gefahren mit Dampfsperre wenn ja welche?

    Kann mir jemand helfen?
    Oder hat jemand eine andere Lösung?

    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Oberste Geschossdecke dämmen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Ist diese überhaupt zwingend notwendig?
    Gibt es Mögliche gefahren ohne Dampfsperre wenn ja welche?
    Gibt es Mögliche gefahren mit Dampfsperre wenn ja welche?
    Hier ist Mitarbeit gefordert! Die Frage wurde schon zig Mal beantwortet. Insofern die Suchenfunktion benutzen.

    Außerdem zunächst hier nachlesen: www.luftdicht.de

    Die Folie heißt Dampfbremse und nicht Dampfsperre.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen