Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Angest.
    Beiträge
    25

    (Hart)holzboden für überdachte Terrasse?

    Hallo,

    wir haben eine Terrasse, welche überdacht ist, d.h. der darunterliegende Boden nur minimal dem Regen ausgesetzt ist (durch seitliche hereinwehende Nässe). Jetzt möchte ich die Terrasse mit einem Holzboden beglücken und frage mich, ob es z.B. Lärche tut oder gar was noch weicheres oder muss es das Top_hartholz wie Bankirai sein.
    Hat jemand gute Erfahrung mit einem Internethaendler gemacht, der zu günstigen Preisen gute Ware in dem Bereich verkauft und anliefert?

    Danke und viele Gruesse.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. (Hart)holzboden für überdachte Terrasse?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kehl
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    22
    Folgende Aspekte reduzieren das Feuchte & Moderproblem:
    - Himmelsorientierung: Süd, West
    - Schutz vor direktem Niderschlag
    - luftige Unterkonstruktion (großer Abstand zum Boden, luftdurchströmt, keine Abschottung am Rand)
    - versickerungsfähiger Untergrund unter der Terasse (Kies + Drainage)
    je mehr davon zutrifft, umso eher kannst du empfindlichere Holzarten verwenden
    Die Optik ist eventuell auch ein Thema: je empfindlicher und weicher das Holz ist, umso mehr zeichnen sich Laufspuren, Möbelstellflächen usw. dauerhaft ab; das gleichmäßige Vergrauen wie an einer Fassade wirds bei einer genutzten Fläche so nicht geben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen