Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Augsburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    25

    Laminat - Was darf er kosten?

    Hallo erst mal!

    Wir wollen in unserer neugebauten DHH im OG und im DG Laminat verlegen. In allen Räumen ist Fußbodenheizung.

    Die Angebote für Laminat sind preislich sehr unterschiedlich. Die Preise gehen von 6,-- EUR/m2 bis 35 EUR/m2 und höher.

    Wie sind Eure Meinungen? Was sollte man anlegen?

    Soll die Trittschalldämmung bei Fußbdoenheizung eigens verlegt werden oder schon mit dem Laminat verbunden sein? Die Meinungen (auch von Fachgeschäften ) waren sehr unterschiedlich?

    Danke schon mal für Eure Antworten!

    Gruß

    Bernd
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Laminat - Was darf er kosten?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Pies
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    RLP
    Benutzertitelzusatz
    Ausführende Gewalt
    Beiträge
    93
    http://www.livingathome.de/haro/haro...tboden_berater
    dort findest du richtige infos zur güteklasse
    und hier was die verlegung für den heimwerker angeht http://www.baumarkt.de/b_markt/service/index01.htm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Bayern
    Benutzertitelzusatz
    Privater Bauherr
    Beiträge
    219

    Laminat-Tipps

    Habe mich auch seeehr lange nach einem geeignetem Laminat umgeschaut.
    Letztendlich hab ich zu Meister gegriffen:
    www.meister-leisten.de
    Soll keine Schleichwerbung sein!
    Aber wie soll ich helfen, ohne hier Namen zu nennen?
    Habe den Clic-*******-Silence in Birke 3-Stab gewählt.
    Ca. 16 EUR pro qm.
    Schaut echt gut aus und lässt sich super verlegen.
    Mein Bodenverleger war begeistert, obwohl er den Laminat bisher nicht kannte.
    Wenn du noch 10 EUR mehr ausgeben willst bzw. kannst würde ich dir Kährs Linnea empfehlen:
    www.kaehrs.de
    Das ist kein Laminat, sondern eine furnierte Bodendiele.
    Die Click-Technologie von Kährs ist einzigartig und unübertroffen, hat aber auch ihren Preis.
    Die Firma, von der ich am wenigsten halte, war Haro:
    www.haro.de
    Man hat dort zwar eine riesige Auswahl, aber von deren Click-Verbindung halte ich nicht viel.
    Ein abschließender Tipp: Lass dir von jedem Hersteller, der dich interessiert ein Musterstück Laminat zukommen. Das bekommst du kostenlos. Dann kannst du die Verbindung selber ausprobieren und dir die Oberflächen genau anschauen.
    Gib doch nochmal Bescheid, wie du dich entschieden hast!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    das woodloc von kaehrs funktioniert unter türen genauso schlecht, wie deren webseite auf meinem monitor
    bei haro geht die letzte reihe gegenüber der "anfangswand" a bissi schlecht .. dh, 3-mal mehr klopfen
    meister hat e. "hübsche" webseite ... gibt´s da auch infos über deren "click"?

    nein. ich führ jetzt keinen clickvergleichstest :-)
    im grunde ist es nämlich egal. nicht ganz egal ist die die beanspruchungsgruppe (oder wie das bei laminat heisst).

    die anlaminierten trittschallplacebos kann man imho durch günstigere schaum-/korkfolie ersetzen.

    ich würde die wahl von der einfachen verfügbarkeit abhängig machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von jetter
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    natürlich Mecklenburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Dat löppt
    Beiträge
    1,061

    Will auch noch

    1-2 interessante Alternativen bringen.

    Dies ist mal eine Alternative zum herkömmlichen Laminat.
    Und dass es keine Clic-System hat ist nicht weiter tragisch. Leim hat in einer Fügeverbindung noch nie geschadet! IMHO

    Hiermit kriegt man den Fußboden etwas lockerer gestaltet, als immer nur eine Diele neben der anderen.

    Neuerdings gibts von 2-3 Herstellern auch Clic-Laminat in Stabparkett-Format. Das sieht nett aus, ist allerdings wie alle anderen Finish-Materialien reine Geschmackssache.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Bk
    Beruf
    Ang
    Benutzertitelzusatz
    Der mit dem BT baute..
    Beiträge
    63

    Alternativ

    Wir wollten auch Laminat..
    Ich habe mir mehrere Muster in Bauhäusern besorgt... und auch ein Muster Kork.
    Kork ist leiser und wärmer.. kommt nun ins Kinderzimmer.

    Für den anderen Bereich haben wir OSB Parkett genommen. Gibt es fertig als massive OSB-Parkettplatte, fertig versiegelt. Größe wie Laminat, Nut & Feder wird verleimt (Bauhaus "Hausmarke" 9,95 qm)

    Ist -aus unserer Sicht- schöner, & wärmer & Leiser als Laminat und ebenso robust
    Gruss
    Uwe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Kosten Erdarbeiten
    Von Tigerente im Forum Tiefbau
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.07.2007, 20:08
  2. Laminat im Keller, Dampfsperrfolie nötig?
    Von myhome im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.07.2007, 13:16
  3. Bauanzeige Kosten
    Von SpenZerX im Forum Bauvertrag
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 18:40
  4. Parkett oder Laminat
    Von stingray_1 im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.10.2004, 15:36
  5. Trittschalldämmung und Laminat
    Von Florian im Forum Ausbaugewerke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.07.2004, 16:59