Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    74

    MUSS Estrich sofort ausheizen?

    Hallo,
    wir wollen gern vor Weihnachten noch den Estrich gießen, um die Feiertagspause zum Ruhen nutzen zu können. Bislang steht aber noch nicht fest, ob bis dahin auch die Heizung (Wärmepumpe) geliefert und vor allem angeschlossen werden kann (noch sind auch keine Bohrungen erfolgt...). Für den Fall, dass das bis Weihnachten nicht klappt, die Frage:
    MUSS Estrich sofort nach dem Gießen aufgeheizt werden? Oder kann er notfalls auch eine Zeit ohne Erwärmung trocknen und später aufgeheizt werden - sofern dann überhaupt noch nötig? Der Bau ist ja zu, über 0 °C wäre die Innentemperatur notfalls auch über elektrisches Heizgerät zu halten.
    Bitte mal um den Stand der Technik, um ggf. umplanen zu können (bzw. müssen)

    Grüße,
    Oliver
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. MUSS Estrich sofort ausheizen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Für solche Fälle sollte jeder Heizungsbauer Alternativen im Koffer haben (z.B. elektrischer Durchlauferhitzer als Bauprovisorium).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Tach Oliver,

    der Estrich kann auch nach einem Jahr noch aufgeheizt werden (Funktionsheizen), wichtig ist nur, es wird vor Belagsverlegung gemacht. Und die Restfeuchte vor Belagsverlegung messen.

    Die Rohre müssen beim Einbau mit Wasser abgedrückt sein, und es ist wichtig, dass der Estrich keinen Frost bekommt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Stuhr
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    61
    Asu der Anleitung meiner WP zum Aufheizen: Tage über 12Grad werden voll gezählt, Tage unter 12 Grad nur zur Hälfte. Wenn ihr Euch beim aufheizen nicht sicher seit, lasst auf jeden Fall die Restfeuchte bestimmen, bevor der Bodenbelag raufkommt! Sonst ist Schimmel oder ein sich ablösender Bodenbelag nicht auszuschließen.

    => Ich würde versuchen den Bau provisorisch zu heizen
    Bei uns hat der Bau 12 Tage gestanden, die wir warten mussten bis der Esstrich genug angeozogen hat, bevor wir langsam heizen konnten, trotz Außentemperaturen von 20Grad zieht das Wasser durch den Kapilareffekt (ja, da ist massig Isolierung zwischen Esstrich und Wand, das wasser hat trotzdem seinen Weg "gefunden") in die Wände. Das dürfte im Winter noch schlimmer sein und aus den Wänden bekommst Du das Wasser schlechter raus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen