Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    johnny
    Gast

    durchgang erweitern

    hallo zusammen
    also es geht um folgendes :
    haben im keller zwei nebeneinanderliegende zimmer die durch eine türe verbunden sind!
    würde nun gerne den "durchgang" etwas vergößern ,dh. etwa die hälfte der wand entfernen.
    es handelt sich um eine 11,5 ziegelwand. im erdgeschoss darüber befindet sich keine wand. gebäude ist ca. 15 jahre alt.
    gibts da irgendwelche probleme im bezug auf die statik etc. ??
    mfg johnny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. durchgang erweitern

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Hört sich zwar auf den ersten Blick nicht dramatisch an, aber trotzdem: Unterlagen zum Haus heraussuchen soweit vorhanden und ab zum Statiker, pardon: Tragwerksplaner. Man weiss nie, was alles mal als tragend konzipiert wurde. Auch 11,5er können tragend sein und sei es nur zur Unterstützung der Deckendurchbiegung.
    Wenn es sich tatsächlich herausstellt, dass keine tragende Funktion vorhanden ist, dann kommt immer noch die Frage, deckenhoch oder neuer Sturz nötig? Estrich? usw.

    Gruß

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    johnny
    Gast
    hab gard im bauplan nachgeschaut , hier taucht diese wand gar nicht auf , kann ich davon ausgehen das die wand dann unwichtig ist ??
    danke schon mal
    mfg johnny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen