Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    kaufmännische Angestellte
    Beiträge
    19

    Holzrahmenbau mit massiven Innenwänden ?

    Wir sind gerade dabei unser Hausbau zu planen. Unser Energieberater schlägt uns vor mit Holzrahmenbau zu bauen. Das klingt auch alles sehr gut. Doch nun stellt sich folgende Frage: Wir wissen, dass man im Erdgeschoss trotzdem mit massiven Innenwänden arbeiten kann. Soll für die Wärmespeicherung wohl auch sinnvoll sein. Aber wie sieht es im Dachgeschoss aus? Hier haben wir gehört, dass das hier nicht möglich ist. Aber wie sieht es dann mit dem Schallschutz aus und mit der Anbringung von Schränken, Regalen etc. ? Die "Kinderzimmer" werden auch im Dachgeschoss liegen, da ist der Lärmpegel ja ein wenig lauter. Kann man das Problem irgendwie umgehen?

    Danke schonmal für eure Antworten!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Holzrahmenbau mit massiven Innenwänden ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    ohne jetzt vom holzbau abzuraten: nur weil der energieberater auf holz
    steht, muss man das nicht machen

    bei kleinen häusern mit hohem anspruch (passiv) wird holzbau sehr interessant.

    das thema holz+mauerwerk hatten wir hier
    in beiträgen #10-15 kurz angerissen.
    da kommt die kernproblematik schon raus:

    mischen kann man - muss man aber nicht.

    schallschutz und befestigung (das beliebte küchenschrankbeispiel ...): kein problem.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen