Werbepartner

Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Was darf ein elektrischer Rolladen kosten???

  1. #1
    buykonur
    Gast

    Was darf ein elektrischer Rolladen kosten???

    Hallo erstmal,

    ich bin ratlos ob eines Angebots meines Bauträgers für elektrische Rolladenantiebe in unserem RH-Neubau. Dieser soll mit Rauf-/Runterschalter am Fenster und mit Fernbedienung schlappe 830 Euro inkl. MwSt. pro (Standard-)Fenster kosten. Inbegriffen wäre zwar die komplette elektrische Verkabelung, Montage usw., ich halte das aber für ein Abwehrangebot....

    Wer kann mir Hausnummern zu Preisen für o.g. Umfang nennen?
    Meiner Meinung nach dürfte ein Funkmotor mit Empfänger und Fernbedienung (und mehr braucht man ja nicht) nicht mehr als 200 - 250 Euro kosten plus Verkabelung dann eben.

    Danke im voraus!

    Gruss,
    Buko
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2
    Bauexpertenforum Avatar von R.B.
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW

    Beruf
    Dipl.Ing. NT

    Beiträge
    36,839
    Hallo,

    schau bzw. frage mal bei den Fensterbauern in Deiner Umgebung. Ohne die Funkgeschichte kostet der Rohrmotor (je nach Typ) so um die 100,- €. Dann noch einen Schalter der zu Deinem Schalterprogramm passt, und ein paar Meter Leitung, das war´s. Das wäre die einfachste Ausführung und ist weit von den 850,- € entfernt, selbst wenn man noch Arbeitszeit mit einrechnet.

    Das ganze mit Funk inkl. Handsender liegt dann irgendwo zwischen 150,- € und vielleicht 200,- € zzgl. Montage.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken

    Beruf
    Kabelaffe

    Beiträge
    20,805
    Das muß kein Abwehrangebot sein, sondern dienst schlicht der Verbesserung der Spanne!

    Denn vermutlich hast Du schon unterschrieben.
    Also geht es nach dem Motto: Vogel friß oder stirb...!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #4

    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Hessen

    Beruf
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker

    Beiträge
    436
    Hier ist aber ein Funkmotor notwendig! Schätze der kommt so auf 250,- dazu die Fernbedienung etc. + Lohnkosten für den Rolladenbauer und Elektriker. Zum Schluss natürlich noch der BT, der das ganze schliesslich organisiert! Der will ja auch noch was davon.

    Gruß

    Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #5

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen

    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt

    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat

    Beiträge
    5,768
    Zitat Zitat von Andreas77 Beitrag anzeigen
    Hier ist aber ein Funkmotor notwendig!
    ...nicht zwingend...
    normaler Motor, innen installierter Empfänger, ein oder mehrere Sender geht auch
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #6
    Bauexpertenforum Avatar von R.B.
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW

    Beruf
    Dipl.Ing. NT

    Beiträge
    36,839
    Wer weiß warum der Fragestellter ausgerechnet nach eine Funklösung gefragt hat. Es gibt einige Möglichkeiten wie man einen Rolladen in ein Haussteuerungssystem einbinden kann. Funk ist nur eine davon.

    Trotzdem sind die 850,- € etwas hoch gegriffen, denn bei xx Rolläden im Haus kommt da ganz schön was zusammen.

    Ich würde mir vom Fensterbauer die Rolläden mit einem Rohrmotor austatten lassen, und dann soll der Eli an den passenden Stellen ein paar Schalter setzen. Dort kann man dann auch Aktoren (Funk, Bus) anschließen. Dem Rolladenmotor ist es ziemlich egal "wer das Kommando gibt".

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #7
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau

    Beruf
    Architekt

    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz

    Beiträge
    6,966

    Das ...

    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Ich würde mir vom Fensterbauer die Rolläden mit einem Rohrmotor austatten lassen, und dann soll der Eli an den passenden Stellen ein paar Schalter setzen.
    ... dürfte bei einem BT nicht funktionieren .

    "Aktueller" (aus 2005) Aufpreis für Rolladenmotor mit Ein-/Aus-Schalter + Stopp-Funktion = brutto € 260,00/Stück (einschl. BT-Zuschlag).
    € 850,00 ist - wie vermutet - ein "Abwehrpreis".
    Freundliche Grüße . Volker
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #8
    Bauexpertenforum Avatar von R.B.
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW

    Beruf
    Dipl.Ing. NT

    Beiträge
    36,839
    Zitat Zitat von VolkerKugel Beitrag anzeigen
    ... dürfte bei einem BT nicht funktionieren .
    Dann leg´ ich die Leitung eben selbst...

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #9
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau

    Beruf
    Architekt

    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz

    Beiträge
    6,966

    Mit der Leitung ...

    ... haste noch nix gewonnen, wenn der Fensterbauer nicht von Gurt- oder Kurbelantrieb auf E-Motor umrüstet.
    Und den Auftrag kann an und für sich nur der BT erteilen - sach ich mal .
    Freundliche Grüße . Volker
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #10
    Bauexpertenforum Avatar von R.B.
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW

    Beruf
    Dipl.Ing. NT

    Beiträge
    36,839
    Dann bau´ ich den Rolladen eben auch selbst..

    Aber Du hast schon recht. Mit BT nix als Ärger.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #11
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau

    Beruf
    Architekt

    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz

    Beiträge
    6,966

    Kann ich jetzt ...

    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Aber Du hast schon recht. Mit BT nix als Ärger.
    ... so auch nicht stehen lassen. Es gibt auch "gute".
    Ich hab´ oft genug für solche gearbeitet .
    Freundliche Grüße . Volker
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #12
    Avatar von hirma
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Bayern

    Beruf
    Informatiker

    Beiträge
    201

    Hallo,

    also wir haben für 2 bodentiefe und 5 normalgroße Fenster eine Aufpreis von 850 € bezahlt (elektr. Motore mit Funksender ohne Handschschalter neben den Fenstern). Geh doch direkt zum Fensterbauer und lass dir von ihm ein Angebot geben. Wir haben den BT für diesen Extrawunsch nicht einbezogen (auf dessen eigenen Rat hin).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #13

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Trier

    Beruf
    kfm. Angestellter

    Beiträge
    40
    Die Frage warum es Funk sein soll ist natürlich interessant.
    Zitat Zitat von bernix Beitrag anzeigen
    ...nicht zwingend...
    normaler Motor, innen installierter Empfänger, ein oder mehrere Sender geht auch
    gruss
    Guter Vorschlag. Ich würde auch den Rollladen ganz normal mit Motor machen lassen und dann den Funkempfänger in der Verteilerdose montieren. Nimmt man zum Beispiel einen Revio-868 von elero kann man den vorhandenen Rolladenschalter durch einen Taster ersetzen und ihn am Empfänger anschließen und hat zusätzlich zu der verdrahteten Steuerung über den Taster die Möglichkeit über einen Funksender anzusteuern.
    Ähnliche Systeme gibt´s auch von anderen Herstellern wie Selve, Somfy, Nice, usw.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #14

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Bonn

    Beruf
    Lehrer

    Beiträge
    2

    Rolladen mit Funk

    Hallo,
    generell ist das ein sehr teueres Angebot, für die Hälfte bekommst Du das auch! Zumindest habe ich das ca für meine gezahlt! Allerdings habe ich mir auch elektische Rolläden einbauen lassen und nachträglich den Funk. Wobei der schon sehr praktisch ist
    In jeden Fall würde ich mir noch weitere Angebot machen lassen. Hier ist eine gute Seite zu Elektroantrieb und den technischen Schnickschnack dazu: xxxxxx

    Der Handwerker ist übrings sehr zu empfehlen!
    Geändert von Manfred Abt (06.06.2011 um 12:27 Uhr) Grund: Lieber Herr Lehrer: solche Links gibts hier nicht und sind nach 4 Jahren auch nicht relevant
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •