Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1

Leichter Nieveauunterschied zum Nachbarn mit Betonkante

Diskutiere Leichter Nieveauunterschied zum Nachbarn mit Betonkante im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Hennef
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    4

    Leichter Nieveauunterschied zum Nachbarn mit Betonkante

    Hallo in die Runde, eine Frage bitte:

    Wir haben in NRW ein Haus gebaut; das Grundstück fällt durch den Aufbau mit frischem Mutterboden auf den letzten ca. 50cm zur Grundstücksgrenze hin von "links nach rechts" um ca. 5 bis 15 cm ab. Bedeutet: Dieser schmale Streifen droht auf Dauer ein Stück ungepflegtes Niemandsland zu werden, weil der Streifen durch den Buckel sehr schlecht zu mähen ist.

    Ich möchte nun kurz vor der Grenze (auf meinem Grundstück) eine Betonkante in eben dieser Höhe (5 bis 15 cm) anlegen und den Garten bis oben hin mit Erde auffüllen und den Rasen ergänzen.

    Kann das Ärger mit dem Nachbarn geben? Er würde dann von seiner Seite aus einen schmalen Betonstreifen sehen. Hintergrund der Frage: Wir verstehen uns nicht besonders.

    Danke und Grüße.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Leichter Nieveauunterschied zum Nachbarn mit Betonkante

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren