Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    K. Hinrichs
    Gast

    Gerüst steht auf PVC-Lichtschacht

    Hallo zusammen,

    leider sind wir mit unserem Architekten überhaupt nicht
    zufrieden. Jetzt muß der Bauherr erneut den Architekten
    darauf hinweisen, dass ein Gerüst, dass zur Hälfte auf
    einen PVCLichtschacht steht , die anfallenden Lasten
    nicht tragen kann.
    Zwar ist der PVCLichtschacht an die Wand geschraubt, aber die Baugrube ist noch nicht mit Füllboden gefüllt, so dass
    keine übertragung der Lasten auf das Erdreich stattfinden kann.
    (frei schwebender PVC Lichtschacht)

    Hierbei ist das Geruest lediglich horizontal mit
    einem Haken an eine Wandscheibe festgemacht, um
    die horizontale Position zu halten ?

    Jetzt will uns unser Archi doch wirklich weissmachen,
    dass der Haken, der nur horizontal das Gerüst
    hält, auch die vertikalen Kräfte aufnimmt ?

    Das Geruest ist 8m hoch.

    Was sollen wir tun, bald blatzt uns als Bauherrn wirklich
    der Kragen und der Archi wird gefeuert.



    Vielen Dank für Euere BEitraege,

    Konstantin Hinrichs
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gerüst steht auf PVC-Lichtschacht

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Lebski
    Gast
    Rufen Sie Ihre zuständige Bau-Berufsgenossenschaft an, und bitten Sie um eine Baustellenkontrolle. Die Bau-BG muss Ihnen Ihre Baufirma mitteilen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    "des"

    Gerüst wird wohl kaum der Architekt aufgestellt haben ??? ... eigentlich dürfte die Verantwortung beim Gerüstbauer liegen "der´s" wissen sollte (!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    MB
    Gast

    Eine Frage

    War der Architekt für die Bauleitung eingestellt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    K. Hinrichs
    Gast

    Architekt

    Hallo MB,

    ja Architekt hat den Gerüstbauer beauftragt,
    da er ihn immer nimmt. Der Architekt ist
    mit Leistungsphasen 1-8 HOAI komplett
    beauftragt.

    Was uns aergert ist, dass wir als Bauherrn unseren
    Architekten ueber dieses Problem informieren muessen,
    obwohl das Geruest seit mehreren Wochen steht und
    der Architekt sicherlich bereits 5mal dran vorbeikommen ist.

    Was nutzt mir ein Architket, der mir auf eine seriöse Frage,
    noch ne "schnoddrige" Antwort gibt und sagt, dass das
    mit dem Gerüst schon in Ordnung sei und sich fadenscheinige
    Ausreden ausdenkt ?

    Gruss K. Hinrichs
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    MB
    Gast

    Ja dann

    Ist es auch Aufgabe des Architekten. Es ist etwas heikel, denn solange nichts passiert, kommt er ja seiner Verpflichtung nach, den Erfolg zu schulden.

    Ich finde es im Moment nicht, aber irgendwo habe ich mal ein Urteil zu einem ähnlichen Fall gelesen. Da ist der Bauleiter - in diesem Falle der Architekt - sehr wohl dafür zuständig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Avatar von JDB
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Weserbergland
    Beruf
    Tragwerksplaner
    Beiträge
    4,924
    Mir scheint, Sie haben "Ihre Leistungsphase B " nicht gewissenhaft angepackt:

    Suchen eines zu mir/uns passenden Architekten.

    Hört sich ja fast so an, als sei es eine Zwangsgemeinschaft !?
    Gerade heute, wo das EFH-Bauen mit einem Architekten und allen Leistungsphasen sehr selten geworden ist, sollte doch dann wenigstens die Wellenlänge passen, oder sehe ich etwas falsch ?

    Das interessiert mich.
    Wie kamen Sie zusammen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    K. HInrichs
    Gast

    Wie kamen wir zusammen

    Hall JDB,
    ja das ist eine berechtigte Frage. Wir haben damals
    ca. 5 Architekten aufgesucht und unsere Vorstellung
    von einem Haus kundgetan.

    Leider hatte dieser Architekt einem angehenden
    Architekturstudenten dann etwas von einem Wettbewerb
    erzaehlt usw. mit dem Ergebnis, dass bereits die
    Voranfrage eine Reihe von sehr guten Zeichnungen
    zum Ergebnis hatten, die uns dann als Ergebnis des
    Büros präsentiert worden sind - was uns überzeugte.
    Auch war der Archi sehr freundlich und sehr engagiert - vor der Erteilung des Auftrages.
    Wir haben selbstverstaenldich auch andere ehemalige Bauherrn
    befragt und besucht allerdings mit positiven Feedback.

    Und das alles hat leider nichts genutzt.

    Architekt steht kurz vor dem Rausschmiss.

    Wir haben bereits für einzelne
    Puntke (Dach seit ca. 5 Monaten nicht dicht, es regnet an 5
    Stellen rein) einen öbvSV eingeschaltet, weil uns jeder weiss machen wollte,
    dass u.a. das Dach ja bereits abzunehmen waere und was
    denn der Bauherr so wolle. Leider keine Unterstützung
    vom Archi. Bauen wird so zum Alptraum.

    Sogar bereits über Rechstanwalt mal an den Archi
    geschrieben, jetzt endlich mal aktiv tätig zu werden, hat
    nichts gebracht. Nicht einmal ne Antwort, dass man
    ein Schreiben bekommen haette.

    Ich denke, dass ist nicht die Beziehung, die man
    vertrausensvoll braucht um mit seinem lebenslang ersparten
    Geld ein Haus zu bauern oder ?

    Gruss
    K. Hinrichs
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Geräuschbildung bei Zapfvorgang an Waschbecken
    Von Namgor im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 16:08
  2. Barfußdielen auf Flachdachisolierung
    Von BHMarkus im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2004, 15:32
  3. Barfußdielen auf Flachdachisolierung
    Von BHMarkus im Forum Dach
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2004, 18:47
  4. Filigrandecke liegt nicht auf!!?
    Von bauoptimist 1 im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2002, 13:45
  5. Natursteinfußboden auf Anhydritfließestrich mit FBH
    Von Darryl im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.05.2002, 09:01