Ergebnis 1 bis 4 von 4

Fußbodenheizung u. -dämmung (Wie u. Welche?)

Diskutiere Fußbodenheizung u. -dämmung (Wie u. Welche?) im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Luckau
    Beruf
    Angestellt
    Beiträge
    5

    Fußbodenheizung u. -dämmung (Wie u. Welche?)

    Wir müssen in einem Altbau, in der Küche (ca. 18 qm) und angrenzende Bad (ca. 7 qm) eine Fußbodenisolierung vornehmen (eventuell sogar mit Fußbodenheizung).
    Der Fußboden besteht aus Beton und darauf wurden seinerzeit großflächige Fliesen verklebt, somit "fußkalt".

    Jetzt sollen allerdings die Fliesen nicht entfernt werden (zu großer Aufwand). Darauf soll eventuell die Isolierung bzw./und Fußbodenheizung verlegt werden.
    Zum Schluß würden wir Laminat verlegen.
    Es soll auch nicht unbedingt der Fußboden dadurch wesentlich Höher werden.
    1) Welche Heizungsart käme in Betracht? (Haus wird geheizt mit Stadtgas, eigener Brenner ist im Haus vorhanden).
    2) Was ist die preiswerteste Methode?, bitte mit Preisangabe (pro qm).
    3) Welche Materialien werden zuerst gelegt bzw./und welche Vorabeiten müssen vorher getätigt werden?
    4) Wäre eine Strom-Heizungs-Art preiswerter?
    5) Wer hat Erfahrungen bzw. Kentnisse und würde diese bekannt geben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fußbodenheizung u. -dämmung (Wie u. Welche?)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Hallo,

    könntest Du zum Fußbodenaufbau etwas genauer werden? Wieviel Höhe steht zur Verfügung?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Laminat ist nichts für Badezimmer.
    Und auch in der Küche wäre ich damit vorsichtig.

    Nach meiner Kenntnis gibt es auch in Luckau längst kein Stadtgas mehr, sondern Erdgas.
    Was heißt "eigener Brenner"? Warmwasserumlaufheizung (mit Heizkörpern oder evtl. als Fußbodenheizung)?
    Wie werden diese beiden Räume bisher beheizt? Wie die übrigen?
    Soll in Küche und Bad Fußbodenheizung eingerichtet werden?

    Was verstehst Du unter"nicht wesentlich höher"?
    Ohne eine gewisse zusätzliche Aufbauhöhe geht es nicht, wenn das Bisherige bleiben soll.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von denkedran
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    85077 Manching
    Beruf
    Kälte-Klima Meister/ Elektro-Meister
    Beiträge
    176
    Ich weis keinen besseren Rat. Schlage den alten den Estrich raus.Besonders im Bad, richte das Bad neu ein. Ich weis schön renovieren ohne Aufwand ist nicht, etweder ganz oder gar nicht. Alles andere bringt nur Mehrkosten auf die Dauer.Ich weis es ist eine Menge Dreck, aber wir haben eben Bauten aus Kalk, Zement und Ziegel.
    Wenn wir mal Bauten aus PC Programmen besitzen, brauchen wir nur noch das neue Programm installieren und auf Enter drücken. Wir leben leider eben immer noch in einer realen Welt.

    Gruß Denkedran
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen