Ergebnis 1 bis 7 von 7

Feuerschutztüre T30 --> Gummi-Dichtung

Diskutiere Feuerschutztüre T30 --> Gummi-Dichtung im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Oberösterreich / Innviertel
    Beruf
    Typographiker
    Beiträge
    23

    Feuerschutztüre T30 --> Gummi-Dichtung

    Liebe Feuerschutztüren-Bauexperten,

    ich möchte bei meiner Keller die T30-Feuerschutztüre, welche zur Kelleraußenstiege führt, mit einer Dichtung versehen.

    Die Gummi-Dichtung ist anscheinend nicht direkt vorgesehen, weil sie nicht im Lieferumfang enthalten und deshalb extra zu kaufen ist.

    Gut. Ich habe das gemacht und sie eingebaut, jedoch lässt sich die Türe jetzt nicht mehr schließen.

    Das Türschloss schnappt nur ein, wenn ich mich fest gegen die Tür Lehne, dann lässt sie sich zum Beispiel mit dem Schlüssel versperren.

    Gibt es hierfür einen Einbau-Schmäh?

    Prinzipiell wäre es ja egal, die Tür hat ja eigentlich keine Feuerschutzfunktion, aber es herrscht doch ein relativ starker Luftstrom rund ums Türblatt. Und das möchte ich abstellen.


    Liebe Grüße,

    Der Innviertler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Feuerschutztüre T30 --> Gummi-Dichtung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Gast23627
    Gast

    Zweckentfremdung

    Hallo Herr Müllermeierschulzeinnviertler
    wenn Sie schon eine T30 Tür zu einer Außentür erhoben haben und Sie diese nach Einbau einer nicht direkt vorgesehenen Dichtung nur durch "Gegenlehnen" schließen können, haben Sie noch Glück gehabt.
    Eine Verbesserung der Schließfunktion können Sie möglicherweise durch nachfeilen des Schließbleches im Rahmen erreichen.
    Freundliche Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von herrmann
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Betriebswirt
    Benutzertitelzusatz
    Bauhausel
    Beiträge
    96

    T30

    Auch ich habe eine T 30 in meinem Haus vorgesehen. Mehr oder minder freiwillig: Sie steht in der Baugenehmigung als Zwischentür Garage und Gang im Keller. Die Garage ist in den Keller meines Hanghauses integriert.

    Ich hätte gerne eine T30 Tür die auch einen relativ guten Wärmewert hat.
    Leider bin ich von einer Lösung noch weit entfernt.

    Hat jemand eine Idee?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Gast23627
    Gast

    Eine Idee...

    hallo "hermann",
    währe eine T-30 Türe mit 4-seitig umlaufender Dichtung.
    Vom Wärmeschutz ist sie dagegen nicht ausreichend.
    Da hilft nur eine Schleuse bestehend aus zwei Türen.
    Freundliche Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Da hilft nur eine Schleuse bestehend aus zwei Türen.
    Und die ist dann wärmetechnisch deutlich besser als die meisten 4-mal so teuren gedämmten T30-Türen.

    Gruß

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Avatar von herrmann
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Betriebswirt
    Benutzertitelzusatz
    Bauhausel
    Beiträge
    96
    Danke für den Tip.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Avatar von butterbär
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    932
    die t30 ist erstmal nur zur feuerabwehr geeignet, mit dem einbau der dichtungen wird sie zur rauchdichten tür, was je nach situation (zum beispiel, wenn sie der zugan zu notwendigen fluren darstellt) von der behörden zusätzlich gefordert werden kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen